Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top

Sextus Propertius

Inhaltsverzeichnis 

Textauswahl, Literatur

 
vorherige Seite folgende Seite
 
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche

 

Prop.1,1 Das Unglück Liebe
Prop.1,3 Nächtlicher Besuch bei Cynthia
Prop.1,6 An Tullus
Prop.1,7 Trost in Liedern
An Cynthia in Baiae
Prop.1,14 An Tullus
Prop.1,17 An Cynthia während eines Sturms
Prop.1,18 An Cynthia - Einsame Klage
Prop.1,21 Letzte Botschaft
Prop.1,22 Herkunft
Prop.2,2 Cynthia - Die Schönheit der Liebsten
Prop.2,3  An sich selbst - Preis der Geliebten
Prop.2,14 Erhörung
Prop.2,19 Cynthia auf dem Lande
Prop.2,27 Der Tod und die Liebe
Resignation - Trennung von Cynthia
Biographischer Steckbrief

 

Sententiae excerptae:
1443
Cineri nunc medicina datur.
Auf den, der bereits verschmachtet ist, träufelt der heilende Trank. Jetzt gibt man der Asche (einem Toten) Arznei.
Prop.2,14,16

1438
Etiam instanti laesa repugnat ovis.
Auch ein Schaf trotz,wenn es verwundet wurde, dem, der ihm droht. (Es ist kein Wurm so klein, er krümmt sich, wenn man ihn tritt.
Prop.2,5,20

1446
Hac Amor hac Liber, durus uterque deus.
Hier Amor, dort Bacchus, beides unerbittliche Götter.
Prop.1,3,14

100
In magnis et voluisse sat est.
Bei großen Aufgaben ist es schon genug, gewollt zu haben.
Prop.2,10,6

238
In magnis et voluisse sat est. (At voluisse sat est).
Bei großen Aufgaben genügt auch schon der Wille (die Bereitschaft). Man muss den Willen für die Tat nehmen.
Prop.2,10,6

1477
Nec tibi subiciet carmina serus Amor.
Amor verleihet so spät zärtliche Lieder nicht mehr.
Prop.1,7,20

1444
Nescit amor magnis cedere divitiis.
Amor erscheint und im Preis sinken die Güter der Welt. Die Liebe versteht es nicht, dem Reichtum zu weichen.
Prop.1,14,8

1447
Obstupui vano credulus auspicio.
Abergläubischen Sinns dacht ich an Schlimmes sogleich.
Prop.1,3,28

249
Quicquid iurarunt, ventus et unda rapit
Was immer sie geschoren haben: Wind und Woge reißt es hinweg.
Prop.2,22,8

1478
Saepe venit magno faenore tardus Amor.
Oft schon forderte spät Amor den schwersten Tribut.
Prop.1,7,26

1445
Scilicet insano nemo in amore videt.
Ach, wen Liebe betört, dem ist das Auge verhängt! Wer wahnsinnig verliebt ist, ist sieht nicht (klar). Liebe macht blind.
Prop.2,14,18

1039
Sisyphi labores.
Sisyphusarbeit. (Vergebliche Mühe.)
Prop.2,17,7


Literatur:

42 Fund(e)
3902
Allen, A. W.
Elegy and the classical attitude torward love: Propertius I, 1
in: YClS 11, 1950, 253-277

2979
Becker, Wilhelm
Catullus, Tibullus, Propertius (Text und Kommentar für den Schulgebrauch)
Heidelberg : Quelle & Meyer, 1955

3416
Bettenworth, A.
Ross oder Reiter? Zu Prop. 4,10,19
in: Herm. 130/2002, 126

2952
Boldrer, Francesca
L'elegia di Vertumno, (Properzio 4.2) : introduzione, testo critico, traduzione e commento
Amsterdam : Hakkert, 1999

2994
Burck, Erich
Mutat via longa puellas. Prop.1,8A und Prop.1,11
in Gymn.95, 1988, 193-206

2997
Burck, Erich
Mythologisches bei Properz (Prop.2,14)
in FS K.Schauenburg, hg. v. E.Böhr, W. Martini, Mainz 1986, 213-221

2993
Döpp, S.
Properzens Elegie 1,22. Eine vollständige Sphragis?
in: FS F.Egermann, hg.v.W.Suerbaum, F.Maier, G.Thome, München 1985, S.105-117

2960
Eckert, Volker
Untersuchungen zur Einheit von Properz I
Heidelberg : C. Winter, 1985

3899
Fedeli, Paulus
Sexti Properti Elegiarum libri IV
Stuttgart (1984)

2950
Georg, Bernhard
Exegetische und schmückende Eindichtungen im ersten Properzbuch
Paderborn ...: Schöningh, 2001

2992
Helm, Rudolf
Propertius
in: RE 23,1 (1957) 758-796

2969
Herbert Schönfeld
Catull, Tibull, Properz / Für den Schulgebrauch ausgewählt und erläutert
Frankfurt/M. ...: Diesterweg, 5/1967

