Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

Sprachkurs für Altgriechisch

 

nach dem griech. Übungsbuch von Dr. G. Salomon, Lpz., Berl. 1933 erarbeitet von © E. Gottwein

zur vorherigen Seite Lektion 11zur folgenden Seite

|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]

Einstieg

  1. Εὐσέβεια ἀρχή ἐστι τῆς σοφίας.
  2. Ἄνευ εὐσεβείας οὐκ ἔστιν ἀρετή.
  3. Ἀσέβεια τῇ ψυχῇ βλαβερά ἐστιν (τῇ ψυχῇ βλάβην φέρει - τὴν ψυχὴν βλάπτει).
  4. Ἐν οἴνῳ ἀλήθεια. - Κατὰ τὴν παροιμίαν ἐν οἴνῳ ἀλήθειά ἐστιν. - Ὁ φίλος ἔλεγεν ἐν οἴνῳ εἶναι ἀλήθειαν. - Ἐν οἴνῳ ἀλήθεια εἶναι λέγεται.
  5. Κατέχετε τὴν γλῶτταν· πολλάκις γὰρ αἱ γλῶτται μᾶλλον τιτρώσκουσιν ἢ αἱ μάχαιραι.
  6. Ἀεὶ ἐπιστεύομεν οὐκ ἐν τῇ γλώττῃ, ἀλλ’ ἐν τῇ ἀρετῇ δόξαν εἶναι.
  7. Ἕπου τῇ ἀληθείᾳ· τὴν γὰρ ἀλήθειαν ὀρθῶς λέγουσιν ἀρχὴν εἶναι τῆς φιλίας. -

  8. Γεωργὸς αἰσθανόμενος πλοῖον ἐν θαλάττῃ καταδυόμενον (gehe unter) μέμφεται τὴν θάλατταν. Ἡ δέ· "Μὴ μέμφου ἐμέ (mich)", ἔφη, "ἀλλὰ τοὺς ἀνέμους· τοῖς γὰρ ἀνέμοις ταράττομαι."
w30

Einstieg - Lösung

  1. Frömmigkeit ist der Anfang (Ursprung) der Weisheit.
  2. Ohne Frömmigkeit gibt es keine Tugend.
  3. Gottlosigkeit ist der Seele schädlich (bringt der Seele Schaden, schadet der Seele).
  4. Im Wein liegt Wahrheit. - Nach dem dem Sprichwort liegt im Wein Wahrheit. - Der Freund behauptete, dass im Wein Wahrheit liegt (liege). - Man sagt, dass im Wein Wahrheit liegt (Im Wein soll Wahrheit liegen. - Im Wein liegt angeblich Wahrheit. - Im Wein liegt, wie man sagt, Wahrheit).
  5. Haltet eure Zunge im Zaum; denn oft verletzen Zungen mehr als Dolche.
  6. Wir glaubten immer (vertrauten darauf), dass Ruhm nicht in der Zunge, sondern in der Tugend (begründet) liegt.
  7. Folge der Wahrheit; denn von der Wahrheit sagt man zu Recht, dass sie der Anfang (Ursprung) der Freundschaft sei. -

  8. Als ein Bauer bemerkte, dass ein Schiff im Meer unterging (καταδύομαι), tadelte er das Meer. Das aber sagte: "Tadele nicht mich, sondern die Winde; denn durch die Winde werde ich aufgewühlt."

Grammatik

Die a-Deklination

   
Feminina auf ᾰ 1.) nach ε, ι, ρ (α - purum) und 2.) nach ᾰ - impurum
   Art.

Singular

Stamm   εὐσεβει θαλαττ γλωττ δοξ
Nom.
Gen.
Dat.
Akk.

τῆς
τῇ
τὴν
εὐσέβει-ᾰ
εὐσεβεί-ᾱς
εὐσεβεί-ᾳ
εὐσέβει-ᾰν
θάλαττ-ᾰ
θαλάττ-ης
θαλάττ-ῃ
θάλαττ-ᾰν
γλῶττ-ᾰ
γλώττ-ης
γλώττ-ῃ
γλῶττ-ᾰν
δόξ-ᾰ
δόξ-ης
δόξ-ῃ
δόξ-ᾰν
   

Plural

Nom.
Gen.
Dat.
Akk.
αἱ
τῶν
ταῖς
τὰς
εὐσέβει-αι
εὐσεβει-ῶν
εὐσεβεί-αις
εὐσεβεί-ᾱς
θάλαττ-αι
θαλαττ-ῶν
θαλάττ-αις
θαλάττ-ας
γλῶττ-αι
γλωττ-ῶν
γλώττ-αις
γλώττ-ᾱς
δόξ-αι
δοξ-ῶν
δόξ-αις
δόξ-ᾱς

