top

   
Beleg gesucht für: adicit
Belege des Suchbegriffs aus ausgewählten Texten (vollständig: Caes.Gall., Cic.Arch., Cic.S.Rosc., Cic.Lael.)
eoque omnis superstitio respicit, tamquam inde initia gentis, ibi regnator omnium deus, cetera subiecta atque parentia. adicit auctoritatem fortuna Semnonum: centum pagis habitant, magnoque corpore efficitur, ut se Sueborum caput credant. Tac.Germ.39,4Dieser ganze fromme Wahn deutet dahin, dass hier die Wiege des Volkes, hier der alles beherrschende Gott sei, alles andere ihm untertan und dienstbar. Weiteres Ansehen verleiht den Semnonen ihre äußere Lage: hundert Gaue bewohnen sie, und ihre große Volkszahl bewirkt, dass sie sich als Haupt der Sueben ansehen.
Trans Suionas aliud mare, pigrum ac prope immotum, quo cingi claudique terrarum orbem hinc fides, quod extremus cadentis iam solis fulgor in ortus edurat adeo clarus, ut sidera hebetet; sonum insuper emergentis audiri formasque equorum et radios capitis aspici persuasio adicit. Tac.Germ.45,1Über die Suionen hinaus liegt ein anderes, träges und fast unbewegtes Meer. Dass dieses den Erdkreis umgürtet und abschließt, wird dadurch beglaubigt, dass der letzte Glanz der schon untergehenden Sonne bis zu ihrem Aufgang mit solcher Helle fortdauert, dass er die Sterne verdunkelt. Der Volksglaube fügt hinzu, man höre überdies einen Klang beim Auftauchen und erblicke Pferdegestalten und das Strahlenhaupt.
adicit dictis constantiam; incusat ultro intestabilem et consceleratum tanta vocis ac vultus securitate, ut labaret indicium, nisi Milichum uxor admonuisset Antonium Natalem multa cum Scaevino ac secreta conlocutum et esse utrosque C. Pisonis intimos. Tac.ann.15,55,4.Seine Worte unterstützte er durch Sicherheit des Auftretens. Er griff seinerseits den verabscheuungswürdigen und verruchten Menschen mit solcher Sicherheit in Worten und Miene an, dass die Anklage wankte: hätte nicht den Milichus sein Weib daran erinnert, dass Antonius Natalis mit Scaevinus eine lange geheime Unterredung gehabt habe, und dass beide des Gaius Piso Vertraute seien.
prior tamen Natalis, totius conspirationis magis gnarus, simul arguendi peritior, de Pisone primum fatetur, deinde adicit Annaeum Senecam, sive internuntius inter eum Pisonemque fuit, sive ut Neronis gratiam pararet, qui infensus Senecae omnis ad eum opprimendum artes conquirebat. Tac.ann.15,56,2.Doch legte zuerst Natalis, der in die ganze Verschwörung tiefer eingeweiht war und geschickter, Anschuldigungen zu erheben, zunächst über Piso ein Geständnis ab, sodann gab er den Annaeus Seneca an, sei es, dass dieser wirklich Mittelsperson zwischen ihm und Piso war, sei es, um bei Nero Dankbarkeit zu wecken, der auf Seneca erbost war und alle Mittel, ihn zu stürzen, zusammensuchte.
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden