Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

top

Ad rem: [49] Quo propius electiones accedunt, eo propiores politici manuballistariis clandestinis accedunt.
(16) Namen wirst Du hier nur wenige finden.

   
longae: ā ē ī ō ū ӯ Ā Ē Ī Ō Ū - breves: ă ĕ ĭ ŏ ŭ Ă Ĕ Ĭ Ŏ Ŭ

Suchergebnis zu
"semina":

1. Wörterbuch und Phrasen:

semina 1
assoziative Liste LATEIN - ENGLISCH (max. 100) 7 Ergebnis(se)Einzelwort oder Phrase (max. 500): 10 Ergebnis(se)
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgpraeiacio 5praeiacere, praeiaciō, praeiēcī, praeiactumstreue vorher aus
[semina]
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei Perseus arenae mando seminaarēnae mandō sēminatue etwas Unsinniges
(sprichwörtl.)
   
Wortsuche bei Perseus semina in oecis geluficis asservantursēmina in oecīs gelūficīs asservanturdie Samen werden in Eisräumen aufbewahrt   
Wortsuche bei Perseus semina genetice mutatasēmina geneticē mūtātagenetisch veränderte Samen   
Wortsuche bei Perseus semina ponosēmina pōnōstecke Setzlinge   
Wortsuche bei Perseus semina rerumsēmina rērumGrundstoffe der Natur   
Wortsuche bei Perseus elementa et tamquam semina rerumelementa et tamquam sēmina rērumdie Elemente und Urstoffe   
Wortsuche bei Perseus semina coactasemina coāctadie noch ungeschiedenen Urstoffe   
Wortsuche bei Perseus semina sulcis obrutasēmina sulcīs obrutain den Furchen vergrabene Samen   
Wortsuche bei Perseus semina insecabiliasēmina īnsecābiliaAtome   

2. Formbestimmung:

Wortform von: semina
[3] Nom. / Akk. Pl. von sēmen, sēminis n
Samen; Stamm; Geschlecht; Sprössling; Nachkomme; Kind; Ursache; Veranlassung; Urheber; Setzling; Pflanzling; Setzholz; Grundlage; Grundursache; Stoff; Zündstoff; Zunder; Nährboden;
[21] Imp. 2. Sgl. Prs. Akt. von sēmināre, sēminō, sēmināvī, sēminātum
säe; zeuge; erzeuge; bringe hervor; säe aus; streue aus; besäe; besame;

3. Belegstellen für "semina"

Suchen Sie auch hier: 
-->Daneben gibt es auch eine Lightversion - bes. für Smartphone: www.gottwein.de/horreum/ 
-->bei Van der Gucht (nicht nur für Schüler empfehlenswert):Wortsuche bei Van der Gucht
-->bei LATEIN.ME [mit Formenbestimmung und Belegstellen aus der Literatur]:Wortsuche bei latein.me
-->bei Perseus (mit Formenbestimmung) in mehreren Ausgaben des Lewis & Short:Wortsuche bei Perseus
-->bei Google (Wörterbuch):Wortsuche bei Google-Dict.
-->bei Google (Übersetzer deutsch --> lat):Suche im Google-Übersetzer-Übers-deu.
-->bei Google (Übersetzer lat --> deutsch):Suche im Google-Übersetzer-Übers-lat.
-->ZENO.ORG im lateinisch-deutschen Handwörterbuch von Georges (1913)Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org
-->bei ALATIUS im Lateinisch-englischen Wörterbuch von Lewis & ShortWortsuche in Lewis and Short
-->oder bei ZENO.ORG im deutsch-lateinischen Handwörterbuch von Georges (1910)Wortsuche im deutsch - lateinischen Georges bei Zeno.org







Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
[ Homepage | Inhalt | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage ]
© 2000 - 2020 - /LaWk/La01.php?qu=semina&ab=Hui - Letzte Aktualisierung: 31.07.2019 - 09:06