Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

top

Ad rem: [136] Donaldus Trump septem dogmatibus docet, quomodo praeses democratice electus autocrator fieri possit: II. Verum, quoad inutile, est redarguendum, mendacia, quoad utilia, sunt identidem repetendo in mentibus insculpenda. (continuatur)
(5) Bei Wortverbindungen werden Allerweltswörtchen weggelassen

   
longae: ā ē ī ō ū ӯ Ā Ē Ī Ō Ū - breves: ă ĕ ĭ ŏ ŭ Ă Ĕ Ĭ Ŏ Ŭ

Suchergebnis zu
"nulli":

1. Wörterbuch und Phrasen:

Lat. Fund;


query 1/L (max. 1000): 13 Ergebnis(se)
  Aeneas nulli cerniturAenēas nūllī cerniturÄneas wird von keinem gesehen
Aeneas is not seen by anyone
(im lat. Sprachkurs)
   
  ii nulliiī nūllīnicht einer von ihnen
   
  non nullinōn nūllīeinige
   
    manche
   
  nulli cognitius quam mihinūllī cōgnitius quam mihikeinem besser bekannt als mir
   
  nulli deo cum homine est communitasnūllī deō cum homine est commūnitāskein Gott pflegt mit einem Menschen Gemeinschaft
   
  nulli rei parconūllī reī parcōbiete alles auf
   
  nulli sapere casu obtigitnūllī sapere cāsū obtigitkeiner wird durch Zufall weise
   
  nulli satis aequusnūllī satis aequuskeinem recht freundlich
   
    keinem recht gewogen
   
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgnulli subiectusnūllī subiectussouverän
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgnulli subiectus et obnoxiusnūllī subiectus et obnoxiussouverän
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
  servus nulli ministerio accommodatusservus nūllī ministeriō accommodātusein zu keinem Dienst tauglicher Sklave
   

2. Formbestimmung:

Wortform von: nulli
[12] Nom. Pl. m. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;
[83] Dat. Sgl. m./f./n. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;
[3] Dat. Sgl. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;
[3] Nom. Pl. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;

3. Belegstellen für "nulli"



Finden Sie Ihr Suchwort auch hier:
- bei van der Gucht Wortsuche bei Van der Gucht
- bei latein.me Wortsuche bei latein.me
- bei Perseus Wortsuche bei Perseus
- bei Google Wortsuche bei Google-Dict.
- bei zeno.org Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org
- bei Lewis and Short Wortsuche in Lewis and Short