Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

Systematische Grammatik der griechischen Sprache

Formenlehre - Konjugation

Starke Tempora: Starker Aorist im Aktiv, Medium und
Starkes Futur und starker Aorist im Passiv

zurueck nach unten weiter

Konjugationstabelle XVI: Starker Aorist

 

A) Aktiv

(1)

 

Indikativ

Konjunktiv

Optativ

tp_aor.gif (1026 Byte)
1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.
‍-‍βαλ‍-‍ο‍-‍ν
‍-‍βαλ‍-‍ε-ς
‍-‍βαλ‍-‍ε(ν)
‍-‍βαλ‍-‍ο‍-‍μεν
‍-‍βαλ‍-‍ε‍-‍τε
‍-‍βαλ‍-‍ο‍-‍ν
βάλ‍-‍ω
βάλ‍-‍ῃς
βάλ‍-‍
βάλ‍-‍ω‍-‍μεν
βάλ‍-‍η‍-‍τε
βάλ‍-‍ω‍-‍σι(ν)
βάλ‍-‍οι‍-‍μι 
βάλ‍-‍οι‍-‍ς
βάλ‍-‍οι
βάλ‍-‍οι‍-‍μεν
βάλ‍-‍οι‍-‍τε
βάλ‍-‍οι‍-‍εν
(2)  

Infinitiv

Partizip

Imperativ

tp_aor.gif (1026 Byte)     βαλ‍-‍εῖν

 

 

βαλ‍-‍ών
βαλ‍-‍όντος
βάλ‍-‍ε
βαλ‍-‍έ-τω
βαλ‍-‍οῦσα
βαλ‍-‍ούσης
βάλ‍-‍ε‍-‍τε
βαλ‍-‍ό-ντων
βαλ‍-‍όν
βαλ‍-‍όντος
 

B) Medium

(3)

 

Indikativ

Konjunktiv

Optativ

tp_aor.gif (1026 Byte)
1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.
‍-‍βαλ‍-‍ό-μην
‍-‍βαλ‍-‍ου
‍-‍βαλ‍-‍ε-το
‍-‍βαλ‍-‍ό‍-‍μεθα
‍-‍βαλ‍-‍ε‍-‍σθε
‍-‍βαλ‍-‍ο‍-‍ντο
βάλ‍-‍ω-μαι
βάλ‍-‍
βάλ‍-‍η-ται
βαλ‍-‍ώ‍-‍μεθα
βάλ‍-‍η‍-‍σθε 
βάλ‍-‍ω-νται
βαλ‍-‍οί‍-‍μην
βάλ‍-‍οι-ο
βάλ‍-‍οι-το
βαλ‍-‍οί‍-‍μεθα
βάλ‍-‍οι-σθε 
βάλ‍-‍οι-ντο
(4)  

Infinitiv

Partizip

Imperativ

tp_aor.gif (1026 Byte)     βαλ‍-‍έ‍-‍σθαι

 

βαλ‍-‍ό-μενος
βαλ‍-‍ο‍-‍μένου
βαλ‍-‍οῦ
βαλ‍-‍έ‍-‍σθω
βαλ‍-‍ο‍-‍μένη
βαλ‍-‍ο‍-‍μένης
βάλ‍-‍ε‍-‍σθε
βαλ‍-‍έ‍-‍σθων
βαλ‍-‍ό-μενον
βαλ‍-‍ο‍-‍μένου

 

 