Regeln

  1. Zur Formenlehre:
    1. εἶναι - sein
      1. enklitisches ἐστιν ist die 3. Sgl. vom Hilfsverbum (verbum copulativum) - er, sie, es ist
      2. nicht-enklitisches ἔστιν ist die 3. Sgl. vom Vollverbum (verbum substantivum) - es gibt, ist vorhanden, besteht, (es ist möglich).
  2. Zur Deklination:
    1. Die Feminina auf -ᾰ behalten nach ε, ι, ρ (α - purum) im ganzen Singular ein α.
    2. Die Feminina auf -ᾰ - impurum haben im Gen. und Dat. Sgl. ein η.
    3. Es ergeben sich insgesamt für die A-Deklination folgende Gruppen:
      Nominativ
      Lekt.
      Nom. Sgl.
      Gen. Sgl.
      Dat. Sgl.
      Akk. Sgl.
      Vok. Sgl.
      -ᾱ-purum
      7
      -ᾱ
      -ᾱς
      -ᾳ
      -ᾱν
      -ᾱ
      8
      -ης
      -ῃ
      -ην
      -ᾰ-purum
      11
      -ᾰ
      -ᾱς
      -ᾳ
      ᾰν
      -ᾰ
      -ᾰ-impurum
      11
      -ᾰ
      -ης
      -ῃ
      ᾰν
      -ᾰ
    4. Merke: Nominativ, Akkusativ und Vokativ haben immer den gleichen Vokal (mit gleicher Länge) und den gleichen Akzent.
  3. Zur Satzlehre (Syntax):
    1. AcI und NcI:
      AcI im Akt.  
      πιστεύω δόξαν ἐν τῇ αρετῇ εἶναι. ich glaube, dass der Ruhm auf Tapferkeit beruht
      λέγουσιν ἀλήθειαν ἐν οἴνῳ εἶναι.
      sie sagen, dass im Wein Wahrheit liegt
      NcI im Pass.  
      ἀλήθεια ἐν οἴνῳ εἶναι λέγεται. Man sagt, dass im Wein Wahrheit liegt - Im Wein soll Wahrheit liegen. - Im Wein liegt angeblich Wahrheit. - Im Wein liegt, wie man sagt, Wahrheit.
    2. Ἀσέβεια τὴν ψυχὴν βλάπτει - Gottlosigkeit schadet der Seele
      Wie alle Verben des Nützens und Schadens Verweis auf die Grammatik ist auch βλάπτω transitiv, während im Deutschen "schaden" intransitiv ist.
    3. Präpositionen:
      ἄνευ εὐσεβείας ohne Frömmigkeit
      κατὰ τὴν παροιμίαν nach (gemäß) dem Sprichwort
    4. τὴν ἀλήθειαν λέγουσιν ἀρχὴν εἶναι τῆς φιλίας.
      1. Die 3. Pl. steht hier für das unbestimmte Subjekt "man".
      2. Wandle den AcI in einen NcI um! (Lösung!)
    5. Ἡ σὴ γλῶττα μᾶλλον τιτρώσκει ἢ ἡ μάχαιρα. - Deine Zunge verwundet mehr als ein Messer. L.89.
      1. μάχαιρα steht (im Ggstz. zum deutschen Artikelgebrauch und abweichend von der Grundregel aus Lekt.1) mit dem bestimmten Artikel, weil nicht ein unbestimmtes oder beliebiges Messer gemeint ist, sondern "jedes Exemplar der Klasse oder Gattung (Genus)" Messer. Der Artikel steht generell. So häufig: ἄνθρωπος - ein Mensch; τὰ θηρία - Tiere.

Lektüre

Auf Kap Sunion
Auf Kap Sunion
w40

Lektüre - Lösung

Auf Aigina
Auf Aigina

Übung

Übersetze ins Griechische

  1. Wahrheit ziemt sich sowohl für Herren als auch für Knechte.
  2. Ohne Wahrheit gibt es keine Freundschaft.
  3. Deine Zunge verwundet (verwundete) mehr als ein Messer.
  4. Ich behaupte (behauptete), dass deine Zunge mehr als ein Messer verwundet.
  5. Wir glauben (glaubten), dass im Wein Wahrheit liegt; denn der Wein löst (löste) vielen die Zunge.
  6. Die Meere bringen Gefahren.
  7. Viele fliehen (flohen) vor den Gefahren des Meeres.
w33

Übung - Lösung


Übersetze ins Deutsche:

  1. Ἀλήθεια τυράννοις τε καὶ δούλοις πρέπει.
  2. Ἄνευ ἀληθείας οὐκ ἔστι φιλία.
  3. Ἡ σὴ γλῶττα μᾶλλον τιτρώσκει (ἐτίτρωσκεν) ἢ ἡ μάχαιρα.
  4. Τὴν σὴν γλῶτταν μᾶλλον τιτρώσκειν λέγω (ἔλεγον) ἢ τὴν μάχαιραν.
  5. Ἐν οἴνῳ ἀλήθειαν εἶναι πιστεύομεν (ἐπιστεύομεν) [νομίζομεν (ἐνομίζομεν)]· ὁ γὰρ οἶνος πολλοῖς τὴν γλῶτταν λύει (ἔλυεν).
  6. Αἱ θάλατται κινδύνους φέρουσιν.
  7. Πολλοὶ τοὺς τῆς θαλάττης κινδύνους φεύγουσιν (ἔφευγον).

Wortkunde


Hinweise SaveToDisk LoadFromDisk SetTags ToggleTags SetTags ShowTags WindowList WindowList Randomize AlphabetizeR AlphabetizeL
Einstellung:
Griech.
Deutsch
beides
menu_bar
Jetzige Ansicht: Markierung: Insgesamt markiert:


First Previous Tag then next Next Last
Antwort zeigen vor Weitergehen:
Schreibfeld: Hier kannst Du Deine Antwort eingeben
Mit freundlichem Einverständnis des Autors Andy Lyons
|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]