top

   
Wortform von: horridus
Adiectiva verbalia auf -idus werden hauptsächlich von intransitiven Verben gebildet und drücken ohne Zusatzbedeutung die Eigenschaft des Verbums aus [timidus, validus] horridus, horrida, horridum
schauderhaft; entsetzlich; rauh; zottig; stachelig; struppig; schaudernd; schaurig kalt; abstoßend; ungehobelt; widrig; schmucklos (von der Rede); einfach; holperig; ungeschlacht; ohne Glätte; ohne Schliff; ungeschliffen;
[12] Nom. Sgl. m. von horridus, horrida, horridum
schauderhaft; entsetzlich; rauh; zottig; stachelig; struppig; schaudernd; schaurig kalt; abstoßend; ungehobelt; widrig; schmucklos (von der Rede); einfach; holperig; ungeschlacht; ohne Glätte; ohne Schliff; ungeschliffen;

[ Homepage | Inhalt | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2022 E.Gottwein© 2000 - 2022 - /LaWk/Fo01.php?qu=horridus - Letzte Aktualisierung: 30.04.2020 - 09:03