Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

Sprachkurs für Altgriechisch

 

nach dem griech. Übungsbuch von Dr. G. Salomon, Lpz., Berl. 1933, erarbeitet von E. Gottwein

zur vorherigen Seite Lektion 86zur folgenden Seite

|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]

Einstieg

 
  1. Εἰ ήμῖν βοηθεῖς, ὀνίνης ἡμᾶς. (Si nobis auxilio venis, nobis prodes.)
  2. Ἐὰν ἡμῖν βοηθήσῃς (= Εἰ ήμῖν βοηθήσεις), ὀνήσεις ἡμᾶς. (Si nobis auxilio venies, nobis proderis.)
  3. Εἰ θεοί τι δρῶσι αἰσχρόν, οὐκ εἰσὶν θεοί.
  4. Θάρρει· καλῶς γὰρ ἔσται, ἢν θεὸς θέλῃ.
  1. Εἰ (εἴθε) ἡμῖν βοηθοίης. - Ὀνιναίης ἂν ἡμᾶς. = Εἰ ἡμῖν βοηθοίης, ὀνιναίης ἂν ἡμᾶς. (Si nobis auxilio venias, nobis prosis.)
  2. Εὐδαίμων ἂν εἴη ἡ πόλις, εἰ πάντες οἱ πολῖται ὁμονοοῖεν ἀλλήλοις.
  3. Εἴ τι ἐμοὶ κακὸν βουλεύοις, ἅμα ἂν καὶ σαυτὸν βλάπτοις.
  1. Εἰ (εἴθε) ἡμῖν ἐβοήθεις. - Ὠφέλεις ἂν ἡμᾶς. - Εἰ ἡμῖν ἐβοήθεις, ὠφέλεις ἂν ἡμᾶς.
  2. Εἰ (εἴθε) ἡμῖν ἐβοήθησας. - Ὤνησας ἂν ἡμᾶς. - Εἰ ἡμῖν ἐβοήθησας, ὤνησας ἂν ἡμᾶς.
  3. Εἴθ’ ἡμῖν ἐβοηθήσατε, ὅτε ὑμᾶς ἐπεκαλούμεθα. Τότε γὰρ ἂν ἐδυνήθημεν κρατεῖν τῶν πολεμίων. Νῦν δ’ ἀδύνατόν ἐστιν.
  4. Εἴ σε ἐδυνάμην πεῖσαι, ἔπειθόν σε ἂν ἀκολουθεῖν ἡμῖν.
 
w33

Einstieg - Lösung


 
  1. Wenn du uns hilfst, nützt du uns.
  2. Wenn du uns hilfst (= helfen wirst), wirst du uns nützen.
  3. Wenn die Götter etwas Schändliches tun, sind sie keine Götter.
  4. Sei nur mutig, denn es wird gut sein, wenn ein Gott es will!
  1. Wenn du uns doch helfen würdest! – Du würdest uns wohl nützen. = Wenn du uns (helfen würdest ) hilfst, dürftest du uns wohl nützen.
  2. Die Stadt wäre wohl glücklich, wenn alle Bürger untereinander einig wären.
  3. Wenn du Übles gegen mich planst, dürftest du dir wohl selbst schaden.
  1. Wenn du uns doch helfen würdest! [Leider tust du es nicht] - Du würdest uns nützen. - Wenn du uns helfen würdest, würdest du uns nützen.
  2. Hättest du uns doch geholfen! – Du hättest uns genützt. - Wenn du uns geholfen hättest, hättest du uns genützt.
  3. Hättet ihr uns doch geholfen, als wir euch zu Hilfe riefen. Denn damals hätten wir über die Feinde Herr werden können. Jetzt aber ist es unmöglich.
  4. Wenn ich dich überreden könnte, würde ich dich (dazu) überreden, uns zu folgen.

Grammatik


  βοηθεῖτε - zu Hilfe!  
Zur Motivation: Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär',
Wäre Griechisch halb so schwer.
Doch ohne "wenn" wär' in der Not
dem Hilferufer vor dem Tod
doch niemals wirklich gänzlich klar,
Ob seine Rettung möglich war.
Drum lerne, wem das nicht egal,
was potential und irreal!
© E.G.
  Spielart der Fallsetzung Beispiel und
Regel
Übersetzung und
Beschreibung
1. realis (indefinitus) Εἰ δύναμαι, βοηθῶ.
εἰ + Ind. - Ind.
Wenn ich kann, helfe ich (es ist aber unentschieden, ob ich kann)
2. futuralis (eventualis) Εἰ δύνήσομαι, βοηθήσω.
εἰ + Ind.Fut. - Ind.Fut.
Wenn ich kann, werde ich helfen. (es ist aber unentschieden, ob ich dann kann)
Ἐὰν δύνωμαι, βοηθήσω.
ἐάν + Konj. - Ind.Fut.
3. potentialis Εἰ δυναίμην, βοηθοίην ἄν.
εἰ + Opt. - Opt. + ἄν
Wenn ich könnte (kann), dürfte (würde, könnte) ich wohl helfen. (es ist möglich, dass ich helfen kann)
4.
a

