Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

Griechisch - deutsche Wortkunde

Α | α | β | γ | δ | ε | ζ | η | θ | ι | κ | λ | μ | ν | ξ | ο | π | ρ | σ | τ | υ | φ | χ | ψ | ω |
 
zurueck nach unten weiter

φόρος - 78 - φθόγγος

φέρω χαλεπῶς (βαρέως)
trage schwer daran, bin ungehalten
φέρω χαλεπῶς τοῖς σοῖς λόγοις
ärgere mich über deine Worte
φέρω χαλεπῶς ἠπατημένος
bin ungehalten, getäuscht worden zu sein
χρὴ τὰς ἐκτροπὰς τῶν λόγων μὴ δυσκόλως φέρειν
man darf mir die Weitschweifigkeit meiner Worte nicht verübeln
φέρω ῥᾳδίως ὑμᾶς ἀπολείπων
verlasse euch leichten Herzens
πολλὴν λείαν φέρων
mit viel Beute
ἡ ἄμπελος πολυπλασίως τὴν φορὰν αὐτοῖς ἀπεδίδου
der Weinberg trug brachte ihnen vielfach Ertrag
ὁ φόρος, τοῦ φόρου (η φορά, τῆς φορᾶς)
Ertrag, Abgabe, Tribut
φόρον φέρω
zahle Tribut
τὸ φορτίον, τοῦ φορτίου
Bürde, Last, Fracht
φορτικός, φορτική, φορτικόν
lästig, unverschämt, zudringlich, gemein
ἡ φαρέτρα, τῆς φαρέτρας
Köcher
ὁ φώρ, τοῦ φωρός
der (davontragende) Dieb (fur)
φωράω
ertappe (den Dieb)
ἐπ’ αὐτοφώρῳ
auf frischer Tat, in flagranti
ἀναφέρω
schiebe auf; führe zurück auf (Anapher)
διαφέρω
unterscheide mich, zeichne mich aus
διαφέρω ἀνδρείᾳ τῶν ἑτέρων
bin tapferer als die anderen
διαφέροιεν ἂν οἱ ὁρῶντες τῶν τυφλῶν
die Sehenden dürften den Blinden überlegen sein
ταύτην τὴν διάνοιαν ἔχων τί τούτου διοίσω;
wie werde ich mich mit dieser Gesinnung von diesem unterscheiden?
οὐδὲν διαφέρει
es macht keinen Unterschied, spielt keine Rolle
διαφέρομεν τὴν φύσιν (τῇ φύσει)
wir unterscheiden uns in der Art
διαφέρομαι
entzweie mich, streite
διαφέρομαι τοῖς ἀδελφοῖς
streite mit meinen Brüdern
διαφέρονται ἀλλήλοις τῶν παίδων
sie entzweien sich wegen ihrer Kinder
διαφερόντως
verschieden, vorzüglich
διάφορος, διάφορον
verschieden, uneinig, feindlich
ἐπιστήμη ἐπιστήμης διάφορός ἐστιν
Wissen und Wissen ist zweierlei
δίδυμοι ὄντες διάφοροι τὰ μάλιστα ἦσαν
obwohl sie Zwillinge waren, waren sie äußerst zerstritten
ἡ διαφορά, τῆς διαφορᾶς
Unterschied, Auszeichnung, Streit
διαφορὰ ἐκ τούτου αὐτοῖς φανερὰ ἐγένετο
infolgedessen kam es zwischen ihnen zum offenen Bruch
εἰσφέρω
trage hinein, beantrage (ein Gesetz), zahle Steuer
ἐκφέρω
trage hinaus, bringe zum Vorschein; bestatte
ἐπιφέρω
trage heran, werfe vor, bürde auf
ἐπιφέρομαι
stürze los
ἐπιφέρομαι τῷ ἐναντίῳ
stürze mich auf meinen Feind
περιφέρω
trage umher, bringe in Umlauf
περιφέρομαι
gehe (unter den Leuten) umher; schwebe umher
προσφέρω
trage herbei, trage vor
προσφέρομαι
nähere mich (als Freund oder Feind)
συμφέρει
es trägt sich zu; es ist zuträglich, nützlich
συμφέρει τοῖς πολίταις
es nützt den Bürgern
τὸ συμφέρον
der Nutzen
σύμφορος, σύμφορον
zuträglich, angemessen
ἡ συμφορά, τῆς συμφορᾶς
Vorfall, Zufall, Missgeschick
πῶς ὑπενεγκεῖν δυνησόμεθα τοῦ χειμῶνος;
wir werden wir den Winter überstehen können?
ὁ ἀμφιφορεύς, τοῦ ἀμφιφορέως (ὁ ἀμφορεύς)
zweihenkliger Krug, Amphora (Amphore)
ὁ δίφρος, τοῦ δίφρου
Wagenkorb, Streitwagen ("Zweiträger")
fliehe, werde (bin) angeklagt (fugio)
φεύγω τὸν θάνατον
fliehe vor dem Tod, suche dem Tod zu entrinnen
δίκην φεύγω
werde gerichtlich verfolgt, werde angeklagt, werde verbannt
φεύγω (γραφὴν) τῆς προδοσίας
werde (bin) wegen Hochverrat angeklagt
σύγε ἔφυγες συγγενέσθαι μοι
du jedoch miedest es, mit mir zusammenzutreffen
ἡ φυγή, τῆς φυγῆς
Flucht, Verbannung (fuga)
φυγάς, φυγάδος (ὁ φυγάς, τοῦ φυγάδος)
flüchtig, verbannt (Verbannter, Flüchtling)
φυγαδεύω
verjage, verbanne
ἀποφεύγω
entkomme, werde freigesprochen
ἐκείνην ἀπέφυγε τὴν δίκην
in jenem Prozess wurde er freigesprochen
ἀποφεύγω (δίκην) δώρων
werde (von der Anklage) wegen Bestechung freigesprochen
διαφεύγω
entfliehe, entkomme
καταφεύγω
flüchte mich, nehme Zuflucht
ἡ καταφυγή, τῆς καταφυγῆς
Zuflucht, Schlupfwinkel
komme zuvor, überhole
φθάνω σε ἀφικόμενος
komme vor dir an
οὐκ ἂν φθάνοιμεν ἅπαντες τὰ κοινὰ διαρπάσαντες;
dürften wir nicht alle bald das Staatsvermögen plündern?
φθέγγομαι
lasse die Stimme erschallen, rede, rufe
ὀδυρμοὺς φθέγγομαι
lasse Klagelaute hören
μέγα φθέγγομαι
rufe laut
ὁ φθόγγος, τοῦ φθόγγου (ἡ φθογγή, τῆς φθογγῆς, τὸ φθέγμα, τοῦ φθέγματος)
Ton, Klang, Laut, Stimme (Di-phtong)
τὸ ἀπόφθεγμα, τοῦ ἀποφθέγματος
Ausspruch
zurueck nach oben weiter
Sententiae excerptae:

Fatal error: Uncaught Error: Undefined constant "dicta" in /homepages/44/d30717458/htdocs/GrWk/GrWk78f.php:460 Stack trace: #0 {main} thrown in /homepages/44/d30717458/htdocs/GrWk/GrWk78f.php on line 460