top

   
Wortform von: cogitatio
Substantiva verbalia auf -tio od. -sio (je nach Supinum) bezeichnen (wie a-Stämme auf -ura und u-St. auf -us) die Tätigkeit od. den resultierenden Zustand (censio, census, censura) cōgitātiō, cōgitātiōnis f
Denken; Gedanke; Überlegung; Vorstellung; Phantasie (Einbildungskraft); Nachdenken; Meinung; Plan; Entschluss; Entwurf; Denkkraft; Denkvermögen; Einbildungskraft; Erwägung; Absicht; Vorhaben; Überdenken; Meditieren; Vorsatz; Selbstdenken; Spekulation;
[3b] Nom. Sgl. von cōgitātiō, cōgitātiōnis f
Denken; Gedanke; Überlegung; Vorstellung; Phantasie (Einbildungskraft); Nachdenken; Meinung; Plan; Entschluss; Entwurf; Denkkraft; Denkvermögen; Einbildungskraft; Erwägung; Absicht; Vorhaben; Überdenken; Meditieren; Vorsatz; Selbstdenken; Spekulation;

[ Homepage | Inhalt | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2023 E.Gottwein© 2000 - 2023 - /LaWk/Fo01.php?qu=cogitatio - Letzte Aktualisierung: 30.04.2020 - 09:03