Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top

Sappho

Seite zurückSeite vor

Verschiedene Gedichte

   55LP - 82aLP

 
Übersicht zur griechischen Lyrik | Zugänge zur Interpretation von Lyrik

55LP/58D

 

An eine ungebildete Reiche

κατθάνοισα δὲ κείσῃ οὐδέ ποτα Wenn du starbest, du wirst liegen
μναμοσύνα σέθεν
und wird keine Erinnrung mehr
ἔσσετ' οὐδὲ †ποκ'†ὔστερον· οὐ  Dann hinfüro zurückbleiben von
γὰρ πεδέχῃς βρόδων
dir, denn an Pieria's
τῶν ἐκ Πιερίας· ἀλλ' ἀφάνης Rosen hast du nicht Teil. Nein un-
κἠν Ἀίδα δόμῳ
gesehn auch in des Hades Haus
φοιτάσεις πεδ' ἀμαύρων νεκύων Wirst du wandeln , dahinschwebend mit
ἐκπεποταμένα
lichtloser Gestorbenen Schar.
 
[Übersetzung: G.Thudichum (33)]
 

56LP/60D

 
οὐδ' ἴαν δοκίμωμι προσίδοισαν φάος ἀλίω
ἔσσεσθαι σοφίαν πάρθενον εἰς οὐδένα πω χρόνον
τεαύταν 
... und keine einz'ge, glaub' ich, die das Licht der Sonne hat erblickt,
wird je an Klugheit - nein: kein Mädchen, nie, zu keiner Zeit! -
 
[Übersetzung: J.Latacz]
 
 

57LP/61D

 

An Atthis

τίς δ' ἀγροίωτις θέλγει νόον .....
τίς δ' ἀγροίωτιν ἐπεμμένα σπόλαν .....
οὐκ ἐπισταμένα τὰ βράκε' ἔλκην ἐπὶ τὼν σφύρων; 
Welches bäurische Weib.... hat mir den Sinn berückt,
Die die Schleppe nicht weiß, über die Fußknöchel sich nachzuziehn?
 
[Übersetzung: G.Thudichum (35)]
 
 

82LP/80D

 

Bekränzte Opfer

1
2
3
4
σὺ δὲ στεφάνοις, ὦ Δίκα, πέρθεσθ' ἐράτοις φόβαισιν
ὄρπακας ἀνήτω συναέρραις' ἀπάλαισι χέρσιν·
εὐάνθεα †γὰρ† πέλεται καὶ Χάριτες μάκαιραι
μᾶλλον †προτερην†, ἀστεφανώτοισι δ' ἀπυστρέφονται.
Du lege den Kranz, Dike, dir an um die geliebten Locken;
Von Fenchel die Grünranken in eins flechtend mit zarten Händen;
Denn blumengeschmückt sehen die Huldinnen, die sel'gen, lieber
die Feierlichkeit, die von den Kranzlosen  hinweg sich wenden. 
 
[Übersetzung: G.Thudichum (38)]
 

82aLP/63D

 
εὐμορφοτέρα Μνασιδίκα τὰς ἀπάλας Γυρίννως  
 
[Übersetzung: ]
 

 

