top

   
Wortform von: praecipuum
[2] Nom. Sgl. von praecipuum, praecipuī n
Vorrecht; Privileg;
[2] Nom. Sgl. von praecipuum, praecipuī n
Vorzug; das Vorzügliche; das Besondere; besonderes Recht; das Vorausgeerbte;
[2] Akk. Sgl. von praecipuum, praecipuī n
Vorrecht; Privileg;
[2] Akk. Sgl. von praecipuum, praecipuī n
Vorzug; das Vorzügliche; das Besondere; besonderes Recht; das Vorausgeerbte;
[12] Nom. Sgl. n. / Akk. Sgl. m./n. von praecipuus, praecipua, praecipuum
vornehmlich; ausgezeichnet; hervorragend;
[12] Nom. Sgl. n. / Akk. Sgl. m./n. von praecipuus, praecipua, praecipuum
vor anderen vorausgenommen; besonder; eigentümlich; ausschließlich; außerordentlich; vorzüglich; repräsentativ;

[ Homepage | Inhalt | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2022 E.Gottwein© 2000 - 2022 - /LaWk/Fo01.php?qu=praecipuum - Letzte Aktualisierung: 30.04.2020 - 09:03