top

   
Beleg gesucht für: quoties
Belege des Suchbegriffs aus ausgewählten Texten (vollständig: Caes.Gall., Cic.Arch., Cic.S.Rosc., Cic.Lael.)
illi, quoties oculos ad multitudinem rettulerant, vocibus truculentis strepere, rursum viso Caesare trepidare; murmur incertum, atrox clamor et repente quies; diversis animorum motibus pavebant terrebantque. Tac.ann.1,25,2.Ihm gegenüber bald lautes Getöse von wild drohenden Stimmen, wenn sich ihr Auge zu der Menge zurückwendete; bald wieder, wenn sie den Caesar ansahen, Bangen und Zagen. Jetzt unvernehmliches Gemurmel, dann grässliches Geschrei und wieder plötzliche Ruhe. In wechselndem Stimmungsumschwung bangten und schreckten sie.
memoriae proditur Tiberium, quoties curia egrederetur, Graecis verbis in hunc modum eloqui solitum 'o homines ad servitutem paratos!' scilicet etiam illum, qui libertatem publicam nollet, tam proiectae servientium patientiae taedebat. Tac.ann.3,65,3.Man erzählt, Tiberius habe gewohnheitsmäßig, wenn er aus der Kurie trat, auf Griechisch gesagt: 'oh ihr Sklavenseelen!' Also ekelte auch ihn, obwohl er keine öffentliche Freiheit wollte, eine so verworfene und sklavische Unterwürfigkeit an.
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden
finn
Konnte hier keine weiteren Belege finden