Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

Sprachkurs für Altgriechisch

 

nach dem griech. Übungsbuch von Dr. G. Salomon, Lpz., Berl. 1933 erarbeitet von © E. Gottwein

zur vorherigen Seite Lektion 52zur folgenden Seite

|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]

Einstieg

I.
 
  1. Πολλαὶ πόλεις στάσεσιν διελύθησαν. Μὴ ἐρίσητε, ἵνα μὴ ἡ τῶν πολιτῶν ὁμόνοια διαλυθῇ. Εἴθε μὴ ἡ τῶν πολιτῶν ὁμόνοια διαλυθείη. Εἰ ἡ ὁμόνοια διαλυθείη, δυαλυθείη ἂν ἡ δύναμις. Ἐὰν ἡ ὁμόνοια διαλυθῇ, διαλυθήσεται ἡ δύναμις.
  2. Ἡ στρατιὰ ἡττηθῆναι (νικηθῆναι) ἐλέγετο. Ἆρ’ οὐκ ἐλυπήθης ἀκούσας, ὅτι ἡ στρατιὰ ἡττήθη; Ἡττηθείσης τῆς στρατιᾶς οἱ πολῖται μάλιστα ἐφοβήθησαν.
  3. Φοβήθητι τοὺς θεοὺς καὶ φύλαξαι τὴν ὕβριν. Οἱ ἄνθρωποι τοὺς θεοὺς φοβηθέντων καὶ τὴν ὕβριν φυλαξάσθων.
w33

Einstieg - Lösung


I.
 
  1. Viele Städte gingen durch Aufstände zu Grunde. Streitet nicht, damit nicht die Eintracht der Bürger zerbricht! Ach dass doch nicht die Eintracht der Bürger zerbräche! Wenn die Eintracht verloren geht, dürfte wohl auch die Macht verloren gehen. Wenn die Eintracht verloren geht, wird auch die Macht verloren gehen.
  2. Angeblich war das Heer besiegt worden. Wurdest du nicht traurig, als du hörtest, dass das Heer verloren hatte? Nach der Niederlage des Heeres bekamen die Bürger sehr große Furcht.
  3. Fürchte die Götter und hüte dich vor dem Übermut. Die Menschen sollen die Götter fürchten und sich vor dem Übermut hüten.

Grammatik


Futur und Aorist Passiv

(3)  
Indikativ
Optativ
παιδευ-θή-σ-ο- μαι
παιδευ-θή-σ-ῃ (-ει)
παιδευ-θή-σ-ε-ται
παιδευ-θη-σ-ό-μεθα
παιδευ-θή-σ-ε-σθε
παιδευ-θή-σ-ο-νται
παιδευ-θη-σ-οί-μην
παιδευ-θή-σ-οι-ο
παιδευ-θή-σ-οι-το
παιδευ-θη-σ-οί-μεθα
παιδευ-θή-σ-οι-σθε
παιδευ-θή-σ-οι-ντο
tp_fut.gif (1000 Byte)
1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.
(4)  
Infinitiv
Partizip
tp_fut.gif (1000 Byte)
παιδευ-θή-σ-ε-σθαι παιδευ-θη-σ-ό- μενος
παιδευ-θη-σ-ο-μένη
παιδευ-θη-σ-ό- μενον
(5)   Indikativ Konjunktiv Optativ
tp_aor.gif (1026 Byte)
1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.
ἐ-παιδεύ-θη-ν
ἐ-παιδεύ-θη-ς
-παιδεύ-θη
-παιδεύ-θη-μεν
-παιδεύ-θη-τε
-παιδεύ-θη-σαν
παιδευ-θ
παιδευ-θῇς
παιδευ-θ
παιδευ-θῶμεν
παιδευ-θῆτε
παιδευ-θῶσιν
παιδευ-θείην
παιδευ-θείης
παιδευ-θείη
παιδευ-θεῖμεν
παιδευ-θεῖτε
παιδευ-θεῖεν
(6)
 
Infinitiv
Partizip
Imperativ
tp_aor.gif (1026 Byte)
  παιδευ-θῆ- ναι παιδευ-θείς
παιδευ-θέντος
παιδεύ-θη-τι
παιδευ-θή-τω
παιδευ-θεῖσα
παιδευ-θείσης
παιδεύ-θη-τε
παιδευ-θέντων
παιδευ-θή-τωσαν
παιδευ-θέν
παιδευ-θέντος

