Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
top
  • Ialmenos (Ἰάλμενος) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Iasis (Ἴασις) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Name einer Nymphe und einer ihr gehörigen Heilquelle bei Herakleia in Elis (Paus.6,22,4; Strab.8,356)
  • Ichor (ἰχώρ) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Der besondere Saft, der in den Adern der Götter fließt. Aphrodite hat den Verlust von Ichor zu beklagen, als Diomedes sie verwundet (Hom.Il.5,339; Hom.Il.5,416). Talos verlor sein Leben dadurch, dass sein Ichor ausfloss (Apollod.1,9,26,5).
  • Idas (Ἴδας) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Idmon (Ἴδμων, ονος) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Illyrios (Ἰλλυριός) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Sohn des Kadmos und der Harmonia, der nach ihrer Umsiedlung nach Illyrien geboren wird. Er begründet die Dynastie der illyrischen Könige und ist Namensgeber des Landes (Apollod.3,5,4).
  • Imbros (Ἴμβρος) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Iphianeira (Ἰφιάνειρα) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Iphimedusa (Ἰφιμέδουσα) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Iynx (Ἴυνξ) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Nach Kallimachos Tochter des Pan und der Echo, nach anderen der Peitho oder der Nikio. Weil sie Zeus durch einen Liebestrank zur Liebe zu Io oder sich selbst verleitete, soll Hera sie versteinert oder in einen gleichnamigen Vogel verwandelt haben.Als Vogel spielte sie beim Liebeszauber eine Rolle. Selbst Aphrodite bediente sich seiner, um Medea in Iason verliebt zu machen.
      • Nach Nikandros der Name eines der Vögel, in die die von den Musen besiegten Töchter des Pieros verwandelt wurden.
 
- Letzte Aktualisierung: 24.10.2017 - 17:25