b
irrealis d.Ggw. Εἰ ἐδυνάμην, ἐβοήθουν ἄν.
εἰ + Impf. - Impf. + ἄν
Wenn ich könnte, würde ich helfen (leider kann ich nicht!)
d.Vgh. Εἰ ἐδυνήθην, ἐβοήθησα ἄν.
εἰ + Aor.. - Aor. + ἄν
Wenn ich gekonnt hätte, hätte ich geholfen (leider konnte ich nicht!)
5.
a

b
iterativus d.Ggw. Ἐὰν δύνωμαι, βοηθῶ.
ἐάν + Konj. - Prs.
Immer wenn ich kann, helfe ich. (es ist aber unentschieden, ob u. wann ich kann)
d.Vgh. Εἰ δυναίμην, ἐβοήθουν.
εἰ + Opt. - Impf.
Immer wenn ich konnte, half ich (es war aber unentschieden, ob u. wann ich konnte)

Regeln


  1. Zur Satzlehre (Syntax):
    1. Konditionalsätze werden eingeleitet mit εἰ oder ἐάν (ἤν, ἄν), verneint mit μή.
    2. Konditionale Nebensätze sind aus Wunschsätzen entstanden:
      1. erfüllbarer Wunsch: εἰ (εἴθε) ἡμῖν βοηθοίης. - Ὀνιναίης ἂν ἡμᾶς –> εἰ ἡμῖν βοηθοίης, ὀνιναίης ἂν ἡμᾶς. - Wenn du uns doch helfen würdest! - Du würdest uns wohl nützen. –> Wenn du uns (helfen würdest ) hilfst, dürftest du uns wohl nützen. (Potentialis)
      2. unerfüllbar Wunsch der Gegenwart: εἰ (εἴθε) ἡμῖν ἐβοήθεις. - ὠφέλεις ἂν ἡμᾶς. –> εἰ ἡμῖν ἐβοήθεις, ὠφέλεις ἂν ἡμᾶς. Wenn du uns doch helfen würdest! [Leider tust du es nicht] –> Du würdest uns nützen.Wenn du uns helfen würdest, würdest du uns nützen. (Irrealis der Gegenwart)
      3. unerfüllbar Wunsch der Vergangenheit: εἰ (εἴθε) ἡμῖν ἐβοήθησας. - ὤνησας ἂν ἡμᾶς. –> εἰ ἡμῖν ἐβοήθησας, ὤνησας ἂν ἡμᾶς. - Wenn du uns doch helfen würdest! [Leider tust du es nicht] - Du würdest uns nützen. –> Wenn du uns helfen würdest, würdest du uns nützen. (Irrealis der Vergangenheit)
    3. Es entsprechen:
      1. Konzessivsätze: εἰ καί, καὶ εἰ - ἐὰν καί, καὶ ἐάν
      2. Temporalsätze; ὅτε, ἐπει, ἐπειδή - ὅταν, ἐπάν, ἐπειδάν
      3. Relativsätze: ὅς, ὅστις - ὅς ἄν, ὅστις ἄν (=ἐάν τις)
    4. Zusammenstellung:
        Nebensatz realis, iterativ (Vgh.) (irrealis, potentialis) futuralis, iterativ (Ggw.)
      1. Konditionalsatz εἰ ἐάν (ἤν, ἄν
      2. Konzessivsatz εἰ καί
      καὶ εἰ
      ἐὰν καί
      καὶ ἐάν, κἄ̣ν
      3. Temporalsatz ὅτε
      ὁπότε
      ἐπεί
      ἐπειδή
      ἕως
      μέχρι
      πρίν
      ὅταν
      ὁπόταν>
      ἐπάν (ἐπήν)
      ἐπειδάν
      ἕως ἄν
      μέχρι ἄν
      πρὶν ἄν
      4. Relativsatz ὅς
      ὅστις
      ὅς ἄν
      ὅστις ἄν (=ἐάν τις)
    5. Die verschiedenen Spielarten des Konditionalsatzes:
      1. εἰ ήμῖν βοηθεῖς, ὀνίνης ἡμᾶς - wenn du uns hilfst, nützt du uns. (L.31)
        1. realis: εἰ + Ind. - Ind.
      2. καλῶς ἔσται, ἢν θεὸς θέλῃ. - es wird gut sein, wenn ein Gott es will. (L.31)
        1. futuralis: ἐάν + Konj. - Ind.Fut.
      3. εὐδαίμων ἂν εἴη ἡ πόλις, εἰ πάντες οἱ πολῖται ὁμονοοῖεν ἀλλήλοις. - die Stadt wäre wohl glücklich, wenn alle Bürger untereinander einig wären. (L.36; L.42; L.43; L.52; L.52; L.58; L.60, L.68)
        1. potentialis: εἰ + Opt. - Opt. + ἄν
      4. εἰ ἡμῖν ἐβοήθεις, ὠφέλεις ἂν ἡμᾶς. - wenn du uns helfen würdest, würdest du uns nützen. (L.72)
        1. irrealis der Gegenwart: εἰ + Impf. - Impf. + ἄν
      5. εἰ ἡμῖν ἐβοήθησας, ὤνησας ἂν ἡμᾶς. - wenn du uns geholfen hättest, hättest du uns genützt.
        1. irrealis der Vergangenheit: εἰ + Aor. - Aor. + ἄν
      6. γελῶ̣σι μῶ̣ροι, κἄ̣ν τι μὴ̣ γελο̣ῖον ᾖ̣. - es lạcht der Tọr, auch wẹnn es nịchts zu lạchen gịbt. (L.31)
        1. (konzessiver) iterativus der Gegenwart: (καὶ) ἐάν + Konj. - Prs.
      7. ὁτε (εἰ) δυναίμην, ἐβοήθουν. - immer wenn ich konnte, half ich. (L.60, L.66)
        1. iterativus der Vergangenheit: εἰ + Opt. - Impf.