Regeln


  1. Zur Lautlehre:
    1. Zur Erklärung einiger Formen des Aor. Passiv greifen wir auf die drei Formen der Vokalkürzung und auf das Hauchdissimilationsgesetz zurück.
  2. Zur Konjugation - Fut. und Aor. Pass. der Verba vocalia
    1. Bildungselemente des Futurs im Passiv:
      1. Gedehnter vokalischer Verbalstock +Tempuszeichen -θησ- + Themavokal (-ε/-ο) + primäre Endungen des Passivs.
          Verbal-
        stock
        Tempus-
        zeichen
        Futur-
        stamm
        Endung
        Akt. παιδευ- -θησ- παιδευθησ-(-ο)
        -μαι
        νικη- νικηθησ-(-ο) 
        -μαι
        λυπη- λυπηθησ-(-ο)
        -μαι
      2. Zur Wiederholung die vom Präsens Medium / Passiv bekannten primären Endungen und Ausgänge (L.4):
         
        1.Sgl.
        2.Sgl.
        3.Sgl.
        1.Pl.
        2.Pl.
        3.Pl.
        Endungen
        -μαι
        -σαι
        -ται
        -μεθα
        -σθε
        -νται
        Ausg. Ind.
        -ομαι
        -
        -εται
        -ομεθα
        -εσθε
        -ονται
        Ausg. Opt.
        -οιμην
        -οιο
        -οιτο
        -οιμεθα
        -οισθε
        -οιντο
        Inf.  
        -εσθαι
         
        Part.
        -όμενος, -ομένη, -όμενον
    2. Manche Verben verwenden für das Futur in passivischer Bedeutung mediale Formen. Z.B.:
      Prs. Akt.
      Fut.Pass.
         
