Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

top

Ad rem: [121] Etiamsi res gestae non repetuntur, sempiternae tamen earum propositiones innovatae semper et vestibus mutatis revertuntur.
(21) Namen wirst Du hier nur wenige finden.

   
longae: ā ē ī ō ū ӯ Ā Ē Ī Ō Ū - breves: ă ĕ ĭ ŏ ŭ Ă Ĕ Ĭ Ŏ Ŭ

Suchergebnis zu
"nobis":

1. Wörterbuch und Phrasen:

nobis 1
assoziative Liste L (max. 100) 1 Ergebnis(se)
nobis
wir benötigen Beispiele ·
lat. Wort (getrennt): 39 Ergebnis(se)
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgnobis exempla opus suntnōbīs exempla opus suntwir benötigen BeispieleWortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgnos, nostri nostrum, nobis, nos, a nobis, nobiscumnōs, nostrī (nostrum), nōbīs, nōs, ā nōbīs, nōbīscumwir, unser, uns, uns, von uns, mit uns
(Personalpron. der 1. Pers. Pl.)
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei Perseus avari nobis odio suntavārī nōbīs odiō suntGeizhälse werden von uns gehasst   
Wortsuche bei Perseus id nobis magnae curae estid nōbīs māgnae cūrae estdies ist uns eine große Sorge (liegt uns sehr am Herzen)   
Wortsuche bei Perseus mendacium nobis detrimento (emolumento) estmendācium nōbīs dētrīmentō (ēmōlumentō) esteine Lüge schadet (nützt) uns   
Wortsuche bei Perseus nobis cordi estnōbīs cordī estuns liegt daran, es liegt uns am Herzen
(+ inf. / + aci - dass ...)
   
Wortsuche bei Perseus nobis utile estnōbīs ūtile estes ist für uns nützlich   
Wortsuche bei Perseus non nobis solis nati sumusnōn nōbīs sōlīs nātī sumuswir sind nicht für uns allein auf der Welt   
Wortsuche bei Perseus Socrates nobis admirationi estSōcratēs nōbīs admīrātiōnī estSokrates wird von uns bewundert   
Wortsuche bei Perseus lugebere nobislūgēbere nōbīswir werden um dich trauern   
Wortsuche bei Perseus senectus nobis obrepitsenectūs nōbīs obrēpitdas Alter beschleicht uns unvermerkt   
Wortsuche bei Perseus dux nobis opus estdux nōbīs opus estwir brauchen einen Führer   
Wortsuche bei Perseus nobis approbantibusnōbīs approbantibusmit unserer Billigung   
Wortsuche bei Perseus nobis venari non vacatnōbīs vēnārī nōn vacatwir haben keine Zeit zu jagen   
Wortsuche bei Perseus quae coartavit et peranguste refersit in oratione sua, dilatet nobis atque explicetquae coartāvit et perangustē refersit in ōrātiōne suā, dīlātet nōbīs atque explicetwas er in seine Rede zusammengedrängt und sehr dicht hineingepackt hat, soll er und ausbreiten und entfalten   
Wortsuche bei Perseus ad deambulandum unus aut alter nobis adsciscendus estad deambulandum ūnus aut alter nōbīs adscīscendus estzum Spazierengehen sollten wir noch den einen oder anderen mitnehmen   
Wortsuche bei Perseus etiamsi nobis sanguine cohaereantetiamsī nōbīs sanguine cohaereantauch wenn sie mit uns blutsverwandt sind   
Wortsuche bei Perseus clausa nobis erant omnia mariaclausa nōbīs erant omnia mariaalle Meere waren uns versperrt   
Wortsuche bei Perseus nobis pleraque digna cognitu obvenerenōbīs plēraque digna cōgnitū obvenēredas meiste erschien mir wissenswert   
Wortsuche bei Perseus occurritur nobis a doctisoccurritur nōbīs ā doctīsvon den Gelehrten wird uns eingewendet   
Wortsuche bei Perseus positum est a nobis primum (+ AcI)positum est ā nōbīs prīmum (+ AcI)wir gehen von der Voraussetzung aus (dass...)   
Wortsuche bei Perseus suppetit nobis, quod cottidie dicamussuppetit nōbīs, quod cottidiē dīcāmuswir haben Stoff für unsere täglichen Vorträge
(Stil: Phaseologische Ersetzung eines dt. Substantivs durch einen Relativsatz)
   
Wortsuche bei Perseus vitia nobis sub virtutum nomine obrepuntvitia nōbīs sub virtūtum nōmine obrēpuntLaster schleichen sich bei uns unter dem Namen der Tugend ein   
Wortsuche bei Perseus imber nobis supervenitimber nōbīs supervenitRegen kommt uns dazwischen   
Wortsuche bei Perseus nox nobis supervenitnox nōbīs supervenitdie Nacht überrascht uns   
Wortsuche bei Perseus nolentibus nobisnōlentibus nōbīsunwillkürlich   
Wortsuche bei Perseus vix nobis verba coiere decemvix nōbīs verba coiēre decemkaum zehn Worte wurden zwischen uns gewechselt   
Wortsuche bei Perseus hoc nobis est carius aurohoc nōbīs est cārius aurōdies ist uns mehr wert als Gold   
Wortsuche bei Perseus nobis aversi animisnōbīs āversī animīsuns abgeneigten Herzens   
Wortsuche bei Perseus quantum est situm in nobisquantum est situm in nōbīssowit es an uns liegt   
Wortsuche bei Perseus simia nobis similissīmia nōbīs similisder Affe ähnelt uns   
Wortsuche bei Perseus nobis non repugnantibusnōbīs nōn repūgnantibusohne Widerspruch unsererseits   
Wortsuche bei Perseus nos, nostri, nostrum, nobis, nos, a nobis, nobiscumnōs nostrī (nostrum), nōbīs, nōs, ā nobīs, nōbīscumwir, unser, uns, uns, von uns, mit uns
(Personalpron. der 1. Pers. Pl.)
