Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top
Latrine Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • [lavatrina, latrina - Wasch- und Baderaum im alten römischen Bauernhaus. Üffentliche Toiletten gehörten in Rom zur Grundausstattung. Ihre Einrichtung war an fließendes Wasser zum Spülen gebunden. Deswegen gab es sie insbesondere in Thermen und weniger in Privathäusern. Es soll in Rom 144 öffentliche Bedürfnisanstalten gegeben haben. Ihre Nutzung hatte weit weniger Intimcharakter als heute üblich.] 
Lollius Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • plebeisches Geschlecht, das in Rom erst am Ausgang der Republik namhafter wird.
  • (1) Marcus Lollius Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • 25 v.Chr. mit der Neuordnung der Provinz Galatia beauftragt, deren erster propraetor er wird. Anschließend ist er bei Kämpfen in Thrakien eingesetzt. 21 Consul. Gegen die Germanen bezieht er 16 eine Niederlage und verliert den Adler der 5. Legion (Suet.Aug.23). Als er das Vertrauen des Kaisers verliert, vergiftet er sich (Cass.Dio 54,20; Vell.2,97). An ihn ist Hor.c.4,9 adressiert.
  • (2) Marcus Lollius Palicanus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • 70 v.Chr. tribunus plebis. Er setzte sich für die Wiederherstellung der durch Sulla geschmälerten Befugnisse der Volkstriubnen ein. 69 Praetor. Er bemühte sich um das Konsulat für 67, aber der amtierende Konsul Gaius Calpurnius Piso verhinderte seine Wahl mit der Drohung, er werde sie nicht verkünden, falls sie erfolge.
  • (4) Marcus Lollius Valerius Asiaticus Saturninus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Juli 93 n.Chr. cos.suff.; unter Traian proconsul Asiae.
  • (5) Quintus Lollius Urbicus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Legat Hadrians in Iudaea. Weiterhin legatus Germaniae inferior und legatus Britanniae. 
  • (6) Lollia Paulina Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
    • Enkelin des Marcus Lollius, an den Hor.c.4,9 gerichtet ist. Gattin des Memmius Regulus, dem sie von Caligula für kurze Zeit entführt, dann verstoßen wird. Weil sie den verwitweten Claudius ehelichen wollte, wurde sie 49 n.Chr. von Agrippina, die die gleiche Absichten mit Claudius verfolgte, angeklagt, verbannt und ihrer Güter beraubt. In der Verbannung wurde sie getötet. Nero hob 59 ihre Strafe auf, ließ ihre Asche nach Rom bringen und ein Grabmal errichten. (Tac.ann.12,22; Tac.ann.14,12).
Lucilius Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Lusitanier Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche Lusitani Landkarte
    • Iberischer Stamm im Südwesten Spaniens, Nachbarn der Baetica; ihr Gebiet reicht bis zum Durius.
    • Andauernde Feindseligkeiten mit den Römern
    • 193 erste Auseinandersetzung mit den Römern (Liv.35,1,5ff.). Seit dem fallen sie regelmäßig in römisches Gebiet ein, häufig zusammen mit den Keltiberern.
    • 154-139 Großer Lusitanischer Krieg unter Viriatus. Daraufhin wird das Land von Decimus Brutus unterworfen.
    • 105 Neuer Aufstand im Zusammenhang mit der Wanderung der Kimbern.
    • 101, 99, 93 Niederlagen der Lusianier.
    • Anschluss an Sertorius.
    • 61 con Caesar unterworfen.
    • Im Bürgerkrieg stehen die Lusitanier auf der Seite des Pompeius.
    • Später dienen sieben Cohortes Lusitanorum im römischen Heer.
    • 49 wird das Gebiet der Lusitanier und Vettonen als Operationsgebiet einem Legaten des Pompeius zugewiesen. Damit wird die Gründung der Provinz Lusitania vorbereitet. Die Lusitanier bilden in ihr den Hauptteil der Bevölkerung.
    • Zw. 15-5 v.Chr. endgültige Einrichtung der Provinz. Kaiserliche Provinz unter prätorischen legati Augusti. Hauptstadt Augusta Emerita (Merida).
  • Lusius
    • Lusius Saturninus google lycos
      • nach Tac.ann.13,43 ein Opfer des Publius Suillius (im Jahr 58) (Tac.ann.13,43)
  • lustratio google lycos
    • Vollzug jeder kultischen Reinigung, bei der der befleckte Gegenstand mit dem Opfertier mehrfach umkreist wird:
      • die Stadt am 2. Febr. am Fest des Amburbium und
      • die Felder im Mai bei den Ambarvalia;
      • eine lustratio exercitus erfolgte bei Bedarf (unheilvolle Prodigien, Abschluss eines Feldzuges) auf dem Marsfeld
    • lustrum google lycos
      • Sühne- und Reinigungsfest, das alle fünf Jahre zum Ende der Zensur gefeiert wurde. Dabei stand das Opfer der Suovetaurilia (für Mars) im Mittelpunkt. Der Zensor legte Gelübde ab, schlug einen Nagel in die Tempelwand des Mars (seit 2 v.Chr. des Mars Ultor) und verwahrte die neue Bürgerliste im aerarium.
    • dies lustricus google lycos > dies lustricus
Lutatius google lycos
  • gens Romana 
    • (1) Gaius Lutatius Catulus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • 242 v.Chr. Konsul. Mit seinem Sieg bei den Ägatischen Inseln beendet er 241 den 1. Punischen Krieg.
    • (2) Gaius Lutatius Catulus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • 220 v.Chr. Konsul. Zunächst siegt er in Oberitalien gegen die Gallier, gerät dann aber für längere Zeit (bis 203) in Gefangenschaft.
    • (2) Quintus Lutatius Cerco Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • 241 Consul. Triumph über die Falisker (Eutr.2,28). Mit seinem Bruder (1), dem Konsul von 242, besorgt er die Neuordnung Siziliens.
      • 236 Censor. Todesjahr.
    • (4) Quintus Lutatius Catulus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • Sohn der Popilia aus erster Ehe; hoch gebildet und gelehrt. Griechisch beherrschte er wie seine Muttersprache. 102 v.Chr. Konsul. Seine Soldaten lassen ihn im Kampf gegen die Kimbern im Stich. Im nächsten Jahr besiegte er als Prokonsul zusammen mit Marius die Kimbern auf den Campi Raudii bei Vercellae (101 v.Chr.) und erhielt einen Triumph. Später auf der Seite von Sulla. Dem Mordbefehl des Marius kam er durch den Freitod zuvor. Redner, von Cicero verschiedentlich (z.B. im Hortensius und de oratore [Cic.de orat.3,126ff.]) als Dialogpartner bemüht. Er schrieb ein Geschichtswerk mit dem entlegenen Titel "Communes historiae", von dem nicht sicher ist, ob es eine Universalgeschichte war. Er verfasste auch Epigramme. 87 v.Chr. Selbstmord
    • (5) Quintus Lutatius Catulus Capitolinus Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
      • Sohn des Konsuls von 102 v.Chr., 78 Konsul; seinen Beinamen bekam er, nachdem er 69 den Capitolinischen Tempel, der 83 niedergebrannt war, neu einweihte. Gegner der Lex Manilia, durch die Pompeius das Kommando im Krieg gegen Mithridates übertragen werden sollte (Cic.Manil.51). Er war ein hellsichtiger Vertreter der Senatspartei. 65 mit Crassus zusammen Zensor; 63 unterlag  er Caesar mit seiner Bewerbung um das Pontifikat. Er verteidigte Catilina gegen den Vorwurf des Inzestes und war als Richter im Prozess gegen Verres tätig. Später stand er sowohl gegen Caesar als auch gegen Pompeius. (Sall.Cat.34,3)