      ἀδικέω ἀδικήσομαι werde ungerecht behandelt werden
      ἄρχω ἄρξομαι werde beherrscht werden
      ζημιόω ζημιώσομαι werde bestraft werden
      οἰκέω οἰκήσομαι werde verwaltet werden
      ὠφελέω ὠφελήσομαι werde gefördert werden
      • Dazu treten später noch:
        • πολεμέω, πολεμήσομαι
        • τρέφω, θρέψομαι
        • φυλάττω, φυλάξομαι
    3. Bildungselemente des Aorists im Passiv:
      1. Im Indikativ: Augment + gedehnter vokalischer Verbalstock +Tempuszeichen -θη- + sekundäre Endungen des Aktivs (!).
          Aug-ment Verbal-
        stock
        Tempus-
        zeichen
        Aorist-
        stamm
        Akt. (ἐ-) παιδευ- -θη- παιδευθη-
        (ἐ-) δρα- δραθη-
        (ἐ-) νικη- νικηθη-
        τη- αἰτηθη-
      2. Alle Formen des Aor.Pass. haben aktive Endungen. Zur Wiederholung die vom Imperfekt (und Aorist) Aktiv bekannten sekundären Endungen :
        1.Sgl.
        2.Sgl.
        3.Sgl.
        1.Pl.
        2.Pl.
        3.Pl.
        -ν
        -ς
        -
        -μεν
        -τε
        -ν (-σαν)
        1. Die 3.Sgl. hat im Aor. Pass. kein fakultatives ν.
      3. Die weiteren Formen:
        (ἐ)παιδευ-
        1. Sgl. 2. Sgl. 3. Sgl. 1. Pl. 2. Pl. 3. Pl.
        Ind.
        -θην -θης -θη -θημεν -θητε -θησαν
        Konj.
        -θῶ -θῇς -θῇ -θῶμεν -θῆτε -θῶσι(ν)
        Opt.
        -θείην -θείης -θείη -θείημεν
        -θεῖμεν
        -θείητε
        -θεῖτε
        -θείησαν
        -θεῖεν
        Imp.
          -θι     -θητε  
        Inf.
          -θῆναι  
        Part.
        -θεῖς, -θεῖσα, -θέν -θέντος, -θείσης, -θέντος
        1. Im Konjunktiv wird das Tempuskennzeichen -θη- vor den aus L.30 bekannten, (durch Dehnung des Themavokals entstandenen) langvokalischen Ausgängen des Konj.Prs.Aktiv (, -ῃς, -ῃ, -ωμεν, -ητε, -ωσι(ν)) zunächst durch Vokalkürzung zu -θε- und dann kontrahiert: *παιδευθήω > *παιδευθέω > παιδευθῶ
        2. im Optativ folgt dem Tempuszeichen -θη- das Moduskennzeichen -ιη- bzw, -ι-. Es erfolgt Vokalkürzung von -θη- zu -θε-: *παιδευ-θη-ιη-ν > παιδευ-θείη-ν; παιδευθηιμεν παιδευθεῖμεν.
        3. Da im Imp. Sgl. Aor. dem aspirierten Tempuskennzennzeichen -θη- unmittelbar die aspirierte Imperativendung -θι folgt, wird die Endung durch Hauchdissimilation zu -τι. Abweichend von der Regel wird zugunsten des Tempuskennzeichens der 2. statt. des 1. Vokals verändert: *παιδευθηθι > *παιδεύτηθι > παιδεύθητι.
        4. In den Formen des Partizips erscheint das Tempuskennzeichen -θη- vor --ντ- durch Vokalkürzung als -θε- .
    4. Je nach dem, ob das Futur und der Aorist von Deponentien medial oder passivisch gebildet werden, unterscheidet man drei Gruppen von Deponentien:
      1. Deponentia media mit medialem Futur und medialem Aorist:
        Präsens
        Futur
        Aorist  
        θεάομαι θεάσομαι ἐθεασάμην betrachte
        κτάομαι κτήσομαι ἐκτησάμην erwerbe
        δωρέομαι δωρήσομαι ἐδωρησάμην schenke
        μιμέομαι μιμήσομαι ἐμιμησάμην ahme nach
        χρήομαι χρήσομαι ἐχρησάμην gebrauche
      2. Deponentia passiva mit passivem Futur und passivem Aorist:
        Präsens
        Futur
        Aorist  
        ἡττάομαι ἡττηθήσομαι ἡττήθην unterliege
      3. Deponentia medio-passiva mit medialem Futur und passivem Aorist:
        Präsens
        Futur
        Aorist  
        ἐναντιόομαι ἐναντιώσομαι ἠναντιώθην widersetze mich
        λυπέομαι λυπήσομαι ἐλυπήθην betrübe mich
        φοβέομαι φοβήσομαι ἐφοβήθην fürchte mich
        πορεύομαι πορεύσομαι ἐπορεύθην marschiere
  3. Zur Satzlehre (Syntax):
    1. μὴ ἐρίσητε - streitet nicht!
      1. μὴ + Konj. Aor. drückt ein Verbot an die 2. Person aus. Der Konjunktiv steht als "prohibitivus". (L.30)
    2. ἆρ’ οὐκ ἐλυπήθης; - wurdest du (etwa) nicht traurig?
      1. ἆρ’ οὐ - "(etwa) nicht" leitet eine Frage mit positiver Antworterwartung ein.
    3. ἠρωτήθη, πῶς ἂν ἡ πόλις εὖ οἰκηθείη - er wurde gefragt, wie die Stadt wohl gut verwaltet werden könnte (dürfte).
      1. Optativ + ἄν: Potentialis, hier in der indirekten Frage. Zum Potentialis vgl. L.36, L.37, L42, L.43.
    4. ἠρωτήθη, τίς ἐστιν - Er wurde gefragt, wer er sei (ist).
      1. Indirekte Frage: Während im Deutschen (in der Regel) und Lateinischen (immer) der Konkunktiv steht, steht im Griechischen der Modus der direkten Frage (oder nach Nebentempus auch Optativus obliquus).
    5. εἴθε μὴ ἡ τῶν πολιτῶν ὁμόνοια διαλυθείη. - Ach dass doch nicht die Eintracht der Bürger zerbricht! (Hoffentlich... nicht!)
      1. Der Optativus ohne ἄν drückt einen erfüllbaren Wunsch aus. Die Negation ist μή. [cupitivus] L.36; L.43; L.47, L.49
    6. εἰ ἡ ὁμόνοια διαλυθείη, δυαλυθείη ἂν ἡ δύναμις. - Wenn die Eintracht verloren geht, könnte (dürfte) wohl auch die Macht verloren gehen.
      1. εἰ + Opt. - Opt. + ἄν: potentialer Konditionalsatz. Zum Potentialis vgl. L.36, L.37, L42, L.43.
    7. ἐὰν ἡ ὁμόνοια διαλυθῇ, διαλυθήσεται ἡ δύναμις. - Wenn die Eintracht verloren geht, wird auch die Macht verloren gehen.
      1. ἐάν + Konj. - Ind. Fut.: futuraler Konditionalsatz. Zum Futuralis: Vgl. L.16, L.24, L.31, L.32, L.36, L.41, L.47; L.49.