   
Wortsuche bei Perseus est subinane in nobisest subināne in nōbīswir zeigen einen Anflug von Eitelkeit   
Wortsuche bei Perseus nobis inspectantibusnōbīs īnspectantibusvor unseren Augen   
Wortsuche bei Perseus situm est in nobis, ut ...situm est in nōbīs, ut ...es liegt an uns, dass wir ...   
Wortsuche bei Perseus   es liegt in unserer Gewalt, dass wir ...   
Wortsuche bei Perseus   es liegt in unserer Macht, dass wir ...   
Wortsuche bei Perseus   es steht uns frei, dass wir ...   
lat. Wort (verbunden): 40 Ergebnis(se)
Wortsuche bei Perseus ientabisne nobiscum?ientābisne nōbīscum?willst du mit uns frühstücken?   

2. Formbestimmung:

Wortform von: nobis
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von tōtus, tōta, tōtum (Gen. tōtīus, Dat. tōtī)
ganz; völlig; sämtlich; voll; in vollem Umfang;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ūnus, ūna, ūnum (Gen. ūnīus, Dat. ūnī)
einer allein, eine allein, ein allein; einzig; ein, eine, ein (adjektivisch); bloß; allein; ein und derselbe; eins; nur; einer, eine, eines (substantivisch);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sōlus, sōla, sōlum (Gen. sōlīus, Dat. sōlī)
(ganz) allein; einzig; alleinstehend; verlassen; bloß; einsam; unbewohnt; menschenleer; öde; außerordentlich; ungemein; vereinsamt; vereinzelt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alter, altera, alterum
der eine von zweien; der andere; der zweite; entgegengesetzt; verschieden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von uterque, utraque, utrumque
jeder von beiden; beide;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von uterque cōnsul
beide Konsuln;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ūllus, ūlla, ūllum (Gen. ūllīus, Dat. ūllī)
irgend ein(er); irgend jemand; einiger;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllus, nūlla, nūllum (Gen. nūllīus, Dat. nūllī)
keiner; so gut wie kein; unbedeutend; gering; elend; unbekannt; null und nichtig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quotus, quota, quotum
der wievielte;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quotus est quisque
wie wenige gibt est;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von officīna, officīnae f
Verfertigung; Bildung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von certē sciō
in der Tat; ich weiß es; wirklich, ich weiß es; ich weiß in der Tat; verlass dich drauf, ich weiß es;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ad id ipsum
zu eben diesem Zweck;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von suī
seiner, ihrer, seiner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sibī
sich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von
sich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sē (im AcI)
dass er;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ille, illa, illud | illīus | illī | illum, illam, illud | illō, illā, illō | illī, illae, illa | illōrum, illārum, illōrum | illīs | illōs, illās, illa | illīs
jener, jene, jenes;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von is, ea, id | eius | ei (eī) | eum, eam, id | eō, eā, eō | iī (eī, ī), eae, ea | eōrum, eārum, eōrum | eīs (iīs, īs) | eōs, eās, ea | eīs (iīs, īs)
dieser, diese, dieses (er, sie, es); derjenige, diejenige, dasjenige (vor Relativpron.); so beschaffen (vor Konsekutivsatz);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īdem, eadem, idem | eiusdem | eīdem | eundem, eandem, idem | eōdem, eādem, eōdem | īdem (iīdem), eaedem, eadem | eōrundem, eārundem, eōrundem | eīsdem (iīsdem, īsdem) | eōsdem, eāsdem, eadem | eīsdem (iīsdem, īsdem)
derselbe, dieselbe, dasselbe;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von vester, vestra, vestrum (voster, vostra, vostrum)
euer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von meus, mea, meum
mein; mir gehörig; mir eigen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von tuus, tua, tuum
dein; für dich passend; dir gehörig; für dich günstig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von suus, sua, suum
sein, ihr (reflexiv); eigen; eigentümlich; gewöhnlich; bestimmt; zukommend; zustehend; angemessen; entsprechend; passend; günstig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von noster, nostra, nostrum
unser; uns günstig; uns bequem;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērigere, ērigō, ērēxī, ērēctum
richte in die Höhe; führe auf; lasse hinaufrücken; erhebe; erwecke; ermutige;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īnflammātiō, īnflammātiōnis f
In-Brand-Setzen; Anzünden; Brandlegung; Brandstiftung; Brand; Entzündung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērogāre, ērogō, ērogāvī, ērogātum
verausgabe; verschwende; richte zugrunde; vernichte; lasse töten; erbitte; zahle aus; schicke in den Tod; gebe aus;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōnnūllus, nōnnūlla, nōnnūllum
einer und der andere; mancher; etlicher; der und jener;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliquot
der u. jener; ein paar; eine Gruppe;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius, alia, aliud
ein anderer; der andere; der übrige; von anderer Beschaffenheit; von anderer Eigenschaft; von verschiedener Beschaffenheit; von verschiedener Eigenschaft; verschieden; sonstig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius ... alius ...
der eine... der andere...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius ... alium ...
der eine den... der andere jenen...; einander; gegenseitig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius aliō in locō
der eine an dem... der andere an jenem Ort...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliud aliī munerātur
dem einen wird dies, dem anderen jenes geschenkt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius, deinde alius
der eine und der andere; bald dieser, bald jener; bald dieser bald jener; verschiedene;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius atque (ac, quam, et)
ein anderer als;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nihil aliud nisi ...
nichts weiter als nur...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliō diē
an einem anderen Tag; heute nicht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in alia omnia discēdō
stimme für das Gegenteil;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in alia omnia trānseō (eō)
stimme für das Gegenteil;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius, alterīus m
Mitmensch;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alter ... alter ...
der eine... der andere (zweite)...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ūnus atque alter
der eine oder andere; etliche; enige;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von et
und; auch; sogar;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von et ... et ...
sowohl... als auch...; nicht nur... sondern auch...; einerseits ... andererseis ...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alterō pede claudus
auf einem Fuß lahm;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūiās, cūiātis
woher gebürtig; woher stammend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūius, cūia, cūium (altlat. quōius)
wem angehörend (dem angehörend); wessen (dessen);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūiuscemodī
von welcher Beschaffenheit nur; wie nur immer beschaffen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūiusdammodī
auf eine gewisse Art; von einer gewissen Art;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūiusmodī
von welcher Art; wie beschaffen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūiusquemodī
von jeder Art; von jeder Beschaffenheit;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ad mē
in mein Haus; zu den Meinigen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ā mē
von dem Meinigen; von meinem Geld; aus meiner Tasche;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von erythīnus, erythīnī m
roter Meerbarbe;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēsca, ēscae f
Futter; Lockspeise; Köder; Essen; Zunder;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēsculenta, ēsculentōrum n
Essbares; Speisen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von essedārius, essedāriī m
Wagenkämpfer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von essedum, essedī n
Streitwagen; Reisewagen; Lastwagen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēsuriēs, ēsuriēī f
Hunger;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēsurīre, ēsurio, ēsurīvī (ēsuriī), ēsurītum, ēsurītūrus
will essen; bin hungrig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēsuriō, ēsuriōnis m
Hungerleider; Hungerer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von et ... neque ...
einerseits... andererseits nicht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von neque ... et ...
einerseits nicht... andererseits aber;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von etenim
denn; nämlich; und allerdings; und in der Tat;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von etēsiae, etēsiārum m
Passatwinde;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von etēsius, etēsia, etēsium
jährlich; sich auf die Passatwinde beziehend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēthologus, ēthologī m
Charakterdarsteller; Sittendarsteller; Nachäffer; Charaktermime;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von etiam
auch jetzt; bis jetzt noch; noch; auch; überdies; sogar; selbst; ja; allerdings; noch einmal; wieder; noch immer; immer noch; bereits; jetzt schon; ganz recht; auch noch; noch etwas!; ja, noch etwas!; gleich; auf der Stelle ; zugleich; eben; gar; vollends;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōndum etiam
auch jetzt noch nicht; auch jetzt kaum;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von vixdum etiam
auch jetzt noch nicht; auch jetzt kaum;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn sōlum... sed etiam...
nicht nur... sondern auch...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von neque vērō tantum... sed etiam
nicht nur... sondern auch...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn sōlum nōn... sed etiam...
nicht nur nicht... sondern sogar;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīc etiam clārius
sage noch einmal deutlicher;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aut etiam aut nōn respondēre
entweder ja oder nicht antworten;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von eōdem locī
auf eben der Stelle;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alter īdem
ein zweites Ich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von et is
und zwar; und das; und noch dazu;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von atque is
und zwar; und das; und noch dazu;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nec is
und zwar nicht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ad id (locōrum)
bis jetzt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von id temporis
zu derselben Zeit; zur Zeit; derzeit;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von istic, istaec, istoc (istuc)
dieser da; dieser dort; der dort; der da;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von istoc (acc. resp.)
deswegen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von istōc + Komp. (abl. mens.)
desto;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von istuc aetātis sum
bin in diesem Alter;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von vix meus sum
bin kaum bei Sinnen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn est meum
es ist nicht meine Art;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von meum est
es kommt mir zu; bin verpflichtet;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn nēmō
mancher;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nēmō alter
kein zweiter;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nēmō omnium mortālium
kein einziger Mensch;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nēmō nōn
jeder; ausnahmslos alle;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nēmō est, quīn... + Konj.
