top

   
Wortform von: nulli
[12] Nom. Pl. m. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;
[83] Dat. Sgl. m./f./n. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;
[3] Dat. Sgl. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;
[3] Nom. Pl. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;

[ Homepage | Inhalt | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2021 E.Gottwein© 2000 - 2021 - /LaWk/Fo01.php?qu=nulli - Letzte Aktualisierung: 30.04.2020 - 09:03