top

   
Wortform von: asperum
[2] Nom. / Akk. Sgl. von asperum, asperī n
Unebenheit; Rauheit;
[12] Nom. Sgl. n. vonasper, aspera, asperum
rauh; uneben; stürmisch; hart; herb; beißend; holperig; bitter; kränkend; barsch; trotzig; spröde; grämlich; streng; wild; grausam; ungestüm; beschwerlich; schwierig; übel; misslich; drückend; widerwärtig; grob; derb; traurig; bissig; empfindlich; harsch; stechend; kratzend; unregelmäßig; mühsam; kitzlich; dornenvoll ; niederschlagend; unangenehm; peinlich; beleidigend;
[12] Akk. Sgl. m./n. vonasper, aspera, asperum
rauh; uneben; stürmisch; hart; herb; beißend; holperig; bitter; kränkend; barsch; trotzig; spröde; grämlich; streng; wild; grausam; ungestüm; beschwerlich; schwierig; übel; misslich; drückend; widerwärtig; grob; derb; traurig; bissig; empfindlich; harsch; stechend; kratzend; unregelmäßig; mühsam; kitzlich; dornenvoll ; niederschlagend; unangenehm; peinlich; beleidigend;

[ Homepage | Inhalt | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2021 E.Gottwein© 2000 - 2021 - /LaWk/Fo01.php?qu=asperum - Letzte Aktualisierung: 30.04.2020 - 09:03