  Prs. Starker Aor. Bedeutung Besondere Formen
1 ἀγορεύω εἶπον rede, sage (öffentlich), verkünde εἴπω, εἰπεῖν, εἰπέ, εἶπε
2 ἄγω ἤγαγον führe, treibe; (intr.:) ziehe ἀγάγω, ἀγαγεῖν, ἀγάγοι
3 ἄγομαι ἠγαγόμην führe mit mir ἀγάγωμαι, ἀγαγοῦ, ἀγαγέσθαι, ἀγαγόμενος
4 αἱρέω εἷλον nehme, erobere; fange, überführe; töte ἕλω, ἕλε, ἑλεῖν, ἑλών
5 αἱρέομαι εἱλόμην nehme mir, wähle εἵλου, ἕλωμαι, ἑλοῦ, ἑλέσθαι, ἑλόμενος
6 αἰσθάνομαι ᾐσθόμην fühle, empfinde, nehme wahr, erfahre αἰσθέσθαι
7 ἁμαρτάνω ἥμαρτον fehle, verfehle, mache einen Fehler ἁμάρτω, ἅμαρτε, ἥμαρτε, ἁμαρτεῖν, ἁμαρτών
8 ἀμπέχω ἤμπισχον umhülle ἀμπισχεῖν
9 ἀνάγομαι ἠναγαγόμην steche in See, fahre ab ἀναγάγωμαι, ἀναγαγοῦ
10 ἀνέχομαι ἠνεσχόμην halte aus, ertrage ἀνάσχου, ἀνασχέσθαι
11 ἀπεχθάνομαι ἀπηχθόμην werde verhasst, feindselig ἀπεχθοῦ, ἀπεχθέσθαι
12 ἀποθνῃσκω ἀπέθανον sterbe, werde getötet  
13 ἀπολείπω ἀπέλιπον lasse zurück, verlasse, lasse im Stich  
14 ἀπόλλυμαι ἀπωλόμην gehe zugrunde, komme um; Pf.: bin verloren ἀπολοῦ, ἀπολέσθαι
15 ἀφικνέομαι ἀφικόμην komme, komme an  
16 βάλλω ἔβαλον werfe βάλω, βάλε, βαλεῖν, βαλών, βαλούσα, βαλόν
17 βιβρώσκω ἔφαγον esse, fresse, verzehre  
18 γίγνομαι ἐγενόμην werde, entstehe, gelange  
19 δάκνω ἔδακον beiße  
20 ἐγείρομαι ἠγρόμην erwache ἤγρου, ἐγροῦ, ἐγρέσθαι
21 ἐξικνέομαι ἐξικόμην gelange hin, erreiche, treffe  
22 ἐφικνέομαι ἐφικόμην gelange hin, erreiche, treffe  
23 ἐπιλανθάνομαι ἐπελαθόμην vergesse ἐπελάθου, ἐπιλαθοῦ
24 ἕπομαι ἑσπόμην folge, begleite σπῶμαι, ἐπίσπωμαι, σποίμην, ἐπίσποιτο, σποῦ, ἐπίσπου, σπέσθαι, ἐπισπέσθαι
25 ἔρχομαι ἦλθον komme, gehe ἔλθω, ἐλθέ, ἔξελθε, ἐλθεῖν, ἐξελθεῖν, ἐλθών, ἐξελθών
26 ἐρωτάω ἠρόμην (ἠρώτησα) frage ἐρέσθαι
27 ἐσθίω ἔφαγον esse, verzehre ἔφαγε, φάγε
28 εὑρίσκω ηὗρον finde, erfinde, ersinne εὑρέ, εὑρόντων
29 ἔχω ἔσχον habe, halte, behalte; befinde mich σχῶ, παράσχω, σχοίην, παράσχοιμι, σχές, παράσχες, σχεῖν, παρσχεῖν, σχών, παρασχών
30 ἔχομαι ἐσχόμην halte mich an,  grenze an etw. σχοῦ, προσχοῦ, παράσχου
31 θέω ἔδραμον laufe  
32 θιγγάνω ἔθιγον berühre  
33 ἱκνέομαι ἱκόμην komme, komme an  
34 καθίζομαι (καθέζομαι) ἐκαθεζόμην (ἐκαθισάμην) lasse mich nieder, sitze  
35 κάμνω ἔκαμον mühe mich ab, werde müde  
36 κατακαίνω κατέκανον töte  
37 κράζω (ἀνακράζω) ἀνέκραγον krächze, schreie  
38 λαγχάνω ἔλαχον erlange, erlose ἔλαχε, λάχε, λαχεῖν, λαχών, λαχόν, ἔλαχον
39 λαμβάνω ἔλαβον nehme, nehme ein; ergreife, begreife; empfange, erhalte λαβέ, παράλαβε
40 λανθάνω ἔλαθον bin verborgen λάθε, λαθεῖν, λαθών
41 λείπω ἔλιπον lasse zurück, verlasse, lasse im Stich  
42 μανθάνω ἔμαθον lerne, erfahre, sehe ein, verstehe μάθε, μαθεῖν, μαθῶν
43 ὄλλυμαι ὠλόμην gehe zugrunde, komme um; Pf.: bin verloren ὀλοῦ, ὀλέσθαι
44 ὁράω εἶδον sehe ἴδω, ἰδέ, πρόιδε, ἰδεῖν, ἰδών
45 ὀφείλω ὤφελον (ὠφείλησα) schulde, soll  
46 ὀφλισκάνω ὦφλον bin schuldig, werde verurteilt zu  
47 πάσχω ἔπαθον leide, erdulde, erlebe  
48 πέτομαι ἐπτόμην (ἐπτάμην) fliege  
49 πίνω ἔπιον trinke  
50 πίπτω ἔπεσον falle, stürze mich  
51 πυνθάνομαι ἐπυθόμην erforsche, erfrage, erfahre  
52 τέμνω ἔτεμον (ἔταμον) schneide  
53 τίκτω ἔτεκον erzeuge, gebäre ἐτέκετε, τέκετε, τέκητε
54 τρέπομαι ἐτραπόμην (ἐτράπην ) wende mich, fliehe τραπέσθαι
55 τρέχω ἔδραμον laufe  
56 τυγχάνω ἔτυχον treffe, erlange τύχε, τυχεῖν
57 ὑπισχνέομαι ὑπεσχόμην halte aus, ertrage ὑπόσχωμαι, ὑπόσχου, ὑποσχέσθαι
58 ὑπολείπω ὑπέλιπον verlasse  
59 φέρω ἤνεγκον (ἤνεγκα) trage, bringe ἐνεγκεῖν
60 φεύγω ἔφυγον fliehe, werde (bin) angeklagt φύγε, φύγω, φυγεῖν, φυγοῦσαι
61 χαίνω ἔχανον gähne, klaffe; Pf.: gähne, reiße den Mund auf  
 

