Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

Q.Horatii Flacci
carmina

Hor.c.1,22: An Aristius Fuscus: Des Dichters Heil 

 

 
vorherige Seite folgende Seite
 

 

   
1
Integer vitae scelerisque purus 
non eget Mauris iaculis neque arcu 
nec venenatis gravida sagittis,
Fusce, pharetra,
Wer von Lastern frei und von Frevel rein lebt,
Der bedarf nicht maurischer Speer und Bogen,
Noch des schweren Köchers von giftgetränkten
Pfeilen, o Fuscus!
 
5
sive per Syrtis iter aestuosas 
sive facturus per inhospitalem 
Caucasum vel quae loca fabulosus
lambit Hydaspes.
Führt in auch durch glühende Syrten sein Weg,
Oder durch des Caucasus unwirtbare 
Höhn, und wo Hydaspes, der sagenreiche,
netzet die Fluren.
 
9
namque me silva lupus in Sabina,
dum meam canto Lalagen et ultra 
terminum curis vagor expeditis,
fugit inermem,
Denn es floh ein Wolf im Sabinerwalde,
Als ich meine Lalage pries in Liedern,
Und von Sorgen frei in die Weite schweifte,
Mich unbewehrten;
 
13
quale portentum neque militaris 
Daunias latis alit aesculetis 
nec Iubae tellus generat, leonum
arida nutrix.
Solch ein Untier, wie es in weiten Forsten
Nicht das kühne Daunien auferziehet,
Noch das Land des Iuba erzeugt, der Löwen
Lechzende Mutter.
     
17
pone me pigris ubi nulla campis 
arbor aestiva recreatur aura, 
quod latus mundi nebulae malusque
Iuppiter urget,
Setze hin mich, wo in den trägen Fluren
Keine Sommerlüfte den Baum erfrischen,
In den Erdteil, welchen der Nebel drückt und
Schädlicher Regen;
 
21
pone sub curru nimium propinqui 
solis, in terra domibus negata: 
dulce ridentem Lalagen amabo,
dulce loquentem.
Setze dicht mich unter der der nahen Sonne
Wagen, wo dem Lande versagt ist Obdach,
Dort auch lieb ich Lalages holdes Lächeln,
Holde Gespräche.
 

 

Versmaß:  Sapphicum

Übersetzung: Th. Obbarius 

  Weitere Üb.: L.A.V. Gottsched (107) | Färber (43) |  R.A.Schröder (30) | J.H.Voss, 20

 

Aufgabenvorschläge:
  1.  

 

Sententiae excerptae:
w30
102
integer vitae scelerisque purus
unbescholtenen Lebens und frei von Schuld
Hor.c.1,22,1

1655
Integer vitae scelerisque purus, | non eget Mauris iaculis neque arcu, | nec venenatis gravida sagittis, | Fusce, pharetra.
Wer von Lastern frei und von Frevel rein lebt, | Der bedarf nicht maurischer Speer und Bogen, | Noch des schweren Köchers von giftgetränkten | Pfeilen, o Fuscus!
Hor.c.1,22,1-4


Literatur:
16 Fund(e)
3396
Fraenkel, E.
Horaz
Darmstadt (WBG) 1963
booklooker

4263
Horaz / Krüger
Des Q. Horatius Flaccus Sämtliche Werke für den Schulgebrauch erklärt: I. Teil: Oden, Epoden, v. C.W.Nauck u. O. Weißenfels II. Teil: Satiren und Epistel. (1. Satiren, 2. Epistel), von G.T.A.Krüger
Leipzig / Berlin (Teubner) 15/1904
booklooker

3384
Horaz / Obbarius, Th.
Q.Horatii Flacci Opera omnia, lat. - Horaz' Sämtliche Werke, in metrischen Übersetzungen, ausgewählt von Th. Obbarius
Paderborn (Schöningh) 3/1872
booklooker

3389
Horaz / Schröder, R.A.
Die Gedichte des Horaz, deutsch von Rudolf Alexander Schröder. Geamtausgabe Oden, Carmen saeculare, Epoden
Wien (Phaidon) 1935
booklooker

4262
Horaz / Schulze
Horaz, Auswahl für den Schulgebrauch v. Dr. K.P.Schulze I.: Text II: Anmerkungen
Berlin, Weidmann, 1904
booklooker

3390
Horaz / Voß, J.H.
Horaz. Sämtliche Werke; übersetzt von J.H. Voss
Leipzig (Reclam) o.J.
booklooker

3379
Hundhausen, V.
Die Oden des Horaz in deutscher Sprache von Vincenz Hundhausen, mit einem Titelbild von Grunenberg
Berlin (Borngräber) o.J.
booklooker

3380
Kiessling / Heinze
I: Horaz, Oden und Epoden, erklärt von A.Kiessling, neunte Aufl. besorgt v. R.Heinze, mit einem Nachwort und bibliograph. Nachträgen von E.Burck II: Satiren, erklärt von A.Kiessling, siebente Aufl. besorgt v. R.Heinze, mit einem Nachwort und bibliograph. Nachträgen von E.Burck III: Briefe.
Berlin (Weidmann) 9/1958; 7/1959; 6/1959
booklooker

3660
Nisbet, R.G.M. / Hubbard, M.A.
A Commentary on Horace, Odes Book I.
Oxford 1970
booklooker

3383
Numberger, K.
Horaz, Lyrische Gedichte, Kommentar für Lehrer der Gymnasien und für Studierende
Münster (Aschendorff) 1972
booklooker

3386
Plankl, W.
Quintus Horatius Flaccus, Gedichte und Lieder. Eine Auswahl (deutsch) hg. und mit einem Nachwort versehen v. Wilhelm Plankl
Stuttgart (Reclam) 1967
booklooker

3387
Röver-Oppermann
Lehrerkommentar zu Horaz
Stuttgart (Klett) o.J.
booklooker

2983
Salomon, Franz (Hg.)
Auswahl aus römischer Dichtung. Mit Einleitung, Metrik und Namensverzeichnis hg. (Catullus, Tibullus, Propertius, Horatius, Lucretius)
München, G.Freytag 8/o.J.
booklooker

3401
Syndikus, H.P.
Die Lyrik des Horaz, Eine Interpretation der Oden, Bd- I/II
Darmstadt (WBG) 1972/1973
booklooker

2962
Wegner, Norbert (Hg.)
Römische Dichtung : Auswahl aus Lukrez, Catullus, Vergilius, Horatius [Horaz], Tibullus, Propertius [Properz], Ovidius. Text und Anmerkungen.
Stuttgart : Klett, (Litterae Latinae ; 3.) 1984
booklooker

3402
Wili, W.
Horaz und die augusteische Kultur
Basel (Schwabe) 1965 [Ndr.: Darmstadt (WBG)]
booklooker

[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Literaturabfrage ]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom - /Lat/hor/horc122.php - Letzte Aktualisierung: 13.06.2019 - 14:35