top

   
Beleg gesucht für: volksmenge
Belege des Suchbegriffs aus ausgewählten Texten (vollständig: Caes.Gall., Cic.Arch., Cic.S.Rosc., Cic.Lael.)
Anzahl der Treffer: 2
Caesar honoris Diviciaci atque Haeduorum causa sese eos in fidem recepturum et conservaturum dixit; quod erat civitas magna inter Belgas auctoritate atque hominum multitudine praestabat, sescentos obsides poposcit. Caes.Gall.2,15,1Cäsar erklärte, um Diviciacus und die Häduer auszuzeichnen, wolle er die Bellovaker in seinen Schutz aufnehmen und begnadigen. Da jedoch ihre Völkerschaft bei den Belgern großes Ansehen genoss und an Volksmenge überlegen war, verlangte er sechshundert Geiseln.
igitur Germanicus in urbe Artaxata adprobantibus nobilibus, circumfusa multitudine, insigne regium capiti eius imposuit. ceteri venerantes regem Artaxiam consalutavere, quod illi vocabulum indiderant ex nomine urbis. Tac.ann.2,56,3.Deshalb setzte im Germanicus in der Stadt Artaxia mit Zustimmung des Adels inmitten der ihn umgebenden Volksmenge die Königskrone aufs Haupt, und alles Volk verehrte und begrüßte ihn als König Artaxias – nach dem Namen der Stadt.
Konnte hier keine weiteren Belege finden