top

   
Wortform von: legati
[2] Gen. Sgl. von lēgātus, lēgātī m
Gesandter; Unteroffizier (Legat); Statthalter; kaiserlicher Provinzstatthalter; Unterfeldherr; Diplomat; Botschafter; Leutnant; Generalleutnant; Sprecher; Vertreter; Legat; Abgeordneter;
[2] Nom. Pl. von lēgātus, lēgātī m
Gesandter; Unteroffizier (Legat); Statthalter; kaiserlicher Provinzstatthalter; Unterfeldherr; Diplomat; Botschafter; Leutnant; Generalleutnant; Sprecher; Vertreter; Legat; Abgeordneter;
[2] Nom. (pl. tant.) von lēgātī, legatōrum m
Abordnung;
[2] Gen. Sgl. von lēgātum, lēgātī n
(testamentarisches) Vermächtnis; (testamentarische) Zuwendung;
[63] Gen. Sgl. m./n. // Nom. Pl. m. PPP vonlēgāre, lēgō, lēgāvī, lēgātum
mache zum Gesandten; entsende; vermache; wende zu; sende ab; ernenne zum Legaten; verfüge durch Testament; hinterlasse durch Testament; trage auf (jdm. etw.); verfüge letztwillig;
[63] Gen. Sgl. m./n. // Nom. Pl. m. PPP vonlēgātī superveniunt
Gesandte finden sich ein;

[ Homepage | Inhalt | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2021 E.Gottwein© 2000 - 2021 - /LaWk/Fo01.php?qu=legati - Letzte Aktualisierung: 30.04.2020 - 09:03