B) Passiv

Aorist

Indikativ

Konjunktiv

Optativ

tp_aor.gif (1026 Byte)
1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.
ἐ‍-‍κόπ-η‍-‍ν
ἐ‍-‍κόπ-η‍-‍ς
-κόπ-η
-κόπ-η‍-‍μεν
-κόπ-η‍-‍τε
-κόπ-η‍-‍σαν
κοπ-
κοπ-ῇς
κοπ‍-‍
κοπ-ῶμεν
κοπ‍-‍ῆτε
κοπ‍-‍ῶσιν
κοπ-είην
κοπ-είης
κοπ-είη
κοπ-εῖμεν
κοπ-εῖτε
κοπ-εῖεν
   

Infinitiv

Partizip

Imperativ

tp_aor.gif (1026 Byte)     κοπ‍-‍ῆ- ναι

 

κοπ‍-‍είς
κοπ‍-‍έντος
κόπ-η‍-‍θι
κοπ-ή‍-‍τω
κοπ‍-‍εῖσα
κοπ‍-‍είσης
κόπ-η‍-‍τε
κοπ-έντων
κοπ‍-‍ή‍-‍τωσαν
κοπ‍-‍έν
κοπ‍-‍έντος

Futur

Indikativ

Konjunktiv

Optativ

tp_fut.gif (1000 Byte)
1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.
κοπ‍-‍ή‍-‍σ‍-‍ο‍-‍μαι
κοπ-ή‍-‍σ‍-‍ῃ (‍-‍ει)
κοπ-ή‍-‍σ‍-‍ε‍-‍ται
κοπ-η‍-‍σ‍-‍ό‍-‍μεθα
κοπ-ή‍-‍σ‍-‍ε‍-‍σθε
κοπ-ή‍-‍σ‍-‍ο‍-‍νται
 
κοπ‍-‍η‍-‍σ‍-‍οί‍-‍μην
κοπ-ή‍-‍σ‍-‍οι‍-‍ο
κοπ-ή‍-‍σ‍-‍οι‍-‍το
κοπ-η‍-‍σ‍-‍οί‍-‍μεθα
κοπ-ή‍-‍σ‍-‍οι‍-‍σθε
κοπ-ή‍-‍σ‍-‍οι‍-‍ντο
   

Infinitiv

Partizip

Imperativ

tp_fut.gif (1000 Byte)    

κοπ‍-‍ή‍-‍σ‍-‍ε-σθαι

κοπ‍-‍η‍-‍σ‍-‍ό- μενος  
κοπ‍-‍η‍-‍σ‍-‍ο‍-‍μένη
 
κοπ‍-‍η‍-‍σ‍-‍ό‍-‍μενον
zurueck nach oben weiter
Sententiae excerptae:
1860
Accusatores antiquitatis vitia tantum docemus et discimus.
Als Kritiker des Altertums lernen und lehren wir nur Fehlerhaftes.
Petron.88,6

14
adde, quod ingenuas didicisse fideliter artes | emollit mores nec sinit esse feros.
Edle Künste getreu zu erlernen macht sanft den Charakter und nimmt ihm die Wildheit.
Ov.Pont.2,9,47

1276
Alit lectio ingenium et studio fatigatum reficit.
Die Lektüre nährt den Geist und lässt ihn sich erholen, wenn er von der Mühe erschöpft ist.
Sen.epist.84,1

1340
Altius praecepta descendunt, quae teneris imprimuntur aetatibus.
Lehren, die in zartem Alter verinnerlicht werden, dringen tiefer ein.
Sen.dial.12,18,8

1829
An audirem sententias, cum fame morerer?
Hätte ich mir etwa schöne Reden anhören sollen, als ich vor Hunger fast gestorben bin?
Petron.10,1

