Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

top

| I-0 | I-1 | I-2 | I-3 | I-4 | I-5 | I-6 | I-7 | I-8 | I-9 | I-10 | I-11 | I-12 | I-13 | I-14 | I-15 | I-16 | I-17 | I-18 | I-19 | I-20 | I-21 | I-22 | I-23 | I-24 | I-25 | I-26 | I-27 | I-28 | I-29 | I-30 | I-31 | I-32 | I-33 || II-1 | II-2 | II-3 | II-4 | II-5 | II-7 | II-9 | II-10 | II-11 | II-12 | Hausaufgaben | Noten | Vokabeltraining |
Vorhergehende Datei nach unten Folgende Datei

IN I 16

Das Imperfekt
.
impf01.jpg (26674 Byte)
  • Das Prädikat des roten Satzes steht im (Dir unbekannten) Imperfekt.
  • Das Prädikat des schwarzen Satzes steht im (Dir bekannten) Perfekt
  • Überlege welche unterschiedliche Zeitvorstellung beide Prädikate ausdrücken!
    • Beachte den Sinn!
    • Beachte andere Zeithinweise (Signalwörter!) in jedem Satz!
    • Beachte das Schema!
Jetzt machen wir es ganz einfach:
  • Die eine Zeitvorstellung kann man schematisch als Linie darstellen, also als Zeitablauf.
  • Die andere Zeitvorstellung kann man schematisch als Punkt darstellen, also als Zeitpunkt.

Welches Tempus ist linear? Welches Tempus ist punktuell?

Wie werden die Formen des Imperfekts gebildet? (Lehrerfrage - Schülerantwort)
  • Wie heißt das Tempus-Kennzeichen des Imperfekts?
    • Das sieht doch jeder! Natürlich -ba-
  • Welche Stammgruppen haben zusätzlich den Aussprechvokal -e-?
    • Auch das ist einfach: die i-Stämme und die gemischten Stämme
  • Hat sich an dem uns bekannten Präsensstamm und den Endungen etwas geändert?
    • Natürlich nichts! Wir sind doch nicht blind!
  • Wenn Ihr so klug seid, könnt Ihr mir sicher auch erklären, warum das Perfekt "perfekt" und und das Imperfekt "imperfekt" ist oder heißt! Was bedeuten diese Begriffe?
    (langes Schweigen, allseits verlegenes Räuspern. Es klingelt).
  • Mal sehn, wer morgen die Antwort weiß! Die Formen übt Ihr auf jeden Fall schon gut ein!
impf02.gif (4656 Byte)
  A.) Aktiv (lateinisch) (Zur deutschen Übersetzung kommst Du, wenn Du die 1. Sgl. anklickst!)
    a-Stamm e-Stamm kons.Stamm i-Stamm gem.Stämme
 

Inf.

ama-re mone-re reg-e-re audi-re cap-e-re

inim.gif (1099 Byte)

1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.

ama-ba-m
ama-ba-s
ama-ba-t
ama-ba-mus
ama-ba-tis
ama-ba-nt

mone-ba-m
mone-ba-s
mone-ba-t
mone-ba-mus
mone-ba-tis
mone-ba-nt
reg-e-ba-m
reg-e-ba-s
reg-e-ba-t
reg-e-ba-mus
reg-e-ba-tis
reg-e-ba-nt
audi-e-ba-m
audi-e-ba-s
audi-e-ba-t
audi-e-ba-mus
audi-e-ba-tis
audi-e-ba-nt
capi-e-ba-m
capi-e-ba-s
capi-e-ba-t
capi-e-ba-mus
capi-e-ba-tis
capi-e-ba-nt
  B.) Passiv (lateinisch)
    a-Stamm e-Stamm kons.Stamm i-Stamm gem.Stämme
 

Inf.

ama-ri mone-ri reg-i audi-ri cap-i

inim.gif (1099 Byte)

1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.

ama-ba-r
ama-ba-ris
ama-ba-tur
ama-ba-mur
ama-ba-mini
ama-ba-ntur

mone-ba-r
mone-ba-ris
mone-ba-tur
mone-ba-mur
mone-ba-mini
mone-ba-ntur
reg-e-ba-r
reg-e-ba-ris
reg-e-ba-tur
reg-e-ba-mur
reg-e-ba-mini
reg-e-ba-ntur
audi-e-ba-r
audi-e-ba-ris
audi-e-ba-tur
audi-e-ba-mur
audi-e-ba-mini
audi-e-ba-ntur
capi-e-ba-r
capi-e-ba-ris
capi-e-ba-tur
capi-e-ba-mur
capi-e-ba-mini
capi-e-ba-ntur

Übungstext

Stilblüte: Tecum in Asia fui:
"Ich bin nach Tecum in Asien geflohen."

Titus trifft einen alten Bekannten

  1. Cornelia heri cum Tito avunculo per Campum Martium ambulabat, cum subito vir alienus avunculum advocavit et benigne salutavit.
  2. Vir Tito autem  ignotus erat. Titus diu stabat virumque spectabat: sed frustra.
  3. Tum vir alienus ex avunculo quaesivit: „Nonne me cognoscis, Tite ? Marcellus sum. Tecum in Asia fui.“
  4. Nunc Titus virum cognovit et: „Salve“, inquit, „Marcelle! Me te videre gaudeo. Quamdiu te non vidi! Me iam multos annos te non vidisse existimo. Sed quid tu in Campo Martio agis? Num Pompeium copias recensere credis?"
  5. Marcellus diu tacebat. Tum respondit: „In Asia semper pacem esse cupiebamus, Tite. Nunc pax est, et Pompeium non desidero.”

ANGABEN:

1 alienus, a, um - fremd / 5 pax, pacis, f - Friede / 5 desiderare – vermissen, Sehnsucht haben nach

Marcel01.jpg (9338 Byte)

pinxit: Lisa B. (Kl. 6b 1999/00)

Zusatzfrage: Warum wäre der 5. Satz in folgender Fassung falsch:
"Marcellus diu tacuit. Tum respondebat:..."
Vorhergehende Datei nach oben Folgende Datei
Sententiae excerptae:

Fatal error: Uncaught Error: Undefined constant "dicta" in /homepages/44/d30717458/htdocs/Ian/LGrLkI16.php:327 Stack trace: #0 {main} thrown in /homepages/44/d30717458/htdocs/Ian/LGrLkI16.php on line 327