Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

top

Wörterbuch Latein <-> Deutsch (Englisch) --- Bestimmung lateinischer Wortformen
Ad rem: [160] Quinto die, postquam Russi in Ucrainiam invaserunt, utrimque internuntii colloquia habitum ad locum prope Belorusicum finem situm sunt missi. Ucrainicus praeses Zelensky rem processuram esse non exspectat.
(7) Für Mobile Geräte machen Sie ähnliche Funde auf "horreum.de"

   
longae: ā ē ī ō ū ӯ Ā Ē Ī Ō Ū - breves: ă ĕ ĭ ŏ ŭ Ă Ĕ Ĭ Ŏ Ŭ - ancipitia: ā̆ ē̆ ī̆ ō̆ ū̆ ȳ̆

Suchergebnis zu
"fortunas":

1. Wörterbuch und Phrasen:

Lat. Fund;


query 1/L (max. 1000): 11 Ergebnis(se)
  alicuius caput ac fortunas oppugnoalicuius caput ac fortūnās oppūgnōbedrohe jdn. in seiner bürgerlichen und wirtschaftlichen Existenz
threaten someone's civil and economic existence, threaten someone's livelihood, make an attack on someone's life and property
   
    gehe jdm. an Kopf und Kragen (Vermögen)
   
    unternehme einen Angriff auf jds. Leben und Vermögen
   
  fortunas meas alicubi constituofortūnās meās alicubī cōnstituōschlage meinen Wohnsitz irgendwo auf
   
  per fortunasper fortūnāsbei allem, was du besitzt
(zur Beteuerung)
   
    bei deinem Hab und Gut
(zur Beteuerung)
   
    um Himmelswillen
(zur Beteuerung)
   
  fortunas obligofortūnās obligōverpfände mein Vermögen
   
  fortunas civitatis dirigofortūnās cīvitātis dīrigōleite die Geschicke des Staates
   
    lenke die Geschicke des Staates
   
  fortunas perdofortūnās perdōvergeude unnütz mein Vermögen
   


2. Formbestimmung:

Wortform von: fortunas
[1] Akk. Pl. von fortūna, fortūnae f
Zufall; Glücksfall; Los; Geschick; äußere Lage; Umstände; Verhältnisse; Unglück; Missgeschick; Schicksal; Zustand; Vermögen; Hab und Gut; Lage; Stand; Stellung; Teil; hohe Stellung; Thronerhebung; zufälliges Schicksal;
[1] Akk. Pl. von fortūnae, fortūnārum f
Glücksgüter; Vermögen; Glücksverhältnisse; Geschick; Habseligkeiten;
[21] 2. Sgl. Ind. Prs. Akt. von fortūnāre, fortūnō, fortūnāvi, fortūnātum
beglücke; gebe Glück und Segen (zu etw.); mache glücklich; gebe zum Geschenk; schenke; beschenke;

3. Belegstellen für "fortunas"



Finden Sie Ihr Suchwort auch hier:
- bei van der Gucht Wortsuche bei Van der Gucht
- bei latein.me Wortsuche bei latein.me
- bei Perseus Wortsuche bei Perseus
- bei Google Wortsuche bei Google-Dict.
- bei zeno.org Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org
- bei Lewis and Short Wortsuche in Lewis and Short
- in: Mittellateinisches Wörterbuch
- in: Du Cange: Glossarium mediae et infimae latinitatis
- in Pons: lat.-deutsch


© 2000 - 2022 - /LaWk/La01.php?qu=fortunas&ab=Hui - Letzte Aktualisierung: 12.10.2021 - 15:37