top

   
Beleg gesucht für: Kugel
Belege des Suchbegriffs aus ausgewählten Texten (vollständig: Caes.Gall., Cic.Arch., Cic.S.Rosc., Cic.Lael.)
Anzahl der Treffer: 4
[Cic.Tusc.1,63,1] Nam cum Archimedes lunae, solis, quinque errantium motus in sphaeram inligavit, effecit idem quod ille, qui in Timaeo mundum aedificavit, Platonis deus, ut tarditate et celeritate dissimillimos motus una regeret conversio. Cic.Tusc.1,63,1Denn wenn Archimedes die Bewegungen der Sonne, des Mondes, der fünf Planeten in einer Kugel verband, so tat er dasselbe, wie jener göttliche Weltbaumeister in Platons Timaios: eine einzige Umdrehung sollte die nach Langsamkeit und Schnelligkeit ganz verschiedenen Bewegungen steuern.
[Cic.Tusc.1,63,2] quod si in hoc mundo fieri sine deo non potest, ne in sphaera quidem eosdem motus Archimedes sine divino ingenio potuisset imitari. Cic.Tusc.1,63,2Kann dies aber in der Welt nicht ohne Gott geschehen, so hätte auch Archimedes dieselben Bewegungen nicht ohne göttlichen Geist in der Kugel nachahmen können.
Tenebam enim quosdam senariolos, quos in eius monumento esse inscriptos acceperam, qui declarabant in summo sepulcro sphaeram esse positam cum cylindro. Cic.Tusc.5,64,4Es waren mir einige Verse im Gedächtnis, von denen ich wusste, dass sie auf seinem Denkmal standen, und die anzeigten, dass oben auf dem Grab eine Kugel mit einem Zylinder aufgestellt war.
Ego autem cum omnia conlustrarem oculis—est enim ad portas Agragantinas magna frequentia sepulcrorum -, animum adverti columellam non multum e dumis eminentem, in qua inerat sphaerae figura et cylindri. Cic.Tusc.5,65,1Da ich mich nun überall umsah – es gibt nämlich bei dem Tor nach Akragas eine große Anzahl von Gräbern – gewahrte ich eine kleine Säule, die ein wenig aus den Dornbüschen hervorragte, auf der sich die Figur einer Kugel und eines Zylinder befanden.
Konnte hier keine weiteren Belege finden