Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

top

Ad rem: [143] Interim mutatae quaedam formae viri Sars-CoV-2, quae aliquanto volatiliores et virulentiores quam rudis typus esse videntur, terrenis insidiantur; imprimis quae in Meridiana Africa (B.1.351), in Britannia (B.1.1.7), in Brasilia (P.1) sunt ortae. Istis varietatibus tutela, quam vaccinatio praebet, facile extenuari possit.
(8) Dieses Wörterbuch funktioniert auch auf Ihrem Tablet und Smartphone

   
longae: ā ē ī ō ū ӯ Ā Ē Ī Ō Ū - breves: ă ĕ ĭ ŏ ŭ Ă Ĕ Ĭ Ŏ Ŭ

Suchergebnis zu
"fortunam":

1. Wörterbuch und Phrasen:

Lat. Fund;


query 1/L (max. 1000): 12 Ergebnis(se)
  commiseror fortunam Graeciaecommiseror fortūnam Graeciaebeklage das Schicksal Griechenlands
   
  culpae fortunam assignoculpae fortūnam assīgnōrechne zur persönlichen Schuld an, was Schuld des Geschickes ist
   
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgfortunam amplificofortūnam amplificōverbessere meine Lage
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
  fortunam conciliofortūnam conciliōgründe mein Glück
   
  fortunam ex manibus dimittofortūnam ex manibus dīmittōgebe das Glück aus der Hand
   
  fortunam experiorfortūnam experiorversuche mein Glück
   
  fortunam fautricem nanciscorfortūnam fautrīcem nancīscorgenieße die Gunst des Glücks
   
  fortunam in manibus habeofortūnam in manibus habeōhalte das Glück in Händen
   
  fortunam periclitorfortūnam perīclitorfordere mein Glück heraus
   
  fortunam tempto (tento)fortūnam temptō (tentō)versuche mein Glück
   
  futurae pugnae fortunam augurorfutūrae pūgnae fortūnam augurorsage den Ausgang der zukünftigen Schlacht vorher
   
  sui cuique mores fingunt fortunamsuī cuīque mōrēs fingunt fortūnamjeder ist seines Glükes Schmied
(sprichwörtl.)
   

2. Formbestimmung:

Wortform von: fortunam
[1] Akk. Sgl. von fortūna, fortūnae f
Zufall; Glücksfall; Los; Geschick; äußere Lage; Umstände; Verhältnisse; Unglück; Missgeschick; Schicksal; Zustand; Vermögen; Hab und Gut; Lage; Stand; Stellung; Teil; hohe Stellung; Thronerhebung; zufälliges Schicksal;

3. Belegstellen für "fortunam"



Finden Sie Ihr Suchwort auch hier:
- bei van der Gucht Wortsuche bei Van der Gucht
- bei latein.me Wortsuche bei latein.me
- bei Perseus Wortsuche bei Perseus
- bei Google Wortsuche bei Google-Dict.
- bei zeno.org Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org
- bei Lewis and Short Wortsuche in Lewis and Short
- in: Mittellateinisches Wörterbuch
- in: Du Cange: Glossarium mediae et infimae latinitatis
- in Pons: lat.-deutsch


© 2000 - 2021 - /LaWk/La01.php?qu=fortunam&ab=Hui - Letzte Aktualisierung: 12.10.2021 - 15:37