Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

top

Ad rem: [144] Serum coronarium Astra Zeneca nomine in suspicionem incidit, ne letales sanguinis coagulationes efficeret. Quare nonnulla civitates, veluti Dania, Islandia, Norvegia, Nederlandia proximeque Germania, Francogallia, Italia istius seri usum intermiserunt, dum certe de ea suspicione diiudicari potest.
(5) Bei Wortverbindungen werden Allerweltswörtchen weggelassen

   
longae: ā ē ī ō ū ӯ Ā Ē Ī Ō Ū - breves: ă ĕ ĭ ŏ ŭ Ă Ĕ Ĭ Ŏ Ŭ

Suchergebnis zu
"relictum":

1. Wörterbuch und Phrasen:


query 1/L (max. 1000): 4 Ergebnis(se)
  hereditate aliquid relictum est ab aliquohērēditāte aliquid relictum est ab aliquōetw. stammt aus jds. Hinterlassenschaft
   
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgrelictum, relicti nrelictum, relictī nRest
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org  das Übrige
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgrelictus, relicta, relictumrelictus, relicta, relictumverlassen
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me

2. Formbestimmung:

Wortform von: relictum
Substantiva verbalia auf -um bezeichnen bevorzugt die Wirkung [gaudium] und den Ort des Geschehens [aedificium] relictum, relictī n
das Übrige; Rest;
[2] Nom. / Akk. Sgl. von relictum, relictī n
das Übrige; Rest;
[2] arch. Gen. Pl. von relictum, relictī n
das Übrige; Rest;
[4] Akk. Sgl. von relictus, relictūs m
Verlassen; Vernachlässigung;
[12] Nom. Sgl. n. / Akk. Sgl. m./n. von relictus, relicta, relictum
verlassen;
[63] Akk. Sgl. m. // Nom. / Akk. Sgl. n. PPP von relinquere, relinquō, relīquī, relictum
lasse zurück; verlasse; hinterlasse; lasse übrig; vernachlässige; setze hintan; lasse außer acht; lasse unerwähnt; lasse ungerächt hingehen; lasse in Ruhe; überlasse; gebe preis; lasse im Stich; lasse fahren; gebe auf; übergehe; lasse ungestraft hingehen; erwähne nicht; räume; behalte vor; lasse liegen; lasse unbearbeitet;
[77] Sup.I vonrelinquere, relinquō, relīquī, relictum
lasse zurück; verlasse; hinterlasse; lasse übrig; vernachlässige; setze hintan; lasse außer acht; lasse unerwähnt; lasse ungerächt hingehen; lasse in Ruhe; überlasse; gebe preis; lasse im Stich; lasse fahren; gebe auf; übergehe; lasse ungestraft hingehen; erwähne nicht; räume; behalte vor; lasse liegen; lasse unbearbeitet;

3. Belegstellen für "relictum"



Finden Sie Ihr Suchwort auch hier:
- bei van der Gucht Wortsuche bei Van der Gucht
- bei latein.me Wortsuche bei latein.me
- bei Perseus Wortsuche bei Perseus
- bei Google Wortsuche bei Google-Dict.
- bei zeno.org Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org
- bei Lewis and Short Wortsuche in Lewis and Short