Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
104
Ἄνθρωποι δὲ μινυνθάδιοι τελέθουσιν
Ach, nur kurz dauert der Menschen Leben (ast hominibus brevibus spatiis constringitur aevum)
Hom.Od.19,237

698
Ψευδὴς διαβολὴ τὸν βίον λυμαίνεται.
Verlogene Verleumdung bringt dem Leben Schmach. – Vitam dissociat mentiens calumnia.
Men.Mon.553

692
Ψευδόμενος οὐδεὶς λανθάνει πολὺν χρόνον.
Kein Lügner bleibt auf lange Zeit hin unentdeckt. – Diu latere non queunt mendacia.
Men.Mon.547

699
Ψεῦδος δὲ μισεῖ πᾶς σοφὸς καὶ χρήσιμος.
Die Lüge hasst der Weise und der Ehrenmann. – Mendacium odit, qui vir est frugi et sapit.
Men.Mon.554

103
ψηλαφεῖν ἐν τῷ σκότῳ
in der Dunkelheit herumtappen (palpari in tenebris)
Aristoph.pax 690ff.

693
Ψυχὴν ἔθιζε πρὸς τὰ χρηστὰ πράγματα.
Gewöhne deine Seele nur an Nützliches! – Ita tempera animum, ut rebus assuescat bonis!
Men.Mon.548

697
Ψυχῆς γὰρ οὐδέν ἐστι τιμιώτερον.
Kein Gut ist als das Leben wertvoller. – Nil reperiri carius vita potest.
Men.Mon.552

696
Ψυχῆς ἐπιμέλου τῆς σεαυτοῦ καθὰ δύνῃ.
Um deine Seele mühe dich mit aller Kraft! – Animae tuae tu curam gere pro viribus!
Men.Mon.551

694
Ψυχῆς μέγας χαλινὸς ἀνθρώποις ὁ νοῦς.
Der Menschenseele fester Zügel ist Vernunft. – Animi nam frenum magnum mens est hominibus.
Men.Mon.549

695
Ψυχῆς νοσούσης ἐστὶ φάρμακον λόγος.
Der kranken Seele Heilungsmittel ist das Wort. – Sermo medela est animi ad aegrimonias.
Men.Mon.550


 
Sententiae excerptae:
Literatur:
6 Fund(e)
2856
Binder, Wilhelm (Hg.)
Medulla proverbiorum Latinorum. Schatzkästlein Lateinischer Sprichwörter..
Stuttgart, J. B. Metzler, 1856

2862
Knecht, Th.
Eile mit Weile - Vom Ursprung und von der Überlieferung griechischer Sprichwörter
Wissenschaft, Klass. Sprachen und Literaturen XXVIII, München 1994, 102-113

2863
Liebs, D.
Lateinische Rechtsregeln und Rechtssprichwörter, unter Mitarbeit von H.Lehmann und G.Strobel zusammengestellt
München 1982

2854
Otto, A.
Die Sprichwörter und sprichwörtlichen Redensarten der Römer, gesammelt und erklärt von A.Otto
Leipzig 1890, Ndr. Hildesheim (Olms Verlag) 1965

2865
Walther, H.
Lateinische Sprichwörter und Sentenzen des Mittelalters in alphabetischer Anordnung, Bd. I-VI
Göttingen 1963ff.

2866
Werner, J. / Flury, P.
Lateinische Sprichwörter und Sinnsprüche des Mittelalters
Heidelberg 2/1966

[ Homepage | Inhalt | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik |Griech.Textstellen  | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]

Suche unterstützt von FreeFind

Welche Datenbank?   Wonach sortiert?   Max. Anzahl Welche Suchbegriffe?        

Zurück
Site-Suche mit Google
bottom © 2000 - 2019 - /dicta/dic_p-psi.php - Letzte Aktualisierung: 13.06.2019 - 10:29 >