Lektüre


 
Μῦθοι καὶ γελοίως μυθολογούμενα

 

  1. Λύκος ἰδὼν ποιμένας ἐσθίοντας πρόβατον· "Ἡλῖκος", ἔφη, "ἦν ἂν θόρυβος ὑμῖν, εἰ ἐγὼ τοῦτ’ ἐποίουν."
  2. Τῶν ὀρνίθων βουλευσαμένων περὶ βασιλείας ταῶς ἠξίου κατασταθῆναι βασιλεὺς διὰ τὸ κάλλος. Τῶν δ’ ἄλλων ὁμολογούντων εἷς τῶν ὀρνίθων εἶπεν· "Ἀλλ’ ἐὰν σοῦ βασιλεύοντος ὁ ἀετὸς ἡμᾶς διώκῃ, πῶς ἡμᾶς σώσεις;"
  3. Ἵππος κατεῖχε λειμῶνα μόνος· ἐλθόντος δ’ ἐλάφου καὶ διαφθείροντος τὴν νομὴν βουλόμενος τιμωρήσασθαι τὸν ἔλαφον ἠρώτα ἄνθρωπον, εἰ βούλοιτο μεθ’ αὑτοῦ κολάσαι τὸν ἔλαφον. Ὁ δέ· "Κολάσαιμι ἄν", ἔφη, "εἰ αὐτὸς δυναίμην ἀναβῆναι ἐπὶ τὸ νῶτόν σου ἔχων ἀκόντια." Ἀναβάντος δὲ τοῦ ἀνθρώπου ὁ ἵππος αὐτὸς ἐδούλευσε τῷ ἀνθρώπῳ.
  4. Κυμαῖός τις μέλι ἐπίπρασκεν. Ἐλθόντος τινὸς καὶ εἰπόντος, ὅτι· "Πάνυ καλὸν", ὁ Κυμαῖος ἔφη· "Εἰ μὴ γὰρ ὁ μῦς ἐνέπεσεν εἰς αὐτὸ, οὐκ ἂν ἐπώλουν."
 
  1.  
Εὖ ἴ̣σθ’ ὅτα̣ν τις ε̣ὐσεβῶ̣ν θύῃ̣ θεο̣ῖς;
κἂν μι̣κρὰ θύ̣ῃ, τυ̣γχάνε̣ι σωτη̣ρία̣ς.
 
 
  1.  
Γελῶ̣σι μῶ̣ροι, κἄ̣ν τι μὴ̣ γελο̣ῖον ᾖ̣.  
w35

Lektüre - Lösung


 
Fabeln und Schnurren

 

  1. Als ein Wolf Hirten ein Schaf verzehren sah, sagte er: "Welchen Lärm würdet ihr machen, wenn ich dies täte!"
  2. Als die Vögel über das Königsamt berieten, forderte der Pfau, wegen seiner Schönheit zum König gemacht zu werden. Die anderen waren einverstanden; da sagte einer der Vögel: "Aber wie wirst du uns retten, wenn du König bist und uns der Adler verfolgt?"
  3. Ein Pferd hatte eine Wiese allein für sich. Als aber ein Hirsch kam und die Weide verdarb, wollte es den Hirsch bestrafen und fragte einen Menschen, ob er mit ihm den Hirsch bestrafen wolle. Der aber sagte: "Ich würde <ihn> wohl bestrafen, wenn ich selbst mit einer Peitsche auf deinen Rücken steigen könnte." Als der Mensch hinaufgestiegen war, musste das Pferd selbst dem Menschen dienen.
  4. Ein Mann aus Kyme verkaufte Honig. Als einer kam und "Ganz gut!" sagte, erwiderte der Kymaier: Wenn nicht die Maus hineingefallen wäre, würde ich ihn <auch> nicht verrkaufen!"
 
