Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top
vorherige Seite folgende Seite
  • Ionien, Ionier (ß╝í ß╝ޤë╬ŻßŻĚ╬▒, ╬┐ß╝▒ ß╝╝¤ë╬Ż╬Á¤é, ion. ╬┐ß╝▒ ß╝ŞßŻ▒╬┐╬Ż╬Á¤é) Google Lycos argos
    • Einer der vier griechischen Hauptstämme, der auf dem Festland seine Heimat in Attika und Athen sieht und in Kleinasien den mittleren Küstenstrich besiedelte. Namhafte Städte sind Milet, Ephesos Didyma, Priene, Smyrna. Nach traditioneller Annahme sind die Ionier als ersten indogermanischen Einwanderer nach Griechenland gekommen, es wird aber auch eine Stammesbildung erst infolge der Dorischen Wanderung vertreten. Dadurch dass Ionien der Ort der kulturellen Begegnung zwischen Ost und West war,  hat es viele kulturelle Innovationen getragen: Das homerische Epos fand hier seine Vollendung, Lyrik, Vorsokratisches Denken (die Milesier), die Geschichtsschreibung Herodots. Auch die medizinische Fachliteratur (Hippokrates) bedient sich des ionischen Dialekts.
  • Iphikrates (ß╝ޤć╬╣╬║¤ü߯▒¤ä╬̤é, ╬┐¤ů¤é) Google Lycos argos
    • Athener aus Rhamnus. Sein Vater war der Schuster Timotheos, er selbst ein berühmter Feldherr.
    • Seit 393 kämpft er als Führer athenischer Söldner auf dem Isthmos.
    • 392 unterliegt er den Spartanern bei Lechaion. Er organisiert seine Truppen neu und erzielt Erfolge gegen Phleius, Sekyon, und in Arkadien (392/91). Er stellt die Mauern von Korinth wieder her.
    • 390 vernichtet er eine spartanische Mora bei er Lechaion.
    • 389 siegt er als Stratege bei Abydos über Anaxibios.
    • 387 belagert er Kalchedon, setzt in Thrakien den König Seuthes ein, und kämpft gegen Kotys.
    • Nach 383 heiratet er wie Charidemos eine Tochter des Kotys.
    • 374 führt er die griechischen Truppen gegen die aufständischen Ägypter und kehrt wegen Streit mit Pharnabazos nach Athen zurück.
    • 373 erhebt er Anklage gegen den im Vorjahr abgesetzten Timotheos.
    • 373/72 führte er die Expedition gegen Epidauros.
    • In Kerkyra nimmt er die 10 von Dionysios den Spartanern geschickte Dreirudrer und hält sich bis zum Friedensschluss 371 in Arkadien und Kephallenia auf. Er legt das Kommando nieder, verteidigt erfolgreich die für ihn beantragten Ehrungen.
    • 370/69 zieht er zur Unterstützung der Spartaner gegen Epameinondas.
    • 368/67 wird er als Stratege nach Amphipolis geschickt, wo Eurydike, die Mutter des Philippos, zu ihm flieht.
    • 364/63 kämpft er in Thrakien teilweise für Kotys gegen die Athener, zieht sich aber später von diesem zurück.
    • 356/55 ist er im Bundesgenossen Krieg wieder Stratege. Doch wird er von Samos zurückgerufen und des Verrats angeklagt. Bruchstücke seiner Verteidigungsrede haben sich erhalten. Er wird freigesprochen.
    • 352 stirbt er in Athen. Biographie des Cornelius Nepos.
Sententiae excerptae:
Literatur:

35 Funde
2686  Adrados, Francisco R.
Geschichte der griechischen Sprache, von den Anf├Ąngen bis heute
T├╝bingen [u.a.] , Francke 2001
abe  |  zvab  |  look
992  Arrian / Wirth, G., Hin├╝ber, O.v.
Arrian, der Alexanderzug, Indische Geschichte, griechisch u. deutsch herausgegeben u. ├╝bersetzt, v...
M├╝nchen / Z├╝rich (Artemis) 1985
abe  |  zvab  |  look
1272  Austin, M. / Vidal-Naquet, P.
Gro├če griechische Kolonisation
in: Patzer: Streifz├╝ge, M├╝nchen 1989
abe  |  zvab  |  look
3970  Barcel├│, Pedro
Kleine griechische Geschichte
Darmstadt, WBG 2004
abe  |  zvab  |  look
929  Beloch, J.
Griechische Geschichte, I-IV
Stra├čburg 1893-1904; 2/1912-1927
abe  |  zvab  |  look
931  Bengtson, H.
Griechische Geschichte
M├╝nchen (Handbuch III 4) 1950; 2/1960
abe  |  zvab  |  look
2262  Bernhard, O.
Griechische und r├Âmische M├╝nzbilder in ihren Beziehungen zur Geschichte der Medizin
Z├╝rich 1926
abe  |  zvab  |  look
932  Berve, H.
Das Alexanderreich auf prosopographischer Grundlage, I-II
M├╝nchen 1926
abe  |  zvab  |  look
1678  Bodor, A.,
Die griechisch-r├Âmischen Kulte in der Provinz Dacia und das Nachwirken einheimischer Traditionen
in: ANRW II.18.2 (1989) 1077-1164
abe  |  zvab  |  look
442  Bowra, C.M.
Griechenland von Homer bis 404 v.Chr.
