Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

Sprachkurs für Altgriechisch

 

nach dem griech. Übungsbuch von Dr. G. Salomon, Lpz., Berl. 1933, erarbeitet von E. Gottwein

zur vorherigen Seite Lektion 75zur folgenden Seite

|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]

Einstieg

Imperativ
  1. Τοὺς θεοὺς φοβοῦ.
  2. Ἴδετε τὸν τόπον, ὅπου ἦν.
  3. Ὁ ζῆν ἐπιθυμῶν πειράσθω νικᾶν.
  4. Μὴ ποίει ταῦτα. - Μὴ ποιήσῃς ταῦτα.
Konjunktiv
  1. Πορευώμεθα ἐπὶ τοὺς πολεμίους.
  2. Μὴ ἀθυμήσωμεν.
  3. Τί ποιῶ; Τί μὴ ποιῶ;
Optativ
  1. Εἰ γὰρ (εἴθε) νῦν ἔλθοι.
  2. Εἰ γὰρ μὴ προδοίης με.
Indikativ
  1. Εἴθε δυνατὸς ἦσθα βοηθεῖν. - Ἀλλ’ ὤφελες δυνατὸς εἶναι βοηθεῖν.
  2. Εἴθε σε μήποτ’ εἶδον. - Ὡς ὤφελον σε μήποτ’ ἰδεῖν.
w35

Einstieg - Lösung

Befehl
  1. Fürchte die Götter!
  2. Seht den Ort, an dem er (ich) war!
  3. Wer am Leben hängt, soll versuchen zu siegen!
  4. Tue das nicht!
Aufforderung und Zweifelsfrage
  1. Lasst uns (wir wollen) gegen die Feinde ziehen!
  2. Lasst uns (wir wollen) nicht den Mut verlieren!
  3. Was soll ich tun? Was soll ich nicht tun?
Erfüllbarer Wunsch
  1. Wenn er doch jetzt käme! (Hoffentlich kommt er jetzt!)
  2. Ach, dass du mich nur nicht verrätst! (Hoffentlich verrätst du mich nicht!)
Unerfüllbarer Wunsch
  1. Ach wärest du doch in der Lage zu helfen! (Leider bist du nicht in der Lage zu helfen.)
  2. Hätte ich dich doch nie zu Gesicht bekommen! (Leider habe ich dich zu Gesicht bekommen!.

Grammatik

   
 
  1. Indikativ im Hauptsatz
    1. Unerfüllbarer (irrealer) Wunsch
      1. εἴθε + Impf.: Unerfüllbarer Wunsch der Gegenwart
        tr1.gif (820 Byte) εἴθε (εἰ γὰρ, ὡς) τοῦτο (μὴ) ἔλεγον dass ich doch dies (nicht) sagte! [leider sage ich es] utinam id (ne) dicerem! tr1.gif (820 Byte)
          ἀλλ’ (εἴθε, εἰ γὰρ, ὡς) (μὴ) ὤφελον τοῦτο λέγειν  
      2. εἴθε + Ind.Aor.: Unerfüllbarer Wunsch der Vergangenheit
        tr1.gif (820 Byte) εἴθε (εἰ γὰρ, ὡς) τοῦτο (μὴ) εἶπον dass ich doch dies (nicht) gesagt hätte! [leider habe ich es gesagt] utinam id (ne) dixissem! tr1.gif (820 Byte)
          ἀλλ’ (εἴθε, εἰ γὰρ, ὡς) (μὴ) ὤφελον τοῦτ’ εἰπεῖν  
  2. Konjunktiv: erwogene oder erstrebte Wirklichkeit
    1. Adhortativus: Selbstaufforderung an die 1. Pers. Pl.
      tr1.gif (820 Byte) τοῦτο (μὴ) λέγωμεν (εἴπωμεν) wir wollen dies (nicht) sagen! lass(t) uns dies nicht sagen! id (ne) dicamus! tr1.gif (820 Byte)
    2. Dubitativus (Deliberativus): zweifelnde Frage:
      1. der Gegenwart
        tr1.gif (820 Byte) ἆρα τοῦτο (μὴ) λέγωμεν (εἴπωμεν); βούλει (βούλεσθε) τοῦτο (μὴ) λέγωμεν (εἴπωμεν); soll ich (sollen wir) dies (nicht) sagen? id (non) dicamus? tr1.gif (820 Byte)
    3. Prohibitivus: Verbot (μή + Konj. Aor.)
      tr1.gif (820 Byte) τοῦτο μὴ εἴπῃς (εἴπητε). sage (sagt) dies nicht! id ne dixeris (dixeritis)! tr1.gif (820 Byte)
      Anm.: Der verneinte Impt. Prs. drückt ein allgemeingültiges Verbot aus.
  3. Optativ: vorgestellte oder gewünschte Wirklichkeit
    1. Optativus i.e.S. = Cupitivus: εἴθε + Opt. (ohne ἄν)
      tr1.gif (820 Byte) εἴθε τοῦτο (μὴ) λέγοιμι (εἴποιμι). ach dass ich dies doch (nicht) sagte! Hoffentlich sage ich dies (nicht)! id utinam (ne) dicam (dixerim)! tr1.gif (820 Byte)
  4. Imperativ: Befehl
    tr1.gif (820 Byte) (ἄγε δὴ, φέρε δὴ, ἴθι δὴ) τοῦτο (μὴ) λέγε. (wohlan denn,) sage dies (nicht)! (allgemeingültig) id dic! (id ne dixeris! noli id dicere!) tr1.gif (820 Byte)
      (ἄγε δὴ, φέρε δὴ, ἴθι δὴ) τοῦτο εἰπέ (μὴ εἴπῃς). (wohlan denn,) sage dies (nicht)! (konkreter Fall)  
   