jeder; es gibt keinen, der nicht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nēmō nostrum est, quīn... + Konj.
es gibt keinen unter uns, der nicht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von neuter, neutra, neutrum (Gen. neutrīus, Dat. neutrī)
keiner von beiden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von uter, utra, utrum (Gen. utrīus, Dat. utrī)
wer von beiden; einer von beiden (indefinit);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōs
wir; uns;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von amor noster
unsere Liebe; Liebe zu uns;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von saltus inaccessus
Urwald;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von silva vetustissima
Urwald;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von silvae vāstitās intācta aevīs et congenita mundō
Urwald;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von Philotimus nūllus vēnit
es kam kein Philotimus;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllō perīculō
ohne Gefahr; risikofrei; risikolos;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllō audente
ohne dass einer es wagte;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllus sum
bin vernichtet;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn nūllī
manche; einige;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllus nōn
jeder;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ūnus nūllus
kein einzelner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllus ūnus
kein einziger;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von iī nūllī
nicht einer von ihnen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllus dubitō
zweifle durchaus nicht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von oenophorum, oenophorī n
Weingefäß; Weinkorb;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von oenus, oena, oenum
altlat. = ūnus, ūna, ūnum;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von oestrus, oestrī, m. (οἶστρος)
Pferdebremse; Raserei; Begeisterung; Enthusiasmus;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von oesus, oesī m
arch. = ūsus, ūsūs m;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von oesypum, oesypī n (οἴσυπος)
Schweiß und Schmutz an der ungewaschenen Schafswolle;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offa, offae f
Bissen; Kügelchen; Klößchen; Klümpchen; Geschwulst; Klumpen; Kloß;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offendiculum, offendiculī n
Anstoß; Bedenken; Hindernis;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offendere, offendō, offendī, offēnsum
errege Anstoß; falle auf; komme zu Schaden; komme in Gefahr; gerate ins Unglück; verletze; beschädige; treffe an; treffe zusammen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offendī, offendor, offēnsus sum
fühle mich beleidigt; fühle mich gekränkt; werde unwillig; werde aufgebracht; fühle mich vertimmt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offēnsus, offēnsa, offēnsum
anstößig; verhasst; beleidigt; aufgebracht; unwillig; gekränkt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offēnsa, offēnsae f
Beleidigung; Kränkung; Anstoßen; Hass; Feindschaft; Unbequemlichkeit; Unpässlichkeit; Ärgernis; Ungunst; Ungnade; Widerwärtigkeit; Anfall einer Krankheit; Affront; unangenehmer Zufall; Verstoß; gespanntes Verhältnis; ungnädige Stimmung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offēnsiuncula, offēnsiunculae f
kleiner Anstoß; kleines Ärgernis; kleine Widerwärtigkeit; Verdruss; Beleidigung; Unfall; Misserfolg;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offēnsāre, offēnsō
stoße an; halte still; stocke;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von caput offēnsō
stoße den Kopf an die Wand;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offerre, offerō, obtulī, oblātum
bringe wohin; biete dar; zeige; erweise; bringe dar; füge zu; tue an; trage an; bringe vor; bringe entgegen; gebe preis; präsentiere;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von me offerō
biete mich dar; zeige mich; erscheine; trete entgegen; setze mich aus; gebe mich preis;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offerrī, offeror, oblātus sum
= mē offerrō - zeige mich, erscheine;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ōmen sē offert
es zeigt sich ein Vorzeichen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von proeliō mē offerō
setze mich einem Kampf aus;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von poenam oculīs deōrum offerō
vollziehe die Strafe vor den Augen der Götter;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von officere, officiō, offēcī, offectum
behindere; schade; stelle mich in den Weg; schädige; hindere;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von frūgibus herbae officiunt
Unkraut ist dem Getreide abträglich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ollus, olla, ollum
arch. = ille, illa, illud;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sēsē
= verst. sē;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quamdiū
wie lange; seit wie lange; wie lange noch;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quantuscumque, quantacumque, quantumcumque
so groß auch immer; so viel auch immer; so unbedeutend auch immer; noch so groß;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quantuslibet, quantalibet, quantumlibet
so groß es auch sei; beliebig groß; beliebig sehr; noch so sehr; noch so klein;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quantusvīs, quantavīs, quantumvīs
beliebig groß; beliebig viel; so groß es auch sei; so viel es auch sei; jeder noch so große;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quidlibet (Ntr. v. quīlibet)
egal was;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quīnam, quaenam, quodnam
welcher denn, welche denn, welches denn;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nec quisquam
und keiner; und niemand;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von neque quisquam
und niemand; und keiner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nē quisquam
dass keiner; damit keiner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nec quidquam
und nichts;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nihil quidquam
durchaus nichts;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōbilissimus quisque
alle Adligen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von antīquissimum quodque tempus
allemal die älteste Zeit;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von prīmō quōque tempore
so bald als möglich; in der ersten besten Zeit;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von prīmō quōque diē
so bald als möglich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von prīmum quidque
das Allererste;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von prīmō quōque tempore
je eher desto lieber;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quidquid est
was es auch sei, was mir daraus erwächst; wie es auch komme;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quidquid amās (adv. Akk.)