Z├╝rich 1957 / 1960
abe  |  zvab  |  look
444  Bowra, C.M.
H├Âhepunkte griechischer Literatur. Von Homer zu Theokrit
Stuttgart (Kohlhammer) 1968
abe  |  zvab  |  look
941  Brunn, H.
Geschichte der griechischen K├╝nstler, I-II
Stuttgart 1853-1859; 2/1889
abe  |  zvab  |  look
2345  Deichgr├Ąber, Karl
Hippokrates' De humoribus in der Geschichte der griechischen Medizin
Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse / Akademie der Wissenschaften und der Literatur ; Jg. 1972, Nr. 14
abe  |  zvab  |  look
1527  Dihle, A.
Griechische Literaturgeschichte
Stuttgart (Kr├Âner, TB 119) 7/1968
abe  |  zvab  |  look
2524  Dr├Âgem├╝ller, Hans-Peter
Syrakus : zur Topographie und Geschichte einer griechischen Stadt ; mit einem Anhang zu Thukydides 6, 96 ff. und Livius 24. 25
1969
abe  |  zvab  |  look
2383  Fraenkel, H.
Dichtung und Philosophie des fr├╝hen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Epik, Lyrik, Prosa bis zur Mitte des f├╝nften Jahrhunders
New York 1951; M├╝nchen (Beck) 1962
abe  |  zvab  |  look
2399  Frank, E.
Platon und die sogenannten Pythagoreer. Ein Kapitel aus der Geschichte des griechischen Geistes
Halle 1923. Ndr. 1962
abe  |  zvab  |  look
1449  Fr├Ąnkel, H.
Dichtung und Philosophie des fr├╝hen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Epik, Lyrik und Prosa bis zur Mitte des 5. Jhs.
M├╝nchen (Beck) 2/1962
abe  |  zvab  |  look
959  Furtw├Ąngler, A.
Die antiken Gemmen. Geschichte der Steinschneidekunst im klassischen Altertum, I-III
Leipzig / Berlin 1900; Ndr. Amsterdam 1964
abe  |  zvab  |  look
2782  Giuliana, Luca
Bild und Mythos. Geschichte der Bilderz├Ąhlung in der griechischen Kunst.
M├╝nchen 2003
abe  |  zvab  |  look
1489  Harig, G.
Die Medizin der griechisch-r├Âmischen Antike
in: Geschichte der Medizin, hg.v. A.Mette, ... Berlin 1968, S.41-114
abe  |  zvab  |  look
2762  Herrmann, Joachim (Hg.)
Griechische und lateinische Quellen zur Fr├╝hgeschichte Mitteleuropas bis zur Mitte des 1. Jahrtausends u. Z. I: Von Homer bis Plutrach; II: Tacitus, Germania; III: Von Tacitus bis Ausonius; IV: Von Ammianus Marcellinus bis Zosimos.
Berlin, Akademie-Verlag, (Schriften und Quellen der alten Welt, 37,1-37,4) 1992
abe  |  zvab  |  look
2327  Holzapfel, L.
Untersuchung ├╝ber die Darstellung .der griechischen Geschichte . von 489 bis 413. Ephoros, Theopompompos u.a.
Habil. Lpz. 1879
abe  |  zvab  |  look
4358  Kahrstedt, Ulrich
Griechisches Staatsrecht. Bd. 1: Sparta und seine Symmachie : mit vier Exkursen ├╝ber den kretischen Staat, das korinthische Kolonialreich, das Wesen des archaischen Staates, die Amphiktyonie von Delphoi.
G├Âttingen (V&R) 1922
abe  |  zvab  |  look
285  Lesky, A.
Epos, Epyllion und Lehrgedicht (Homer.Hesiod.Hellenismus...)
in: Vogt,E.: Gr.Lit., Heidelberg o.J.
abe  |  zvab  |  look
982  Lesky, A.
Geschichte der griechischen Literatur
Bern / M├╝nchen 1958; 2/1963
abe  |  zvab  |  look
4376  Lotze, Detlef
Griechische Geschichte, von den Anf├Ąngen bis zum Hellenismus
M├╝nchen (Beck) 8,2010
abe  |  zvab  |  look
1023  Meyer, E.
Arrians Geschichte Alexanders des Gro├čen
in: Herm. 33/1898,648ff
abe  |  zvab  |  look
2616  Nepos, Cornelius / Goethe, Alfred
Die Quellen des Cornelius Nepos zur Griechischen Geschichte : (Miltiades-Alcibiades inclus.)
Gr.-Glogau, 1878
abe  |  zvab  |  look
2560  Nestle, W.
Ankl├Ąnge an Euripides in der Apostelgeschichte
in: Griechische Studien 1948, S.226ff.
abe  |  zvab  |  look
2700  Paulsen, Thomas
Geschichte der griechischen Literatur
Stuttgart, Reclam 2004
abe  |  zvab  |  look
1468  Reinhard, K.
Parmenides und die Geschichte der griechischen Philosophie
Bonn 1916 (Frankfurt/M. 1959)
abe  |  zvab  |  look
2298  Schumacher, J.
Antike Medizin - Die naturphilosophischen Grundlagen der Medizin in der griechischen Antike
Berlin 2/1963
abe  |  zvab  |  look
2417  Wehrli, F.
Einheit und Vorgeschichte der griechisch-r├Âmischen Romanliteratur
in: MH 22, 1965, 133-154
abe  |  zvab  |  look
2765  Zosimos / Seybold und Heyler
Geschichte des Zosimus. Aus dem Griechischen zum Erstenmale ├╝bersezt und mit Anmerkungen begleitet von Seybold und Heyler
Frankfurt a. M. : Hermann, 1802-1804
abe  |  zvab  |  look

© 2000 - 2017 - /graeca/lex/i_hist01.php - Letzte Aktualisierung: 16.03.2016 - 16:33