top

   
Beleg gesucht für: adde
Belege des Suchbegriffs aus ausgewählten Texten (vollständig: Caes.Gall., Cic.Arch., Cic.S.Rosc., Cic.Lael.)
Panis ematur, holus, vini sextarius, adde, Hor.sat.1,1,74.Kaufe dir Brot und Gemüs' und des Weins ein Mäßchen und füge
Adde huc, quod mercem sine fucis gestat, aperte Hor.sat.1,2,83.Rechn' auch, dass sie die Ware dir schminklos bietet, dir offen
An dubitas, quin praestans valetudine, viribus, forma, acerrumis integerrumisque sensibus, adde etiam, si lubet, pernicitatem et velocitatem, da divitias, honores, imperia, opes, gloriam—si fuerit is, qui haec habet, iniustus, intemperans, timidus, hebeti ingenio atque nullo, dubitabisne eum miserum dicere? Cic.Tusc.5,45,1Oder zögerst du, einen Menschen, zwar ausgezeichnet durch Gesundheit, Kräfte, Gestalt, scharfe und ganz unverdorbene Sinne – und wenn du willst, ebenfalls durch Schnelligkeit und Behendigkeit; und gibt dazu noch Reichtum, Ehrestellen, Ämter, Macht, Ruhm; aber zugleich dabei ungerecht, unmäßig, furchtsam, stumpfsinnig und geistlos – wirst du zögern, einen solchen Menschen elend zu nennen?
Adde siccitatem, quae consequitur hanc continentiam in victu, adde integritatem valetudinis, confer sudantis ructantis refertos epulis tamquam opimos boves: Cic.Tusc.5,99,4Nimm die Spannkraft hinzu, die solcher Enthaltsamkeit in der Lebensweise folgt; dazu die unversehrte Gesundheit! Vergleiche damit die Schwitzenden, Rülpsenden, die vom Essen Übersättigten, gleich gemästeten Ochsen:
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden
Konnte hier keine weiteren Belege finden