wie sehr du auch liebst;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quōquō modō
auf jede (auch unerlaubte) Weise;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quidvīs (subst. ntr.)
alles in der Welt; alles Mögliche; alles ohne Unterschied;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quoi
= cui;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quoius
= cuius;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von et ... et rūrsus ...
einerseits ... andererseis wiederum ...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sēcum
= cum sē;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sōlōs novem mēnsēs
bloße neun Monate;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sōlum id est cārum mihi
das ist mir außerordentlich lieb;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von inter ōs et offam
zwischen Lipp' und Kelches Rand;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von offa pēnīta
Schwanzstück (Fleisch);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von meō (tuō, suō) iūre
mit dem (mir, dir, ihm) zustehenden Recht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von meō (tuō, suō) tempore
zu der (mir, dir, ihm) entsprechenden Zeit;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von meīs (tuīs, suīs) locīs
in (mir, dir, ihm) günstiger Stellung; an (mir, dir, ihm) vorteilhaften Stellen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von meō (tuō, suō) locō
auf (mir, dir, ihm) vorteilhaftem Gelände;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von tūte, tibimet, tēte
= verst. tu, tibi, tē;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von tōtus mente et animō
mit Leib und Seele;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von tōtī, tōtae, tōta
alle; sämtliche; insgesamt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von tōtō orbe
auf dem ganzen Erdkreis;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sum vester tōtus
bin euch ganz ergeben;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von tōtum in eō est, ut ...
die ganze Sache beruht darauf, dass ...; es kommt allein darauf an, dass ...; alles liegt daran, dass ...; alles hängt davon ab, dass ...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ex tōtō
gänzlich; ganz und gar; völlig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in tōtō
bei der ganzen Sache; überhaupt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von totus, tota, totum
der so vielte (nur nom. / acc. sgl.);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von tuō tempore pūgnāstī
du hast zu einer für dich günstigen Zeit gekämpft;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von neque ūllus
und kein;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ūnus māximē flōreō
blühe alein von allen am meisten;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sī uter volet
wenn einer von beiden wollen wird;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von uter nostrum
wer von uns beiden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von utercumque, utracumque, utrumcumque
wer auch immer von beiden; jeder von beiden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von uterlibet, utralibet, utrumlibet
wer von beiden beliebt; wer von beiden es sei; es sei von beiden, wer es wolle; einer von beiden; beide; einer wie der andere;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von uterque utrīque īnsidiātur
beide stellen sich einander nach;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von exercitus uterque utrīque est in cōnspectū
beide Heere kommen einander in Sicht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von utervīs, utravīs, utrumvīs
einer von beiden; jeder beliebige von beiden; es sei von beiden, wer es wolle; beide;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von utrumvīs facere potes
du kannst (nach Belieben) beides machen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von mē aliae cūrae movent
mich treiben andere Sorgen um;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliī ... aliī ...
die einen .. die anderen ...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliī ... plūrimī ...
die einen ... de meisten ...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliī ... partim ...
die einen ... ein anderer Teil;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliī ... quīdam ...
die einen ... einige ...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliī ... reliquī ...
die einen ... der Rest ...;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius aliī subsidium ferunt
bringen einander Hilfe;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von legiōnēs aliae in aliā parte resistunt
die Legionen widersetzen sich die eine hier, die andere dort; die Legionen widersetzen sich teils hier, teils dort;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius post alium
einer nach dem andern;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius ex aliō
einer nach dem andern; einer auf den andern;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius super alium
einer über den andern;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von hī longē aliā ratiōne bellum gerunt ac reliquī
diese führen auf eine weit andere Art Krieg als die übrigen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nihil aliud praeter (im negativen Satz)
nichts anderes als;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nihil aliud quam (im negativen Satz)
nichts anderes als;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nihil aliud nisi (im negativen Satz)
nichts anderes als;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nihil aliud quam bellum parat
er rüstet einzig und allein zum Krieg;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quam citō alium fēcistī mē
wie schnell hast du mich umgewandelt!; wie schnell hast du mich umgekrempelt!;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alter ambōve
entweder einzeln oder beide;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alterum cornū teneō
befehlige den einen Flügel;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alter alterī inimīcus est
sind miteinander verfeindet;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alterō tantō longior
noch einmal so lang;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von factiō altera
Gegenpartei;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von pars altera
Gegenpartei;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alteruter, alterutra, alterutrum (Gen. alterutrīus, Dat.alterutrī)
einer von zweien; einer von beiden; einer den andern; einander;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alterutrī mē fortūnae parō
mache mich auf beide Fälle gefasst;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alteruter vestrum
einer von euch beiden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von mius , mia, mium
= meus, mea, meum (arch.);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quid tū?