Regeln

  1. Zur Satzlehre (Syntax):
    1. Befehl, Aufforderung, Wunsch, Zweifelsfrage:
      1. Der Imperativ als Modus des Befehls
        richtet sich unmittelbar an die 2. Person oder bezieht sich mittelbar auf die 3. Person. Der Imperativ Präsens und Aorist unterscheiden sich durch ihre Aktionsart. Die Verneinung des Imperativs ist μή.
        1. Τοὺς θεοὺς φοβοῦ. - Fürchte die Götter!
          Ἴδετε τὸν τόπον, ὅπου ἦν. - Seht den Ort, an dem er war.
          1. Imperativ Präsens (φοβοῦ) und Aorist (ἴδετε) der 2. Person
        2. Ὁ ζῆν ἐπιθυμῶν πειράσθω νικᾶν. - Wer leben will, soll versuchen zu siegen!
          1. Imperativ der 3. Person
        3. Μὴ ποίει ταῦτα. - Tue dies nicht!
          1. Der Imperativ Präsens wird mit μή verrneint.
        4. Μὴ ποιήσῃς ταῦτα. - Tue dies nicht!
          1. Das Verbot wird auch durch den prohibitiven Konjunktiv ausgedrückt.
      2. Der Konjunktiv als Modus der Aufforderung (adhortativus) oder des Verbotes (prohibitivus)
        1. In der 1. Pl.Prs. schließt sich der Sprecher in die Aufforderung ein: coniunctivus adhortativus. Der adhortativus wird mit μή verneint.
          1. Πορευώμεθα ἐπὶ τοὺς πολεμίους. - Lasst uns (wir wollen) gegen die Feinde ziehen!
        2. In der 2.Sgl./Pl.Aor. drückt der Konjunktiv ein Verbot aus: coniunctivus prohibitivus. Er steht alternativ zum verneinten Imperativ.
          1. Μὴ ἀθυμήσωμεν. - Lasst uns (wir wollen) nicht mutlos sein (werden)!
        3. Imperativ und adhortatativus können durch die zu Partikeln verflachten Imperative ἄγε (δή), ἴθι (δή), φέρε (δή) - auf denn! wohlan denn! verstärkt werden. (Ihre Pluralformen sind nicht zwingend.)
      3. Der Konjunktiv als Modus der zweifelnden (überlegenden) Frage (dubitativus / deliberativus)
        In der 1. Sgl./Pl. stellt der Sprecher in der Form der zweifelnden Frage Überlegungen an: dubitativus. Die Verneinung des dubitativus ist μή (im Lateinischen: non!).
        1. Τί ποιῶ; Τί μὴ ποιῶ; - Was soll ich machen? Was soll ich nicht machen?
      4. Der Optativus als Modus des erfüllbar gedachten Wunsches.
        Er kann eingeleitet werden durch εἰ, εἰ γάρ, εἴθε. Die Verneinung des optativus ist μή. Kann man den Wunsch mit "hoffentlich" umschreiben, so ist dies die Probe auf seine Erfülbarkeit.
        1. Εἰ γὰρ (εἴθε) νῦν ἔλθοι. - Wenn er doch jetzt käme! Hoffentlich kommt er!
        2. Εἰ γὰρ μὴ προδοίης με. - Wenn du mich doch nicht verraten würdest! Hoffentlich verrätst du mich nicht!
      5. Der Indikativ als Modus des unerfüllbar gedachten Wunsches:
        In Verbindung mit εἰ, εἰ γάρ, εἴθε drückt der Indikativ Imperfekt den unerfüllbaren Wunsch in der Gegenwart und der Ind. Aor. den unerfüllbaren Wunsch in der Vergangenheit aus. Häufig ist die Umschreibung mit (ἀλλ’, ὡς, εἰ γὰρ, εἴθ’) ὤφελον + Infinitiv (Prs. / Aor.). Kann man den Wunsch mit "leider nicht" bewerten, so ist dies die Probe auf seine Unerfülbarkeit.
        1. Εἴθε δυνατὸς ἦσθα βοηθεῖν. - Wenn du doch helfen könntest!
        2. Ἀλλ’ (εἴθ’) ὤφελες δυνατὸς εἶναι βοηθεῖν. - Wenn du doch helfen könntest!
        3. Εἴθε σε μήποτ’ εἶδον. - Hätte ich dich doch nie gesehen!
        4. Ἀλλ’ (εἴθ’) ὤφελον σε μήποτ’ ἰδεῖν. - Hätte ich dich doch nie gesehen!