Lektüre


I. Ἀποφθέγματα


  1. Σόλων ἐρωτηθείς, πῶς ἂν ἡ πόλις εὖ οἰκηθείη· "Ἐὰν οἱ μὲν πολῖται," ἔφη, "τοῖς ἄρχουσι πείθωνται, οἱ δ’ ἄρχοντες τοῖς νόμοις."
  2. Σπαρτιάτης τις ἐρωτηθείς, τί παιδευθήσοιτο ξένος ὑπὸ τῶν Σπαρτιατῶν ἀπαιδεύτων ὄντων· "Παιδευθήσεται," ἔφη, "βραχέως λέγειν."
  3. Ἐν Χαιρωνείᾳ οἱ Ἕλληνες ἐνικήθησαν ὑπὸ Φιλίππου τοῦ Μακεδόνος. Διογένης δὲ μετὰ τὴν μάχην ζωγρηθεὶς ἀπήγετο πρὸς τὸν βασιλέα. Ἐρωτηθεὶς δέ, τίς ἐστιν· "Ἐπίσκοπος," ἔφη, "τῆς σῆς ἀπληστίας." Θαυμάσας δὲ ταύτην τὴν παρρησίαν Φίλιππος ἐκέλευσεν ἀποπέμψαι αὐτὸν ἐλευθερωθέντα.
w34

Lektüre - Lösung


I. Sprüche


  1. Als Solon gefragt wurde, wie die Bürgerschaft wohl gut verwaltet werde, antwortete er: "Wenn die Bürger den Regierenden gehorchen, die Regierenden aber den Gesetzen."
  2. Ein Spartiate antwortete auf die Frage, was ein Fremder von den Spartiaten trotz ihrer Unbildung lernen werde: "Er wird lernen, sich knapp auszudrücken."
  3. Bei Chaironeia wurden die Griechen von dem Makedonen Philipp besiegt. Diogenes wurde aber nach der Schlacht gefangen genommen und vor den König gebracht. Auf die Frage, wer er sei, antwortete er: "Ein Aufseher über deine Unersättlichkeit." Voll Bewunderung für diesen Freimut befahl Philipp, ihn freizulassen und wegzuschicken.

Übung


Übersetze ins Deutsche:

  1. Eine Stadt wird gut verwaltet ‹werden›, wenn die Bürger den Gesetzen gehorchen.
  2. Die Macht vieler Städte wurde durch Aufstände zerstört.
  3. Alexander soll von dem Philosophen Aristoteles erzogen worden sein.
  4. Als Alexander gefragt wurde, warum er das Heer nicht nachts gegen die Feinde führe, sagte er: "Ich stehle den Sieg nicht."
  5. Dass doch unser Heer nicht unterläge!
Übersetze folgende Formen:
     
 
  1. παιδεύθητι
  2. παιδευθέντι (2)
  3. παιδευθέντων (3)
  4. παιδευσάντων (3)
  5. παιδευθήσοιο
  6. παιδευθεῖεν
  7. παιδευθεῖσαι
  8. παιδευθῆναι
  9. παιδευθεῖσαν
  10. παιδεύσειαν


w33

Übung - Lösung


Übersetze ins Deutsche:

  1. Πόλις εὖ οἰκήσεται, ἐὰν οἱ πολῖται τοῖς νόμοις πείθωνται.
  2. Ἡ πολλῶν πόλεων (ἄστεων) δύναμις στάσεσιν διελύθη.
  3. Ἀλέξανδρος ὑπ’ Ἀριστοτέλους τοῦ φιλοσόφου παιδευθῆναι λέγεται.
  4. Ἀλέξανδρος ἐρωτηθείς, διὰ τί τὴν στρατιὰν οὐ (τῆς) νυκτὸς ἐπὶ τοὺς πολεμίους (ἐχθροὺς) ἄγοι· "Τὴν νίκην," ἔφη, "οὐ κλέπτω."
  5. Εἴθε μὴ ἡ ἡμετέρα στρατιὰ [ἡ στρατιὰ ἡμῶν, ὁ ἡμέτερος στρατὸς (στόλος), τὸ ἡμέτερον στράτευμα] ἡττηθείη.
Übersetze folgende Formen:
 
 
 
  1. ἐπαιδεύθητε
  2. παιδεύθητε
  3. παιδευθῆτε
  4. παιδευθεῖτε
  5. παιδεύσεσθε
  6. παιδεύσασθε
  7. παιδευθήσεσθε
  8. ἐπαιδεύθης
  9. παιδεύσῃς
  10. παιδευθήσῃ


Wortkunde


Sachinformationen zu:
Chaironeia
Hinweise SaveToDisk LoadFromDisk SetTags ToggleTags SetTags ShowTags WindowList WindowList Randomize AlphabetizeR AlphabetizeL
Einstellung:
Griech.
Deutsch
beides
menu_bar
Jetzige Ansicht: Markierung: Insgesamt markiert:


First Previous Tag then next Next Last
Antwort zeigen vor Weitergehen:
Schreibfeld: Hier kannst Du Deine Antwort eingeben
Mit freundlichem Einverständnis des Autors Andy Lyons
|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]