1354
Antiqua sapientia nihil aliud quam facienda ac vitanda praecepit, et tunc longe meliores erant viri.
Die alte Philosophie schrieb nur vor, was man tun und meiden muss; und damals waren die Menschen weit besser.
Sen.epist.95,13 (Ariston)

1357
Apes debemus imitari et, quaecumque ex diversa lectione congessimus, separare, deinde adhibita ingenii nostri cura et facultate in unum saporem varia illa libamenta confundere.
Wir müssen die Bienen nachahmen und jene vielfältigen Kostproben, die wir aus verschiedenen Büchern gesammelt haben, dann mit Sorgfalt und Geschick zu einem einheitlichen Geschmack vereinigen.
Sen.epist.84,5

25
artibus ingenuis, quarum tibi maxima cura est, | pectora mollescunt asperitasque fugit
durch edle Kunst, um die du dich am meisten mühst, | wird sanft das Herz, es flieht das Rauhe.
Ov.Pont.1,6,7

26
asinus ad lyram
Er passt wie der Esel zum Lautenschlagen
Gell.3,16

1149
Facile transitur ad plures.
Leicht tritt man zur Mehrheit über.
Sen.epist.7,6

1916
Generosior spiritus vanitatem non amat.
Ein edler Geist hält nichts vom eitlen Aufputz.
Petron.118,3

1871
Ira feras quidem mentes obsidet, eruditas praelabitur
Zorn haftet bei roher Sinnesart fest, bei gesitteter gleitet er ab.
Petron.99,3

1600
Nihil liquet incertissimo regimine utentibus, fama.
Denen, die sich der unsichersten Führerin, der (öffentlichen) Meinung, überlassen, ist nichts klar.
Sen.epist.95,58

1915
Non concipere aut edere partum mens potest nisi ingenti flumine litterarum inundata
Kein Talent ist zu der Empfängnis und der Geburt fähig, wenn es sich nicht mit dem gewaltigen Strom der Literatur getränkt hat
Petron.118,3

1156
Non est, quod timeas, ne operam perdideris, si tibi didicisti.
Du darfst nicht fürchten, deine Mühe verloren zu haben, wenn du etwas für dich gelernt hast.
Sen.epist.7,9

1825
Nunc pueri in scholis ludunt, iuvenes ridentur in foro.
Heutzutage spielen Kinder in der Schule und werden als junge Leute in der Öffentlichkeit ausgelacht.
Petron.4,4

1565
Quemadmodum omnium rerum, sic litterarum quoque intemperantia laboramus: Non vitae sed scholae discimus.
Mangel an Maß ist unser Fehler, in allem, auch in der Literatur; man lernt nur für die Schule, nicht für das Leben.
Sen.epist.106,12.

1211
Remove existimationem hominum: dubia semper est et in partem utramque dividitur!
Berufe Dich nicht auf das Urteil der Menschen: es ist immer unzuverlässig und neigt sich bald nach dieser, bald nach jener Seite! Sen.epist.26,6

1367
Vulgus animosa miratur et audaces in honore eunt, placidi pro inertibus habentur.
Die Volksmasse bewundert Heldentaten, und die Hitzköpfe kommen zu Ehren. Die Friedfertigen gelten als Schlappschwänze.
Sen.dial.5,41,2


Literatur:
6 Fund(e)
3614
Ahrens, H.L.
De Graecae Linguae Dialectis, I,II,
Göttingen 1839/1843
booklooker

775
Anlauf, G.
Standard late Greek oder Attizismus? ..Optativgebrauch im nachklassischen Griechisch
Diss. Köln 1960
booklooker

978
Kühner, R. / Gerth, B.
Ausführliche Grammatik der griechischen Sprache (3. Aufl. bearbeitet von F. Blass und B. Gerth)
Hannover 1834-1835; 3/1890-1904
booklooker

4170
Nepos / Glücklich
Hannibal : Text mit Erläuterungen ; Arbeitsaufträge, Begleittexte, Stilistik und Übungen zu Grammatik und Texterschliessung. Von Hans-Joachim Glücklich und Stefan Reitzer
Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 4/1996
booklooker

3615
Thumb-Kieckers
Griechische Dialekte, I,II.
Heidelberg 1932/1959
booklooker

2630
Traut, Georg
Lexikon über die Formen der griech. Verba. Mit zwei Beilagen: Verzeichnis der Declinations- und Conjugations-Endungen; Grammatischer Schlüssel.
Meisenheim (Olms, Reprint der 1867 in Gießen erschienenen Ausgabe) 1986
booklooker

[ Homepage | Inhalt | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen| Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik |Bibliographie | Literaturabfrage]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom © 2000 - 2019bottom © 2000 - 2019 - /GrGr/GGrKonj16.php - Letzte Aktualisierung: 13.06.2019 - 10:55