2949
Holzberg, Niklas
Die römische Liebeselegie. Eine Einführung
Darmstadt : Wiss. Buchges., 1990, 2/2001

3901
Jacoby, Felix
Zur Entstehung der römischen Elegie
in: RhM 60, 1905, 38-105

3913
Kennedy, D. A.
The arts of love. Five studies in the discourse of Roman love elegy
Cambridge 1993

3169
Klingner, Friedrich
Römische Geisteswelt
München, Ellermann, 5/1965

3609
Koch, Hans-Hermann
Die Hylasgeschichte bei Apollonios Rhodios: Arg. I 1153 ff.; Theokrit: Eidyllion XIII; Properz: Elegie I 20; Valerius Flaccus: Arg. III 459 ff.
1955

3106
Lefèvre, Eckard
Form und Funktion der Einleitungselegie des vierten Buches des Properz
in: WSt 79, 1966, 427-442

2953
Lyne, R. O. A. M
The Latin love poets. From Catullus to Horace
Oxford : Clarendon, 1980, 1997

2963
Neumeister, Karin
Die Überwindung der elegischen Liebe bei Properz (Buch I-III)
Frankfurt am Main ...: Lang, 1983

3908
Petersmann, Gerhard
Themenführung und Motiventfaltung in der Monobiblos des Properz
Horn / Graz 1980

3890
Propertius / Sternbach, H.
Die Elegien des Tibull / Die Elegien des Properz. Deutsche Nachdichtung von Hermann Sternbach.
Die Elegien des Tibull / Die Elegien des Properz. Deutsche Nachdichtung von Hermann Sternbach. 

2970
Propertius Sextus / Max Rothstein
Elegien, erkl. von Max Rothstein
Dublin : Weidmann, 2/1920-1924; 1966

2944
Propertius, Sextus
The complete elegies of Sextus Propertius
Princeton, NJ : Princeton Univ. Press, 2004

2981
Propertius, Sextus / Enk, Petrus Joannes
Sex. Propertii Elegiarum ; Liber 1, Pars 1 / Pars 2 ; Commentarium continens
1946

2940
Propertius, Sextus / Fedeli, Paolo
Properzio, Elegie libro II : introduzione, testo e commento
Cambridge : Cairns, 2005

2947
Propertius, Sextus / Hodge, Bob
Propertius, Elegies book I
Bristol : Bristol Classical Press, 2002

2966
Propertius, Sextus / Kocher, Urs Josef
Properz III 22 : Text, Übersetzung, Kommentar
Zürich : Juris-Verlag, 1974

3057
Properz / Willige, Wilhelm
Properz: Elegien, lateinisch und deutsch herausgegeben und übersetzt von Wilhelm Willige
München, Ernst Heimeran, 2,1960

2985
Richter, Alfred (Hg.)
Satura lanx. Eine Auswahl lateinischer Dichtung für die Mittel- und Oberstufe. Für den Schulgebrauch zusammengestellt und erläutert. (Phaedrus, Ovidius, Catullus, Tibullus, Sulpicia, Propertius, [Properz], Horatius [Horaz], Martialis, Petronius, Ausonius, Ennius, Pacuvius, Accius, Lucilius).
Frankfurt a.M...., Diesterweg, 2/1967

2984
Richter, Will
Römische Dichter. Eine Auswahl für die Schule, hg. und eingeleitet. Text und Kommentar (Phaedrus, Ovidius, Catullus, Tibullus, Propertius (Properz), Martialis)
Frankfurt a.M., Hirschgraben 4/1970

3905
Ross, David O.
Backgrounds to Augustan poetry. Gallus, elegy and Rome,
London...1975

2983
Salomon, Franz (Hg.)
Auswahl aus römischer Dichtung. Mit Einleitung, Metrik und Namensverzeichnis hg. (Catullus, Tibullus, Propertius, Horatius, Lucretius)
München, G.Freytag 8/o.J.

3672
Shackleton Bailey, D.R.
Propertiana
Cambridge 1956

3910
Stahl, Hans-Peter
Propertius: 'Love' and 'war' - Individual and state under Augustus,
Berkeley ... 1985

3903
Steidle, Wolf
Das Motiv der Lebenswahl bei Tibull und Properz
in: WS 75, 1962, 100-140

3904
Stroh, Wilfried
Die römische Liebeselegie als werbende Dichtung
Amsterdam 1971

3906
Sullivan, John P.
Propertius. A critical introduction
Cambridge 1976

2989
Till, Rudolf (Hg.)
Römische Elegiker. TIbull - Properz - Ovid - Copa. in Auswahl mit Einleitung und Namensverzeichnis.
Heidelberg (F.H.Kerle, Heidelberger Texte 26) 1954

2995
Weeber, K.-W.
Das 4. Properz-Buch.Interpretationen zu seiner Eigenart und seiner Stellung im Gesamtwerk
Diss.Bochum 1977

2962
Wegner, Norbert (Hg.)
Römische Dichtung : Auswahl aus Lukrez, Catullus, Vergilius, Horatius [Horaz], Tibullus, Propertius [Properz], Ovidius. Text und Anmerkungen.
Stuttgart : Klett, (Litterae Latinae ; 3.) 1984

3056
Woyte, Curt (Hg.)
Die Elegien des Properz, nach den Übersetzungen von Knebel und Jacob-Binder, heraugegeben
Leipzig, Reclam, 1928

[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Literaturabfrage
bottom© 2000 - 2019 - /Lat/prop00.php - Letzte Aktualisierung: 04.09.2015 - 15:24