wie steht es mit dir?;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ergastērium, ergastēriī n (ἐργαστήριον)
Werkstätte; Werkstatt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversimodē
verschiedenartig; unterschiedlich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von linguā offēnsō
höre auf zu reden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērināceus, ērināceī m
Igel;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērinācius, ērināciī m
= erinaceus, erinaceī m;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ergolabus, ergolabī m
Unternehmer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ut erat cōnstitūtum
verabredungsgemäß; verabredetermaßen; gemäß der Verabredung; gemäß der Vereinbarung; gemäß der Übereinkunft; gemäß der Abmachung; der Verabredung zufolge; entsprechend der Verabredung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ut convēnerat
verabredungsgemäß; verabredetermaßen; gemäß der Verabredung; gemäß der Vereinbarung; gemäß der Übereinkunft; gemäß der Abmachung; gemäß der Absprache; wie verabredet; der Verabredung zufolge; entsprechend der Verabredung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ex pactō
verabredungsgemäß; verabredetermaßen; gemäß der Verabredung; gemäß der Vereinbarung; gemäß der Übereinkunft; gemäß der Abmachung; gemäß der Absprache; entsprechend der Verabredung; wie verabredet; der Verabredung zufolge;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ratiōnem reddere aliquem iubeō
ziehe jdn. zur Verantwortung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in iūs vocō aliquem
ziehe jdn. vor Gericht; ziehe jdn. zur Verantwortung (gerichtlich);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von lēge interrogō aliquem
ziehe jdn. zur Verantwortung (gerichtlich); lasse jdn. bei Gericht verhören;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von perīculum in mē recipiō
übernehme die Verantwortung (für Bevorstehendes); übernehme die Verantwortlichkeit; nehme die Verantwortung auf mich (für Bevorstehendes);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in meum caput huius reī ēventus recidit
die Verantwortung dafür fällt auf mich; dieser Erfolg ist mir zuzurechnen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von perīculum praestō
übernehme die Verantwortung (für Bevorstehendes); nehme die Verantwortung auf mich (für Bevorstehendes); übernehme die Verantwortlichkeit;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von illic, illaec, illuc (illoc)
jener da, jene da, jenes da;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ad paupertātem redāctus
verarmt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ad inopiam redāctus
verarmt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ad egestātem redāctus
verarmt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ad spem aliquem ērigō
lasse jdn. wieder hoffen; ermutige jdn.;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllus modus caedibus fuit
das Morden nahm kein Ende;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von utrīque, utraeque, utraque
beide;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von etiam ipse
selbst auch er;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von et ipse
selbst auch er;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von bellum parārī iubeō
ordne die Mobilmachung an;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sē irrētīre, mē irrētiō, mē irrētīvī, irrētītus
verstricke mich; verfange mich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nihil novi
nichts an Neuigkeiten; nichts Neues;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nihil novum
nichts was neu ist; nichts Neues;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von annectere, annectō (adnectō), annexuī, annexum
verknüpfe;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliquid praestō
bin für etwas verantwortlich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von mihi ea rēs praestanda est
dafür bin ich verantwortlich; dafür muss ich gerade stehen; dafür muss ich den Kopf hinhalten;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliquid in mē recipiō
erkläre mich für etw. verantwortlich; nehme etw. auf mich; nehme etw. auf meine Kappe;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von annārius, annāria, annārium
das Jahr betreffend; Jahres-;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quō cōnsiliō
zu welchem Zweck; wozu;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ōrdināre, ōrdinō, ōrdināvī, ōrdinātum
organisiere;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von compōnere, compōnō, composuī, compositum
organisiere;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īnstituere, īnstituō, īnstituī, īnstitūtum
organisiere;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cōnformātiō, cōnformātiōnis f
Organisation;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von voluntāriam exsilium mihi cōnscīscō
gehe freiwillig in die Verbannung; entschließe mich zu einer freiwilligen Verbannung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von neque vērō
und wirklich nicht; und in der Tat nicht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in meum caput aliquid recidit
etw. fällt auf mich zurück; etw. fällt auf mein Haupt zurück;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in mē aliquid recidit
etw. fällt auf mich zurück; etw. bleibt an mir hängen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēructātiō, ēructātiōnis f
Ausrülpsen; Ausspeien; Auswerfen; Ausdünstung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērubēscibilis, ērubēscibile
dessen man sich schämen muss; die Schamröte ins Gesicht treibend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērubēscentia, ērubēscentiae f
Schamhaftigkeit; Scham; Erröten;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īnflābilis, īnflābile
aufblasbar; blähend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cibī īnflābilēs
Speisen, die blähen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in ōrdinem redāctus
systematisch;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn vērīsimilis
unwahrscheinlich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn probābilis
unwahrscheinlich; nicht annehmbar; nicht glaubhaft;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von salillum, salillī n
Salzfässchen; Salzstreuer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von salīgneus, salīgnea, salīgneum
vom Weidenbaum; aus Weidenholz; aus Weidenruten; weiden; Weiden-;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in partēs discēdō
teile mich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ad paucōs redāctus
auf wenige zusammengeschmolzen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērō, ērōnis m
Binsenkorb; Tragekorb;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von hērō, hērōnis m
= ērō, ērōnis m - Binsenkorb;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aerō, aerōnis m
= ērō, ērōnis m - Binsenkorb;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von saltus continentī incendiō ārdēns
Waldbrand;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von hoc mihi praestandum est
dafür bin ich verantwortlich; dafür muss ich gerade stehen; dafür muss ich den Koph hinhalten;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nesciō, unde pecūniam ērogem
weiß nicht, woher ich das Geld nehmen soll;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von oblaqueāre, oblaqueō
umschlinge; umgebe; fasse ein;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōminī alicuius officiō
verdunkele jds. Ruhm;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von decorī alicuius officiō
verdunkele jds. Ruhm;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von saevitās, saevitātis f
Grausamkeit; Wut; hartes Verfahren; Wildheit;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von irrētīrī, irrētior, irrētītus sum
verstricke mich; verfange mich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von irrētior interrogātiōnibus
verfange mich durch Antworten;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn ūllus, nōn ūlla, nōn ūllum
nicht irgendeiner; keiner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von et nūllus
und keiner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nec ūllus
und keiner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nēmō omnium mortālium
keiner von allen; niemand von allen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nēmō omnium hominum
kein einziger Mensch;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aliī ... aliōs ...
