Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

top

Ad rem: [134] Photographa taeniaeque visificae, quae ante oculos ponunt, quomodo plebs quaedam Americana a degenere praeside sollicitata, in intimam democratiam Civitatum Foederatarum penetrans sanctitatem loci degeneret, benevolis totius mundi lacrimas movent, malevolos omnes, ut irridentes cachinnent, illiciunt.
(1) Gib Verben auch im Deutschen in der 1.Sgl. ein (ohne "ich")!

   
longae: ā ē ī ō ū ӯ Ā Ē Ī Ō Ū - breves: ă ĕ ĭ ŏ ŭ Ă Ĕ Ĭ Ŏ Ŭ

Suchergebnis zu
"fide":

1. Wörterbuch und Phrasen:

Lat. Fund;

VolltrefferL (max. 100): 4 Ergebnis(se)
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgfidefīdēgetreu
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org  rechtschaffen
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org  redlich
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org  treu
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
query 1/L (max. 1000): 31 Ergebnis(se)
  a fide abduco aliquemā fidē abdūcō aliquemverleite jdn. zur Untreue
lead somebody to infidelity
   
  ambigua fideambiguā fidēunzuverlässig
with uncertain loyalty, unreliable, with doubtful fidelity
   
  animos sociorum in fide retineoanimōs sociōrum in fidē retineōerhalte mir die Treue der Bundesgenossen
maintain the loyalty of the confederates
   
  bona fidebonā fidēgewissenhaft
   
    treulich
   
  certa fide destitutuscertā fidē dēstitūtusinoffiziell
   
  cum fidecum fidēvertrauensvoll
   
  de fide deduco aliquemdē fidē dēdūcō aliquemverleite jdn. zur Untreue
   
  de tua fide mihi persuasum estdē tuā fidē mihī persuāsum estbin von deiner Zuverlässigkeit überzeugt
   
  ex bona fideex bonā fidēauf Treu und Glauben
   
  fide data et acceptafidē datā et acceptānachdem man sich gegenseitig Treue gelobt hatte
   
    nachdem man sich gegenseitig das Wort gegeben hatte
   
  fide dignusfidē dignusglaubwürdig
   
  fide obstrictus teneorfidē obstrictus teneorbin durch mein Wort gebunden
   
  homo sine ulla religione ac fidehomō sine ūllā religiōne ac fidēein Mensch ohne Gewissen
   
    gewissenloser und treuloser Mensch
   
  in fide maneoin fidē maneōbleibe treu
   
  iureiurando et fide me obstringo, ut ...iūreiūrandō et fidē mē obstringō, ut...verpflichte mich eidlich, dass...
   
  memoria historicorum fide contestatamemoria historicōrum fidē contēstātahistorische Zeit
   
  neminem tibi antefero fidenēminem tibi anteferōstelle keinen über dich an Treue
   
  res historiae fide comprobatarēs historiae fidē comprobātaeine historisch beglaubigte Tatsache
   
  salva fidesalvā fidēmit gutem Gewissen
   
    ohne Wortbruch
   
  sine ulla religione ac fide sumsine ūllā religiōne ac fidē summache mir aus nichts ein Gewissen
   
  tibi optima fide sua omnia concessit, adnumeravit, appendittibi optimā fidē sua omnia concessit, adnumerāvit, appenditim besten Glauben hat er dir sein ganzes Vermögen abgetreten, zugezählt, zugewogen
in good faith, he gave you his entire fortune
   
  vir ambigua fidevir ambiguā fidēWackelkandidat
wobble candidate
   
  vir fide cognitavir fidē cōgnitāein Mann von bewährter Treue
a man of proven loyalty
   

2. Formbestimmung:

Wortform von: fide
[8] Abl. Sgl. von fidis, fidis f
= fides, fidis f - Leier (Lyra);
[8] Abl. Sgl. von fidēs, fidis f (fidēs, fidium f) (σφίδη)
Saitenspiel; Saiteninstrument; Leier (Lyra); Laute;
[5] Abl. Sgl. von fidēs, fideī f
Kredit; Vertrauen; Zutrauen; Glaube; Überzeugung; Redlichkeit; Ehrlichkeit; Treue; Zuverlässigkeit; Gewissenhaftigkeit; Aufrichtigkeit; Gelöbnis; Zusage; Versicherung; Beteuerung; Verpflichtung; Gewährleistung (Garantie); getreuer Schutz; getreuer Beistand; Glaubwürdigkeit; Wahrhaftigkeit; Treuherzigkeit; Treueverhältnis; Versprechen; Schutz; Geleit; Gültigkeit (eines Zeugen); Echtheit; Loyalität;
[12] Vok. Sgl. m. von fīdus, fīda, fīdum
zuverlässig; treu ergeben; sicher; redlich; glaubwürdig; verlässlich; treu;
[21] Imp. 2.Sgl. Prs. Akt. von fīdere, fīdō, fīsus sum
traue; vertraue; glaube; verlasse mich auf; setze mein Vertrauen auf;
[80] Adv. von fīdus, fīda, fīdum
zuverlässig; treu ergeben; sicher; redlich; glaubwürdig; verlässlich; treu;
[80] Adverbfīdē
treu; getreu; redlich; rechtschaffen;

3. Belegstellen für "fide"



Finden Sie Ihr Suchwort auch hier:
- bei van der Gucht Wortsuche bei Van der Gucht
- bei latein.me Wortsuche bei latein.me
- bei Perseus Wortsuche bei Perseus
- bei Google Wortsuche bei Google-Dict.
- bei zeno.org Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org
- bei Lewis and Short Wortsuche in Lewis and Short