top

   
Wortform von: sonitu
[4] unregelm. Dat. Sgl. von sonitus, sonitūs m
Schall; Klang; Getöse; Donner; Geräusch; Prasseln; Knistern; Lärm;
[4] Abl. Sgl. von sonitus, sonitūs m
Schall; Klang; Getöse; Donner; Geräusch; Prasseln; Knistern; Lärm;
[78] Sup.II vonsonāre, sonō, sonuī, sonitum
töne; lasse ertönen; ertöne; erschalle; schalle; tose; brause; knistere; prassele; lasse mich hören; klinge; singe; besinge; preise; lasse tönend hören; laute; spiele; zische; gebe einen Widerhall; klirre; schwirre; rausche; krache; zeige durch die Stimme an; verrate durch die Stimme; lasse erschallen; erwähne ruhmredig; rühme; gebe Getöse von mir;

[ Homepage | Inhalt | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2021 E.Gottwein© 2000 - 2021 - /LaWk/Fo01.php?qu=sonitu - Letzte Aktualisierung: 30.04.2020 - 09:03