  1.  
Wenn ẹiner frọmm den Gọ̈ttern ọpfert, wịsse wọhl,
erreịcht er Rẹttung, ịst sein Ọpfer aụch nur kleịn.
 
 
  1.  
Es lạcht der Tọr, auch wẹnn es nịchts zu lạchen gịbt.  

Übung


Übersetze ins Griechische
  1. Wenn ihr einig seid, wird niemand wagen, euch anzugreifen.
  2. Wenn ihr einig wäret [aber ich weiß, dass es nicht so ist], würde euch niemand anzugreifen wagen.
  3. Wir würden uns wohl freuen, wenn du auf uns hörtest.
  4. Ein König sagte auf die Frage (Part.) seines Sohnes, wann das Heer [los]marschieren werde: "Wenn du die Trompete hörst."
  5. Als König Pyrrhos hörte, dass einige junge [Leute] ihn beim Wein beschimpft hätten, ließ er sie kommen (Part.) und fragte, ob sie das gesagt hätten. Als aber einer von ihnen antwortete: "Das [haben wir freilich], und wir hätten [noch] mehr gesagt, wenn uns der Wein nicht ausgegangen wäre (ὁ οἶνος ἐπιλείπει με), lachte (Part.) der König und ließ sie laufen.
  6. Diogenes bettelte einst einen mürrischen Menschen an (αἰτέω τινά). Als der aber sagte: "Wenn du mich überredest [werde ich dir etwas geben]", sagte Diogenes: "Wenn ich imstande wäre, dich zu überreden, hätte ich dich [schon] überredet, dich aufzuhängen (ἀπάγξασθαι)."
w30

Übung - Lösung


Übersetze ins Deutsche
  1. Ἐὰν ὁμονοῆτε (ἐν ὁμονοίᾳ διάγητε, τὴν αὐτὴν γνώμην ἔχητε), οὐδεὶς θαρρήσει (τολμήσει) ὑμῖν ἐπιθέσθαι (ἐπέρχεσθαι, ἐπιφέρεσθαι).
  2. Εἰ ὡμονοεῖτε, οὐδεὶς ἂν ἐθάρρει (ἐτολμα) ὑμῖν ἐπιθέσθαι.
  3. Χαίροιμεν (ήδοίμεθα) ἄν, εἰ ἡμῶν ἀκούοις (ἡμῖν πείθοιο , ἡμῖν ὑπήκοος εἴης).
  4. Βασιλεύς τις ὑπὸ τοῦ υἱοῦ ἐρωτηθείς, πότε (ὁπότε) ὁ στρατὸς (ἡ στρατιὰ, τὸ στράτευμα) πορεύσεται (πορεύσοιτο)· "Ὅταν (ἐάν)", ἔφη, "τῆς σάλπιγγος ἀκούσῃς."
  5. Πύρρος νέους τινὰς ἐν οἴνῳ (παρ’ οἶνον) ἑαυτῷ ὀνειδίσαντας ἀκούσας μεταπεμψάμενος (ἐπικαλεσάμενος) τούτους ἠρώτησεν, εἰ τοῦτ’ εἴποιεν. Ἑνὸς δὲ τούτων εἰπόντος· "Τοῦτό γε, καὶ πλείονα (μείζονα) ἂν εἴπομεν, εἰ μὴ ἐπέλιπεν ἡμᾶς ὁ οἶνος", ὁ βασιλεὺς γελῶν ἀφῆκεν (ἀπέπεμψεν, εἴασεν) αὐτούς.
  6. Διογένης ποτὲ δύσκολόν τινα ἄνθρωπον ᾔτησεν. Τούτου δ’ εἰπόντος· "Ἐάν με πείσῃς", Διογένης· "Εἴ σε πεῖσαι", ἔφη, "ἐδυνάμην (ἱκανὸς ἦν), ἔπεισά σε ἂν ἀπάγξασθαι."

Wortkunde


Sachinformationen zu:
Kyme
Hinweise SaveToDisk LoadFromDisk SetTags ToggleTags SetTags ShowTags WindowList WindowList Randomize AlphabetizeR AlphabetizeL
Einstellung:
Griech.
Deutsch
beides
menu_bar
Jetzige Ansicht: Markierung: Insgesamt markiert:


First Previous Tag then next Next Last
Antwort zeigen vor Weitergehen:
Schreibfeld: Hier kannst Du Deine Antwort eingeben
Mit freundlichem Einverständnis des Autors Andy Lyons
|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]