Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top
  • Gabinius Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • plebeisches römisches Geschlecht, am ehesten aus Gabii
      • (2) Aulus Gabinius Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
        • 146 zusammen mit Metellus in Makedonien.
        • 139 Tribunus plebis. Er beantragt ein Gesetz über geheime Abstimmung bei den Wahlen (lex gabinia tabellaria de magistratibus mandandis).
      • (6) Aulus Gabinius Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • (7) Publius Gabinius Capito Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
        • Römischer Ritter, der als Catilinarier mit den Allobrogern verhandelt. Er wird am 5. Dez. 63 hingerichtet. (Sall.Cat.17,4; Sall.Cat.40,6; Sall.Cat.41,1; Sall.Cat.43,2; Sall.Cat.46,3; Sall.Cat.47,1; Sall.Cat.52,33; Sall.Cat.47,1 u. 4; Sall.Cat.55,6)
      • (9) Publius Gabinius Secundus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
        • 35 n.Chr. cos.suff.; Statthalter der Germania inferior. 41 Sieg über die Chauken. Er gewinnt den letzten Adler zurück, der in der Niederlage des Varus verloren gegangen war. (Cass.Dio 60,8,7).
  • Gades Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Von Phöniziern gegründete Stadt in Spanien (Baetica), heute Cadiz
  • Gaius Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Galba Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Servius Sulpicius Galba, 5 v.Chr. - 69 n.Chr.; von den span. Legionen 68 n.Chr. als Kaiser ausgerufen, ermordet.
  • Galenos Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • (Claudius Galenus) ca. 129 - 200 n.Chr. umfassend gebildeter griech.-röm. Arzt aus Pergamon. in der Nachfolge des Hippokrates. Philosophisch an Aristoteles orientiert.
  • Galfredus Monemuthensis Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Historia Regum Bbritanniae von Galfredus Monemuthensis (Geoffrey of Monmouth)
  • Galilei Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Galileo, 1564 - 1642; Physiker (Pendel, Wurf, freier Fall); Hauptwerke: Il saggiatore (der Goldwäger), 1623; Dialogo sopra i due Massimi Sistemi del Mondos, 1632; Discorsi ("Unterredungen") 1638
  • Gallia, Galli (Gallien, Gallier) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche Landkarte
    • GallienSiedlungsgebiet der gallischen Kelten zwischen Pyrenäen, Ozean, Rhein und Alpen (Gallia transalpina Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche , ulterior Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche , comata Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche ). Davon unterschieden die provincia Romana (Provence) oder Narbonensis, das Verbindungsst├╝ck zwischen Italien und Spanien.
    • Ursprünglich auch Norditalien ("Gallia cisalpina" Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche , die sich in die "Gallia cispadana" Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche und "transpadana" Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche gliedert).
    • Rückt zuerst durch den Handel der Phönizier und die um 600 v. Chr. gegründete griechische KolonieMassilia in das Blickfeld. Die ältesten Bewohner sind die Ligurer. Seit dem 6. Jh. breiten sich die Kelten außer in Aquitanien (wo Iberer siedeln) in ganz Gallien aus. Seit 100 v.Chr. setzen sich Germanen im Nordosten (der späteren Belgica) fest.
    • Der Galliereinfall 390 od. 387/6 v.Chr. brachte Rom durch die Niederlage an der Allia an den Rand des Untergangs (Brennus und Camillus).
    • Seit dem zweiten Punischen Krieg und dem Bündnis Roms mit Massilia liegt Südgallien in der Interessensphäre Roms.
    • Die Poebene verlieren die Gallier 200-191 v.Chr. an die Römer.
    • 125-120 Allobrogerkrieg
    • 121-118 v.Chr. führen Kämpfe in der "Gallia transalpina" zur Einrichtung der "provincia Narbonensis" Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche ("provincia Romana", Provence). 118 Anlage der Colonie Narbo Martius.
    • 58-51 v.Chr. unterwirft Caesar das übrige Gallien, das man (wegen der langen Haartracht der Gallier im Unterschied zur Narbonensis) "Gallia comata" nannte .
    • 27 Neuorganisation der Verwaltung Galliens. Abtrennung der Narbonensis, die 22 senatorische Provinz wird.
    • 16 n.Chr. Konstituierung der tres Galliae (Aquitania, Lugdunensis, Belgica) mit Lugdunum als Zentrum.
    • 21 Aufstand des Sacrovir.
    • 68/9 Aufstand des Iulius Vindex. Wirren infolge des Dreikaiserjahres.
    • Die materielle Blüte des 2. und 3. Jh. wird durch zunehmende Germaneneinfälle und die Aufgabe des Limes gefährdet.
    • Neuordnung durch Diocletianus. Die Zentrale ist Trier, wird aber um 402 nach Arelate verlegt.
