top

   
Wortform von: iactatio
Substantiva verbalia auf -tio od. -sio (je nach Supinum) bezeichnen (wie a-Stämme auf -ura und u-St. auf -us) die Tätigkeit od. den resultierenden Zustand (censio, census, censura) iactātiō, iactātiōnis f
Prahlerei; Ruhmredigkeit; Hin- und Herwerfen; Hin- und Herbewegen; Schütteln; Rütteln; Erschüttern; Sich-Hin-und-Herwerfen; Ausstoßen von Worten; Rederei; prahlerisches Anpreisen; Lobpreisen; gebärdenreiche Bewegung; Prahlen; heftiges Schwanken; unsteter Aufenthalt; Aufregung; Wankelmut; Anpreisen; (gezollter) Beifall; Gestikulation (des Redners); Eitelkeit; Protzen; Aufschneiderei; Großsprecherei;
[3b] Nom. Sgl. von iactātiō, iactātiōnis f
Prahlerei; Ruhmredigkeit; Hin- und Herwerfen; Hin- und Herbewegen; Schütteln; Rütteln; Erschüttern; Sich-Hin-und-Herwerfen; Ausstoßen von Worten; Rederei; prahlerisches Anpreisen; Lobpreisen; gebärdenreiche Bewegung; Prahlen; heftiges Schwanken; unsteter Aufenthalt; Aufregung; Wankelmut; Anpreisen; (gezollter) Beifall; Gestikulation (des Redners); Eitelkeit; Protzen; Aufschneiderei; Großsprecherei;

[ Homepage | Inhalt | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2021 E.Gottwein© 2000 - 2021 - /LaWk/Fo01.php?qu=iactatio - Letzte Aktualisierung: 30.04.2020 - 09:03