Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.

top

Wörterbuch Latein <-> Deutsch (Englisch) --- Bestimmung lateinischer Wortformen
(3) Textbelege zur Worteingabe sind nicht reprsentativ

   
longae: ā ē ī ō ū ӯ Ā Ē Ī Ō Ū - breves: ă ĕ ĭ ŏ ŭ Ă Ĕ Ĭ Ŏ Ŭ - ancipitia: ā̆ ē̆ ī̆ ō̆ ū̆ ȳ̆

Suchergebnis zu
"dei":

1. Wörterbuch und Phrasen:

Lat. Fund; Deut. Fund;




query 1/L (max. 1000): 15 Ergebnis(se)
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgdeus, dei mdeus, deī m (Nom. Pl. dei, dii, di; Dat. Pl. deis, diis, dis) (θεός, ζεύς)Gott
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org  Gottheit
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
Wortsuche bei PerseusWortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgdei benignitasdeī benīgnitāsgöttlicher Segen
Wortsuche in Lewis and ShortWort- und Formsuche bei Van der GuchtWortsuche bei latein.me
  dei notitiam habeodeī nōtitiam habeōhabe eine Vorstellung von Gott
   
  dei iratideī īrātīerzürnte Götter
   
  dei propitiideī propitiīgnädige Götter
   
  insitas (innatas) dei cognitiones habeoīnsitās (innātās) deī cognitiōnēs habeōhabe angeborene Begriffe von der Gottheit
   
  natura in omnium animis notionem dei impressitnātūra in omnium animīs nōtiōnem deī impressitdie Natur hat in aller Herzen die Vorstellung gepflanzt, dass es einen Gott gibt
   
  Donum DeiDōnum DeīDundee
   
  opinio deiopīniō deīGlaube an Gott
   
  cogitatione non sensu species dei percipiturcōgitātiōne nōn sēnsū speciēs deī percipiturgeistig nicht sinnlich erfasst man die Idee von Gott
mentally not sensually one grasps the idea of God, the idea of God is grasped mentally, not sensually
   
  cultus deicultus deīGottesdienst
   
    Religion
   
  figura dei capiorfigūrā deī capiorstehe wie gefesselt beim Anblick der Gottheit
   
  dei contemptordeī contemptorGottesverächter
(eigener Vorschlag)
   
query 1/Q: obliquer Gebrauch von dei (max. 1000): 1 Ergebnis(se)
  non omnia di persequunturnōn omnia dī persequunturnicht mit allem beschäftigen sich die Götter
   

query 1/D (max. 1000): 1 Ergebnis(se)
 Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.orgzerkratze dei Wangengenās scindōgenas scindo  

2. Formbestimmung:

Wortform von: dei
[2] Gen. Sgl. von deus, deī m (Nom. Pl. dei, dii, di; Dat. Pl. deis, diis, dis) (θεός, ζεύς)
Gott; Gottheit;
[2] Nom. Pl. von deus, deī m (Nom. Pl. dei, dii, di; Dat. Pl. deis, diis, dis) (θεός, ζεύς)
Gott; Gottheit;

3. Belegstellen für "dei"



Finden Sie Ihr Suchwort auch hier:
- bei van der Gucht Wortsuche bei Van der Gucht
- bei latein.me Wortsuche bei latein.me
- in Zenon: deutsch-lat.
- in Pons: deutsch-lat.
- bei Perseus Wortsuche bei Perseus
- bei Google Wortsuche bei Google-Dict.
- bei zeno.org Wortsuche im lateinisch - deutschen Georges bei Zeno.org
- bei Lewis and Short Wortsuche in Lewis and Short