einander; gegenseitig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alter ... alterum ...
der eine den anderen; einander;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von uterque ... alterum ...
einander; gegenseitig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von uterque ... utrumque ...
einander; gegenseitig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von necuter, necutra, necutrum (Gen. necutrīus, Dat. necutrī)
= neuter, neutra, neutrum - keiner von beiden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nūllusdum, nūlladum, nūllumdum
bis jetzt noch keiner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von salāriārius, salāriāriī m
Söldner;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von sam
= suam;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von equula, equulae f
kleine Stute;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von equila, equilae f
= equula, equulae f - kleine Stute;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ecula, eculae f
= equula, equulae f - kleine Stute;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ergasticus, ergastica, ergasticum
bewirkend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ergastilus, ergastilī m
Zuchthäusler;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ergastulāris, ergastulāre
zum Arbeitshaus gehörig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ergastulārius, ergastulāria, ergastulārium
zum Arbeitshaus gehörig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ergastulum, ergastulī n (cf. ἐργάζομαι)
Werkhaus; Fabrik;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ergenna, ergennae m
Priester;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēricīnus, ēricīna, ēricīnum
vom Igel; Igel-;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von hēricīnus, hēricīna, hēricīnum
= ēricīnus, ēricīna, ēricīnum - vom Igel;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von erifuga, erifugae m
= herifuga, herifugae m - vor dem Herrn fliehend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von herifuga, herifugae m
vor dem Herrn fliehend; entlaufener Knecht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērigerōn, ērigerontis m
Kreuzwurz;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von erīneos, erīneī f
Rapunzel-Glockenblume (?);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von erīneus, erīneī f
= erīneos, erīneī f - Rapunzel-Glockenblume (?);
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von erīnus, erīna, erīnum
vom wilden Feigenbaum;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von Erīnys, Erīnyos f (Akk.Sgl. Erīnyn)
Furie; Rachegöttin; Geißel; Wut;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von Erīnnys, Erīnnyos f (Akk.Sgl. Erīnnyn)
= Erīnys, Erīnyos f - Furie;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von eriophoros, eriophorī m
Wollkraut;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von erioxylon, erioxylī n
Baumwolle;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von eriphīa, eriphīae f
eine Pflanze;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von eritheus, eritheī m
= erithacus, ī m - ein sprachbegabter Vogel;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von eritūdō, eritūdinis f
= heritūdō, heritūdinis f - Herrschaft;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von heritūdō, heritūdinis f
Herrschaft;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērīvāre, ērīvō
leite heraus; leite durch Gräben ab;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von errābilis, errābile
umherirrend; unstet;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von errāticius, errāticia, errāticium
zum Verirren geneigt;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von errātrīx, errātrīcis f
Umherirrerin;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von errātor, errātōris m
Umherirrer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ēssuriō, ēssuriōnis m
= ēsuriō, ēsuriōnis m - Hungerleider;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von etēsiae, etēsiārum f
= etēsiae, etēsiārum m - Passatwinde;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von etēsiās, etēsiae m
Passatwind;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von saga, sagae f
Hexe; Kupplerin;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von impetum contrā faciō
mache einen Gegenangriff;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn probābiliter
unwahrscheinlich; unglaubhaft; nicht annehmbar;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōn sine vēritātis speciē
nicht unwahrscheinlich;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īnflammātrīx, īnflammātrīcis f
Anzünderin; Entflammerin;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īnflammanter
entflammend; glühend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īnflāmen, īnflāminis n
Aufgeblasensein; Aufschwellung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von olle, olla, ollud | ollīus | ollī | ollum, ollam, ollud | ollō, ollā, ollō | ollī, ollae, olla | ollōrum, ollārum, ollōrum | ollīs | ollōs, ollās, olla | ollīs
arch. = ille, illa, illud;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von salebra, salebrae f
Unebenheit;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von per salebrās altaque saxa cadō
stolpere von Fels zu Fels;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von in salebrās incidō
gerate in Schwierigkeiten;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īnflābellāre, īnflābellō
hauche ein;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īnflagrāre, īnflagrō
setze in Brand; zünde an;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īrācunditer
zornig; hitzig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īrācundus, īrācunda, īrācundum
zum Jähzorn neigend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īrāscentia, īrāscentiae f
Zorn; Zürnen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von īrāscibilis, īrāscibile
leicht erzürnbar; jähzornig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von annāvigāre, annāvigō, annāvigāvī
segele heran; segele herzu; segele hin;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von ērōnālis, ērōnāle
von der besten Sorte;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von aggereus, aggerea, aggereum
dammartig; wallartig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius atque alius
der eine und der andere; bald dieser bald jener; verschiedene;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius aliusque
bald dieser bald jener; der eine und der andere; verschiedene;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius, post alius
bald dieser bald jener; der eine und der andere; verschiedene;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alius, alia, aliud (occ.)
