Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

Beispielsätze zur griechischen Grammatik
(Stilübungen)

Der Infinitiv (AcI, NcI)

Inhalt

[ Akkusativ | Genitiv | Dativ | Präpositionen | Modi im Hauptsatz | Infinitiv | Partizip | Nebensatz ]

 

  1. Der Infinitiv als Adverbiale des Zwecks
    1. bei Verben des Gebens, Nehmens, Habens (auf die Frage "wozu?")
    2. bei Verben des Gehens, Schickens, Daseins (auf die Frage "wozu?")
    3. bei Verben des Ermangelns und Bedürfens (auf die Frage "was zu tun?")
    4. bei prädikativen Substantiven (auf die Frage "wozu?")
    5. bei Adjektiven (auf die Frage "was zu tun?")
  2. Der Infinitiv als Objekt nach bestimmten Verben
    1. Infinitiv und AcI stehen als Objekt bei Verben der inneren Einstellung
    2. Infinitiv und AcI stehen als Objekt bei Verben der Willensäußerung
    3. Infinitiv und AcI stehen als Objekt bei Verben der Handlungsplanung und Durchführung

    4. Infinitiv und AcI stehen als Objekt bei Verben des Sagens (zum Ausdruck einer mehr subjektiven Stimmung, Meinung oder Absicht)

    5. Infinitiv und AcI stehen als Objekt bei Verben des Meinens und Scheinens (zum Ausdruck einer mehr subjektiven Stimmung, Meinung oder Absicht)
  3. Infinitiv und AcI stehen als Subjekt bei unpersönlichen Ausdrücken (besonders des Müssens, Könnens und Geschehens)
  4. Treten die Verben, nach denen der AcI als Objekt steht, ins Passiv, so steht ein NcI
  5. Absoluter Infinitiv
  6. Infinitiv als Imperativ
  7. Der substantivierte Infinitiv (als Gerundium)

 

Sententiae excerptae:Literatur:
zu "Griech" und "Grammatik"
3614
Ahrens, H.L.
De Graecae Linguae Dialectis, I,II,
Göttingen 1839/1843
booklooker
zvab

775
Anlauf, G.
Standard late Greek oder Attizismus? ..Optativgebrauch im nachklassischen Griechisch
Diss. Köln 1960
booklooker
zvab

978
Kühner, R. / Gerth, B.
Ausführliche Grammatik der griechischen Sprache (3. Aufl. bearbeitet von F. Blass und B. Gerth)
Hannover 1834-1835; 3/1890-1904
booklooker
zvab

4170
Nepos / Glücklich
Hannibal : Text mit Erläuterungen ; Arbeitsaufträge, Begleittexte, Stilistik und Übungen zu Grammatik und Texterschliessung. Von Hans-Joachim Glücklich und Stefan Reitzer
Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 4/1996
booklooker
zvab

3615
Thumb-Kieckers
Griechische Dialekte, I,II.
Heidelberg 1932/1959
booklooker
zvab

2630
Traut, Georg
Lexikon über die Formen der griech. Verba. Mit zwei Beilagen: Verzeichnis der Declinations- und Conjugations-Endungen; Grammatischer Schlüssel.
Meisenheim (Olms, Reprint der 1867 in Gießen erschienenen Ausgabe) 1986
booklooker
zvab


[ Homepage | Inhalt | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen| Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik |Bibliographie | Literaturabfrage]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom © 2000 - 2022bottom © 2000 - 2022 - /GrGr/s143_150.php - Letzte Aktualisierung: 30.07.2021 - 10:32