    • 406 Großer Einfall der Germanen, die die Rheinlinie dauerhaft besetzen und von dort nach Gallien eindringen. Gründung der Staaten der Franken, Burgunder und Westgoten.
    • Hunnensturm
    • Das Reich des Syagrius im Nordwesten bricht durch Chlodwig (486) zusammen
  • Gallus  Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Gaius Cornelius Gallus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche s. Cornelii
    • Asinius Gallus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • Ehemann der Vipsania Agrippina, nachdem sich der spätere Kaiser Tiberius auf Veranlassung des Kaisers Augustus von ihr getrennt hatte
    • Trebonianus Gallus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • C.Vibius Trebonianus Gallus. 251-253 n.Chr. Römischer Kaiser. Goten- und Perserkriege. Von seinen Soldaten umgebracht.
  • Gastfreundschaft Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Wegen des mangenden Rechtschutzes von Fremden stellte man in der Antike den Gast unter den Schutz des höchsten Gottes ("Zeus xenios")
  • Gaststätte (taberna) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Gauß Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Karl Friedrich, 1777-1855; bedeutender Mathematiker und Physiker ("princeps mathematicorum). Er verfasste wissenschaftlichen Werke lateinisch; sie wurden erst später ins Deutsche übersetzt: Disquisitiones arithmeticae, 1801; Theoria motus corporum coelestium, 1809
Gebete   Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Gebet (precatio, preces) [Beten galt als verpflichtende Kulthandlung. Man betete zu Hause vor dem Larenschrein und vor jeder öffentlichen Aktion (Senatssitzung, Volksversammlung,...). Man wollte die Götter durch Gebete verpflichten (do, ut des), Auf die Beibehaltung der Formulierung wurde genau geachtet. Die öffentlichen Gebetsformeln waren in den indigitamenta aufgezeichnet. Zu unterscheiden sind Drei Formen:
    • Sühnegebete (supplicatio, ╬╗╬╣¤ä╬▒߯Ě)   
    • Bittgebete (preces, ╬┤╬Á߯Á¤â╬Á╬╣¤é)
    • Rache-, Fluchgebete (exsecratio, ß╝Ǥü߯▒]
    Mit dem Gebt verbundene Riten: Waschungen; | aperire caput: Verhüllen des Hauptes (außer bei Saturnius); |   palmas extendere, manus supinae: Ausstrecken der Hände; |  manus ad os movere: die Hände an den Mund legen; |  procumbere ad genua: Niederfallen vor dem Götterbild; |  passis crinibus: mit gelösten Haaren beten.
  • Christliche Gebete
Sententiae excerptae:
Literatur:
1072  Ahrens, E.
Latein als zweite Fremdsprache an Oberschulen
in: AU II 3,43ff
abe  |  zvab  |  look
996  Astemer, J.
Lateinlernen in der F├Ârderstufe: Neue Schwerpunkte
in: AU XXX 4/1987,16
abe  |  zvab  |  look
997  Astemer, J. / Kuger, H.
Lateinunterricht an der Gesamtschule
in: Gymn 92/1985
abe  |  zvab  |  look
4135  J├Ąger, G. u.a.
Rede und Rhetorik im Lateinunterricht : zur Lekt├╝re von Ciceros Reden / Gerhard J├Ąger u.a.
Bamberg : Buchner, 1992
abe  |  zvab  |  look
4139  J├Ąkel, Werner
J├Ąkel, Werner: Ciceros Pompeiana im Aufbau der lateinischen Schullekt├╝re
in: Gymn. 71, 1964, 329-348
abe  |  zvab  |  look
1048  Meusel, H.
Wortschatzarbeit bei der Ovidlekt├╝re
in: R├Âmisch: Met.Ovids im Unt., Hbg.1976
abe  |  zvab  |  look
1049  Meusel, H.
Zur Arbeit am lateinischen Wortschatz
in: AU XXII 2/1979,19
abe  |  zvab  |  look
1050  Meusel, H.
Zur gegenw├Ąrtigen Situation des Fachlehrers.. Fachdidaktik
in: AU XXII 2/1979,75
abe  |  zvab  |  look
2589  Nepos, Cornelius / Belde, Dieter
Das Leben des Themistokles von Cornelius Nepos in kolometrischer Gliederung : Handreichung f├╝r den Lateinunterricht
Hamburg, 1998
abe  |  zvab  |  look
635  Schulze, W.
Ciceros Archiasrede im Lateinunterricht
in: AU XXIX 2/1986,40
abe  |  zvab  |  look

bottom © 2000 - 2017 - /latine/LLLg.php - Letzte Aktualisierung: 16.03.2016 - 10:00