ein zweiter;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von alteruterque, alterutraque, alterutrumque
jeder von beiden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von voster, vostra, vostrum
= vester, vestra, vestrum - euer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūiātis, cūiātis
= cūiās, cūiātis - woher stammend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quōiātis, quōiātis
arch. = cūiātis, cūiātis = cūiās, cūiātis - woher stammend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cuimodī
= cuiusmodi - wie beschaffen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quōius, quōia, quōium
arch. = cūius, cūia, cūium - wem angehörend, wessen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūiusvīs, cūiavīs, cūiumvīs
wem immer angehörend; wessen immer; eines jeden;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von cūiusvīsmodī
wessen immer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von quōiusvīsmodī
arch. = cūiusvīsmodī - wessen immer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von salgamum, salgamī n
Atzung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīvorsē
= dīversē - nach verschiedenen Seiten;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversiō, dīversiōnis f
Abschweifung; Ablenkung;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversitās, dīversitātis f
sich widersprechende Ansichten; widersprüchliche Angaben;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversitor, dīversitōris m
= dēversitor, dēversitōris m - Gast;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversium, dīversiī n
Wechselrennen;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversāri, dīversor, dīversātus sum
= dēversārī, dēversor, dēversātus sum - kehre ein;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversor, dīversōris m
= dēversor, dēversōris m - Gast;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversōrium, dīversōriī n
= dēversōrium, dēversōriī n - Herberge, Gaststätte;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von dīversus, dīversa, dīversum
unschlüssig; unstet; wetterwendisch; mit sich uneinig; nach zwei Seiten gekehrt; nach mehreren Seiten gekehrt; voneinander getrennt; jeder besonders; zwieträchtig; uneinig; seitwärts; feindlich; zu den Gegnern gehörig; einen Gegensatz bildend; sich entfernend;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von mōrum dīversus
charakterlich ein ganz anderer;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von meapte
= mea ipsius;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von mēd
= me;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōs, nostrī (nostrum), nōbīs, nōs, ā nōbīs, nōbīscum
wir, unser, uns, uns, von uns, mit uns;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von mīs
arch. = meīs - mein;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von mōrē
töricht;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von morētārius, morētāria, morētārium
zum Mörsergericht gehörig;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von nōsmet
Pl. zu egomet;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von obiūrgātōrius, obiūrgātōria, obiūrgātōrium
Schelt-;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von obiūrgāre, obiūrgō (obiūrigō), obiūrgāvī, obiūrgātum
fordere vorwurfsvoll auf;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von oblaqueātiō, oblaqueātiōnis f
Umziehen der Bäume mit einem Graben;
[83] Dat. / Abl. Pl. m./f./n. von equulus, equulī m
= eculus, eculī m - Pferdchen;

3. Belegstellen für "nobis"

Suchen Sie auch hier: 
-->Daneben gibt es auch eine Lightversion - bes. für Smartphone: www.gottwein.de/horreum/ 
-->bei Van der Gucht (nicht nur für Schüler empfehlenswert):Wortsuche bei Van der Gucht
-->bei LATEIN.ME [mit Formenbestimmung und Belegstellen aus der Literatur]:Wortsuche bei latein.me
-->bei Perseus (mit Formenbestimmung) in mehreren Ausgaben des Lewis & Short:Wortsuche bei Perseus
-->bei Google (Wörterbuch):Wortsuche bei Google-Dict.
-->bei Google (Übersetzer deutsch --> lat):Suche im Google-Übersetzer-Übers-deu.
-->bei Google (Übersetzer lat --> deutsch):Suche im Google-Übersetzer-Übers-lat.
-->ZENO.ORG im lateinisch-deutschen Handwörterbuch von Georges (1913)Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org
-->im ARCHIMEDES-PROJEKT im Lateinisch-englischen Wörterbuch von Lewis & ShortWortsuche in Lewis and Short
-->oder bei ZENO.ORG im deutsch-lateinischen Handwörterbuch von Georges (1910)Wortsuche im deutsch - lateinischen Georges bei Zeno.org







Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
[ Homepage | Inhalt | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage ]
© 2000 - 2019 - /LaWk/La01.php?qu=nobis&ab=Hui - Letzte Aktualisierung: 31.07.2019 - 09:06