Index der hier behandelten Gedichte und Fragmente

(zur altgriechischen Schrift) - Inhaltsseite zur Sappho - Übersicht zur griechischen Lyrik - Zugänge zur Interpretation von Lyrik
1LP| 2LP | 5 LP | 16 LP | 17LP | 27LP | 31 LP | 32LP | 33LP | 34LP | 35LP | 36LP | 37LP | 38LP | 39LP | 40LP | 41LP | 42LP | 43LP | 44LP | 46LP | 47LP | 48LP | 49LP | 50LP | 51LP | 52LP | 53LP | 54LP | 55 LP | 56LP | 57LP | 58LP/ 65aD | 82 | LP | 82aLP | 94 LP | | 96 LP | 101LP | | 102LP | | 103LP | | 104LP | | 104aLP | | 105LP | 105cLP | 106LP | 107LP | 108LP | 109LP | 110LP | 110aLP | 111LP | 112LP | 113LP | 114LP | 115LP | 116LP | 117LP | 118LP | 119LP | 120LP | 121LP | 122LP | 123LP | 124LP | 125LP | 126LP | 127LP | 128LP | 129LP | 130LP | 131LP | 132LP | 133LP | 134LP | 135LP | 136LP | 137LP | 138LP | 140LP | 140aLP | 141LP | 142LP | 143LP | 144LP | 145LP | 146LP | 147LP | 148LP | 149LP | 150LP | 151LP | 152LP | 153LP | 154LP | 155LP | 156LP | 157LP | 158LP | 159LP | 160LP | 161LP | 162LP | 163LP | 164LP | 165LP | 166LP | 167LP | 168LP | 169LP | 170LP | 171LP | 172LP | 173LP | 174LP | 175LP | 176LP | 177LP | 178LP | 179LP | 180LP | 181LP | 182LP | 183LP | 184LP | 185LP | 186LP | 187LP | 188LP | 189LP | 190LP | 191LP | 192LP | 210LP | 211LP | 213LP | 93D | 94D / 976P | 157D - A.P.6,269 | 158D - A.P.7,489 | 159D - A.P.7,505
 
Sententiae excerptae:

w31
Literatur:

16 Fund(e)
1074
Ahrens, H.L.
Alcaei Sapphusque fragmenta ap. De Graecae linguae dialectis I-II
Göttingen 1839-1843

1075
Ahrens, H.L.
Conjecturen zu Alcaeus und Sappho
in: Rh.Mus 1/1842

1076
Ahrens, H.L.
Conjecturen zu Alcaeus, Sappho, Corinna, Anacreon
in: Rh.Mus 6/1839

800
Ardizzoni, A.
I nuovi frammenti di Saffo e Alceo
Roma 1944

3310
Bprzak, I.
Gaius Valerius Catullus: Carmen 51. Otium Catullianum
in: Eisenhut: Lyrik, Darmstadt 1970

1521
Fatouros, G.
Der Vergleich mit dem Mond in Sapphos "Arignotalied"
in: Gymn. 104/1997, 193-200

2383
Fraenkel, H.
Dichtung und Philosophie des frühen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Epik, Lyrik, Prosa bis zur Mitte des fünften Jahrhunders
New York 1951; München (Beck) 1962

162
Fränkel, H.
Homer. Hesiod. Lyrik (Archilochos .Alkman. Sappho. Alkaios. Semonides. Mimnermos)
in: Dichtung und Philosophie, 1962

1449
Fränkel, H.
Dichtung und Philosophie des frühen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Epik, Lyrik und Prosa bis zur Mitte des 5. Jhs.
München (Beck) 2/1962

1522
Fränkel, H.
Elpis, in: Drei Interpretationen aus Hesiod (III)
in: Wege und Formen frühgriechischen Denkens, München (Beck) 1960

1523
Franyó / Snell, B.
Frühgriechische Lyriker III: Sappho, Alkaios, Anakreon. Deutsch von Z. Franyó, griech. Text bearbeitet von B. Snell
Berlin (Akademie-Verlag) 1976

1524
Kammerer. I.
Sappho und ihre Dichtung in der Deutung von Wilamowitz bis Latacz

3290
Kranz, W.
Catulls Sapphoübertragung
in: Studien zur..., Heidelberg 1967

3292
Lattimore, R.
Sappho 2 and Catullus 51
in: CPh 39/1944

1525
Saake, H.
Zur Kunst Sapphos
Paderborn 1971

1526
Schadewaldt, W.
Die frühgriechische Lyrik. Tübinger Vorlesungen Bd. III
Frankfurt/M (Suhrkamp) 1/1989


Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom - /Grie/lyr/LyrSapph55.php - Letzte Aktualisierung: 21.01.2016 - 14:51