top 

Lateinische Übungstexte zu Ciceros Reden mit einer wörtlichen deutschen Übersetzung und Anmerkungen. 

 

Besonders zur Vorbereitung auf das Latinum 

 
(Cic.Verr.2,4,94-95)

 

Cic.Verr.2,4,94-95

Hercules hat nach dem Erymanthischen Eber erneut ein Abenteuer mit einem "Eber" (verres, is, m - Eber, Schweinehund") zu bestehen

Herculis templum est apud Agrigentinos non longe a foro, sane sanctum apud illos et religiosum. Ibi est ex aere simulacrum ipsius Herculis, quo non facile dixerim quicquam me vidisse pulchrius... Ad hoc templum, cum esset iste Agrigenti, duce Timarchide repente nocte intempesta servorum armatorum fit concursus atque impetus. Clamor a vigilibus fanique custodibus tollitur; qui primo cum obsistere ac defendere conarentur, male mulcati clavis ac fustibus repelluntur. Postea... ecfractis valvis demoliri signum ac vectibus labefactare conantur. Interea ex clamore fama tota urbe percrebruit expugnari deos patrios, non hostium adventu necopinato neque repentino praedonum impetu, sed ex domo atque ex cohorte praetoria manum fugitivorum instructam armatamque venisse. Nemo Agrigenti neque aetate tam adfecta neque viribus tam infirmis fuit, qui non illa nocte eo nuntio excitatus surrexerit, telumque, quod cuique fors offerebat, arripuerit. Itaque brevi tempore ad fanum ex urbe tota concurritur. Horam amplius iam in demoliendo signo permulti homines moliebantur; illud interea nulla lababat ex parte... Ac repente Agrigentini concurrunt; fit magna lapidatio; dant sese in fugam istius praeclari imperatoris nocturni milites... Numquam tam male est Siculis, quin aliquid facete et commode dicant, velut in hac re aiebant in labores Herculis non minus hunc immanissimum verrem quam illum aprum Erymanthium referri oportere.
Der Tempel des Herkules (der Herkulestempel) steht bei den Agrigentinern (in Agrigent) nicht weit vom Marktplatz, ganz heilig bei jenen und ehrwürdig. Dort befindet sich aus Bronze eine Statue des Herkules selbst, im Vergleich zu der ich schwerlich sagen könnte, dass ich etwas Schöneres gesehen habe (hätte). Bei diesem Tempel fand, als dieser da in Agrigent war, unter der Führung des Timarchides plötzlich in tiefer Nacht ein Zusammenlauf und Angriff von bewaffneten Sklaven statt (w. geschah, wurde gemacht). Ein Geschrei wurde von den Nachtwächtern und Tempelhütern erhoben; obwohl (als) diese zuerst Widerstand zu leisten und (sich / den Tempel) zu verteidigen versuchten, wurden sie, schlimm misshandelt durch Keulen und Knüppel, vertrieben. Später, nachdem die Türflügel aufgebrochen worden waren, versuchten sie, das Götterbild (die Statue) herabzunehmen und mit Brechstangen zum Wanken zu bringen. Unterdessen verbreitete sich aufgrund des Geschreis in der ganzen Stadt das Gerücht, dass die heimischen (von den Vätern ererbten) Götter erobert würden, nicht durch die unerwartete Ankunft der Feinde noch durch einen plötzlichen Angriff von Räubern, sondern dass aus dem Haus und Gefolge des Prätors eine (militärisch) aufgestellte und bewaffnete Schar entlaufener Sklaven gekommen sei. Keiner in Agrigent war weder von so angegriffenem Alter noch von so schwachen Kräften (war weder so altersschwach noch so kraftlos), dass er nicht (w. der nicht) in jener Nacht, durch diese Kunde aufgeweckt, sich erhob (erhoben hätte) und die Waffe, die der Zufall jedem anbot, an sich riss (an sich gerissen hätte). Daher lief man in kurzer Zeit aus der ganzen Stadt zum Heiligtum (zusammen). Schon länger als eine Stunde mühten sich sehr viele Menschen beim Herabnehmen der Statue ab; jene indes (unterdessen) wankte auf keiner Seite (w. von keiner Seite). Und plötzlich liefen die Agrigentiner zusammen. Es fand ein großes Steinewerfen statt. Die „Nachtsoldaten“ dieses vortrefflichen Feldherrn da begaben sich auf die Flucht.
Niemals geht es den Bewohnern von Sizilien so schlecht, dass sie nicht etwas witzig und angemessen sagen: z.B. sagten sie bei diesem Vorfall, dass es nötig sei, dass unter die Arbeiten des Herkules nicht weniger dieser unmenschliche Schweinehund gerechnet werde als der erymanthische Eber (dass es nötig sei, unter die Arbeiten des Herkules diesen unmenschlichen Schweinehund ebenso zu rechnen wie den erymanthischen Eber).
 

[ Homepage | Inhalt | Klassen | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Varia | Mythologie | Ethik | Bibliographie | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort ] Feedback

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom © 2000 - 2017 - /lattxt/CicVerr2_4_94.php - Letzte Aktualisierung: 24.11.2017 - 09:44