Lektüre

 
Λύκος καὶ ἀλώπηξ
1
2
3
Εἰς λύκον ἀλώπηξ ἐνέπεσεν. Ὁ μὲν οὖν λύκος ἔφη· "Ἐὰν τρεῖς λόγους ἀληθεῖς εἴπῃς, ἀπολυθήσῃ." Ἡ δ’ εἶπεν· "Εἴθε μή σοι ἀπήντησα" καὶ "Μηδαμῶς τῇ ὥρᾳ ταύτῃ ἔζης" καὶ "Μήπως πάλιν ἀπαντήσαις μοι."
 
Σοφοῦ τινος εὐχή
4
5
"Ὦ θεοί, δοίητέ μοι καλὰ γενέσθαι τὰ ἔνδοθεν. Πλούσιον δὲ νομίζοιμι τὸν σοφόν· τὸ δὲ χρυσοῦ πλῆθος εἴη μοι τοσοῦτον, ὅσον φέρειν ἱκανός ἐστιν ὁ σώφρων."
 
Ἀποφθέγματα
 
  1. Ἃ ψέ̣γομεν ἡ̣μεῖς , ταῦ̣τα μὴ̣ μιμώ̣μεθα̣. (Men.Mon.5)
  2. Πῶς οὖ̣ν μάχω̣μαι θνη̣τὸς ὤ̣ν θείᾳ̣ τύχῃ̣;
  3. Κρύψῃ̣ς πρὸς ἡ̣μᾶς μη̣δέν, ὧ̣ν ἀκή̣κοα̣ς.
w38

Lektüre - Lösung

 
Wolf und Fuchs
1
2
3
Ein Fuchs fiel einem Wolf in die Fänge. Der Wolf sprach nun: "Wenn du drei wahre Worte sagst, wirst du freikommen." Der aber sagte: "Wäre ich dir doch nicht begegnet!", "Würdest du doch zu dieser Stunde nicht mehr leben!" und "Hoffentlich begegnest Du mir nie wieder!"
 
Gebet eines Weisen
4
5
Hoffentlich gebt ihr mir, ihr Götter, dass meine Seele schön werde! Den Weisen möge ich für reich erachten! An Geld möge ich eine (nur) so große Menge haben, wie sie der Besonnene ertragen kann!"
 
Aussprüche
 
  1. Das lạsst uns nịcht nachạhmen, was ụnseres Tạdels wẹrt!
  2. Wie sọll als Mẹnsch ich kạ̈mpfen gẹgen Gọ̈tterlọs?
  3. Verbẹrge nịchts vor ụns von dẹm, was dụ gehọ̈rt!

Übung

Übersetze ins Griechische:
  1. Schwatze nicht!
  2. Deine Zunge sei nicht schneller als dein Verstand!
  3. Wem es <gut> scheint, den Feinden standzuhalten, der erhebe die Hand!
  4. Lasst uns angreifen, denn wer zu leben wünscht, soll versuchen zu siegen!
  5. Mögen die Götter geben, dass unser Vaterland glücklich ist!
  6. Wenn doch alle Bürger einig wären!
  7. Ach hätte er doch den Tag der Freiheit [noch] gesehen!
w40

Übung - Lösung

Übersetze ins Deutsche:
  1. Μὴ λάλει. - Μὴ λαλήσῃς.
  2. Ἡ γλῶττά σου μὴ θάττων ἔστω τῆς φρονήσεως.
  3. Ὅτῳ γε τοῖς πολεμίοις (τοὺς πολεμίους) ὑφίστασθαι δοκεῖ, τὴν χεῖρα ἀράτω.
  4. Ἐπιθώμεθα· ὅστις γὰρ ζῆν ἐπιθυμεῖ, πειράσθω νικᾶν.
  5. Δοῖεν οἱ θεοὶ τῇ ἡμετέρᾳ πατρίδι εὐτυχεῖν.
  6. Εἴθε πάντες οἱ πολῖται ὁμονοοῖεν.
  7. Εἴθε τὴν τῆς ἐλευθερίας ἡμέραν εἶδεν. (Ἀλλ’ ὤφελε... ἰδεῖν).

Wortkunde

Sachinformationen zu:
 
Hinweise SaveToDisk LoadFromDisk SetTags ToggleTags SetTags ShowTags WindowList WindowList Randomize AlphabetizeR AlphabetizeL
Einstellung:
Griech.
Deutsch
beides
menu_bar
Jetzige Ansicht: Markierung: Insgesamt markiert:


First Previous Tag then next Next Last
Antwort zeigen vor Weitergehen:
Schreibfeld: Hier kannst Du Deine Antwort eingeben
Mit freundlichem Einverständnis des Autors Andy Lyons
|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]