 

Lycidas (╬Ť¤ů╬║߯Ě╬┤╬▒¤é) Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • "Wolfel", schöner Knabe, dient als Mundschenk, Hor.c.1,4,19]. Name eines Hirten in der Bukolik Verg.ecl.7,67. In Verg.ecl.9 ein junger Hirte und S├Ąnger (er selbst nennt sich poeta und vates), ein Verrehrer des Menalcas, von dessen Dichtung er nicht genug h├Âren kann. Als Name im Griechischen häufiger.

Lycoris Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche Lykoris Internetsuche bei Google | GBV-Literatursuche
  • Pseudonym der Geliebten des Gaius Cornelius Gallus, die er in seinen Elegien feiert. Ihre Untreue (in bukolischer Einkleidung) ist Gegenstand von Verg.ecl.10.
Sententiae excerptae:
Literatur:
1072  Ahrens, E.
Latein als zweite Fremdsprache an Oberschulen
in: AU II 3,43ff
abe  |  zvab  |  look
996  Astemer, J.
Lateinlernen in der F├Ârderstufe: Neue Schwerpunkte
in: AU XXX 4/1987,16
abe  |  zvab  |  look
997  Astemer, J. / Kuger, H.
Lateinunterricht an der Gesamtschule
in: Gymn 92/1985
abe  |  zvab  |  look
4135  J├Ąger, G. u.a.
Rede und Rhetorik im Lateinunterricht : zur Lekt├╝re von Ciceros Reden / Gerhard J├Ąger u.a.
Bamberg : Buchner, 1992
abe  |  zvab  |  look
4139  J├Ąkel, Werner
J├Ąkel, Werner: Ciceros Pompeiana im Aufbau der lateinischen Schullekt├╝re
in: Gymn. 71, 1964, 329-348
abe  |  zvab  |  look
1048  Meusel, H.
Wortschatzarbeit bei der Ovidlekt├╝re
in: R├Âmisch: Met.Ovids im Unt., Hbg.1976
abe  |  zvab  |  look
1049  Meusel, H.
Zur Arbeit am lateinischen Wortschatz
in: AU XXII 2/1979,19
abe  |  zvab  |  look
1050  Meusel, H.
Zur gegenw├Ąrtigen Situation des Fachlehrers.. Fachdidaktik
in: AU XXII 2/1979,75
abe  |  zvab  |  look
2589  Nepos, Cornelius / Belde, Dieter
Das Leben des Themistokles von Cornelius Nepos in kolometrischer Gliederung : Handreichung f├╝r den Lateinunterricht
Hamburg, 1998
abe  |  zvab  |  look
635  Schulze, W.
Ciceros Archiasrede im Lateinunterricht
in: AU XXIX 2/1986,40
abe  |  zvab  |  look

bottom © 2000 - 2017 - /latine/LLLl3.php - Letzte Aktualisierung: 16.03.2016 - 09:59