Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

Sprachkurs für Altgriechisch

 

nach dem griech. Übungsbuch von Dr. G. Salomon, Lpz., Berl. 1933 erarbeitet von © E. Gottwein

Lektion 1zur folgenden Seite

|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]

Einstieg

Tonbeispiel
1. Ἔχω φίλον. Ἔχω φίλους.
  2. Θαυμάζω τὸν φίλον. Θαυμάζομεν τοὺς φίλους.
  3. Πιστεύεις τῷ φίλῳ. Πιστεύετε τοῖς φίλοις. 
  4. Ὁ φίλος πιστεύει τῷ λόγῳ τῷ τοῦ φίλου. Οἱ φίλοι πιστεύουσι τοῖς λόγοις τοῖς τῶν φίλων.
  5. Πείθω τὸν φίλον λόγῳ. Πείθομεν τοὺς φίλους λόγοις.
Tonbeispiel

6. Ὁ φίλος τὸν φίλον παιδεύει. 

  7. Φίλοι τὸν φθόνον φεύγουσιν· ὁ γὰρ φθόνος πόνον φέρει.
  8. Οὐ πρέπει λείπειν τοὺς φίλους ἐν τῷ πόνῳ.
  9. Τοὺς τρόπους τοὺς τῶν φίλων (τοὺς τῶν φίλων τρόπους) ἐν πόνοις γιγνώσκεις.
w36

Einstieg - Lösung

 
1. Ich habe einen Freund. Ich habe Freunde 
2. Ich bewundere den (meinen) Freund. Wir bewundern die (unsere) Freunde.
3. Du vertraust dem (deinem) Freund. Ihr vertraut den (eueren) Freunden.
4. Der Freund vertraut dem Wort des (seines) Freundes. Die Freunde vertrauen den Worten der (ihrer) Freunde.
5. Ich überrede den (meinen) Freund mit einem Wort. Wir überreden die (unsere) Freunde mit Worten.
6. Der Freund erzieht den (seinen) Freund.
7. Freunde fliehen (meiden) den Neid; denn der Neid bringt Leid.
8. Es ziemt (gehört) sich nicht, die Freunde in der Not zu verlassen.
9. Den Charakter der Freunde erkennst du (erkennt man) in der Not (eigtl. Pl.: in Notfällen).

Grammatik

Die o-Deklination Mask. Paroxytona.

 

Art.

1.) Masc. auf -ος .

    Singular
Stamm   λόγο-
Nom.
Gen.
Dat.
Akk.
Vok.

τοῦ
τῷ
τὸν
(ὦ)
λόγ- ος
λόγ-ου
λόγ-
λόγ-ον
λόγ-ε
    Plural
Nom.
Gen.
Dat.
Akk.
οἱ
τῶν
τοῖς
τοὺς
λόγ-οι
λόγ-ων
λόγ-οις
λόγ-ους

Konjugationstabelle

 

A) Aktiv

   

Indikativ

tp_prs.gif (1069 Byte) 1.Sgl.
2.Sgl.
3.Sgl.
1.Pl.
2.Pl.
3.Pl.
παιδεύ-ω
παιδεύ-εις
παιδεύ-ει
παιδεύ-ο-μεν
παιδεύ-ε-τε
παιδεύ-ουσι(ν)
    Infinitiv
    παιδεύ- ειν

Regeln

  1. Lautlehre:
    1. Das Alphabet
    2. Die Einteilung der Laute
    3. Die Akzentregeln
  2. Deklination:
    1. Zur Kasusbildung der Substantive hängen wir an den Wortstock die Ausgänge:
       
      Nom.
      Gen.
      Dat.
      Akk.
      Vok.
      Singular:
      -ος
      -ου
      -
      -ον
      -ε
      Plural:
      -οι
      -ων
      -οις
      -ους
      (-οι)
    2. Der Artikel des Maskulinums:
       
      Nom.
      Gen.
      Dat.
      Akk.
      Vok.
      Singular:
      τοῦ
      τῷ
      τόν
      ()
      Plural:
      οἱ
      τῶν
      τοῖς
      τούς
      ()
    3. Beachte:
      1. Das () des Vokativs ist kein Artikel, sondern eine Interjektion (Gefühlswort).
      2. Der Artikel hat im Nominativ keinen Akzent. Ein solches Wort nennt man ein "A-tonon" ("ton-los").
      3. Der Artikel im Akkusativ trägt statt Akut einen Gravis, wenn ein Wort folgt: τόν, aber: τὸν φίλον; τούς, aber: τοὺς φίλους.
      4. Das Fehlen des Artikels entspricht dem unbestimmten Artikel im Deutschen.
      5. Wenn keine Verwechslung möglich ist, gebraucht der Grieche den Artikel auch im Sinne unseres Possessivpronomens.
  3. Konjugation:
    1. Zur Personenbildung hängen wir an den Verbalstock die entsprechenden Personenausgänge:
       
      1. Pers.
      2. Pers.
      3. Pers.
      Inf.
      Singular
      - ω
      - εις
      - ει
      - ειν
      Plural
      - ο μεν
      - ε τε
      - ουσι(ν)
      παιδεύ -ο- -μεν
      παιδεύ-
      -ε- -τε-
        Stammvokal Endung
      Präsensstamm Ausgang
      1. Den Präsensstamm (παιδεύ-ε/-ο) erhält man, wenn man bei der 1. und 2. Pl. die Endung -μεν/-τε weglässt.
      2. Der Präsensstamm (παιδεύ-ε/-ο) endet auf den Stammvokal (Thema-, Aussprech-, Bindevokal) -ε oder -ο.
      3. Die Personenausgänge setzen sich zusammen aus Stammvokal und eigentlicher Personenendung. Da sie meistens unauflösbar verbunden sind, prägen wir uns (statt der Endungen) die in der Tabelle angegebenen Ausgänge ein.
      4. Das (ν) am Ende des Personenausgangs in der 3. Pl. ist fakultativ ("ν ἐφελκυστικόν"). Es steht üblicherweise vor Vokalen und vor Interpunktion.
  4. Zur Satzlehre (Syntax):
    1. πείθω λόγῳ (λόγοις) - ich überrede durch ein Wort (mit Worten)
      Der bloße Dativ gibt auf die Frage "womit? wodurch?" das Hilfsmittel an, er ist ein Dativus instrumentalis Verweis auf die Grammatik.
    2. ἐν τῷ πόνῳ (ἐν τοῖς πόνοις) - in der Not
      Der Dativ mit der Präposition ἐν gibt auf die Frage "wo?" den Aufenthaltsort an, er ist ein Dativus locativus Verweis auf die Grammatik.
    3. Μάρκον φίλον ἔχω - Ich habe Markos als (zum) Freund (Marcum amicum habeo)
      Doppelter Akk. des Objekts (Μάρκον) und des Prädikativums (φίλον) Verweis auf die Grammatik.
    4. οἱ τῶν φίλων τρόποι oder οἱ τρόποι οἱ τῶν φίλων
      - der Charakter der Freunde
      Das Genitivattribut steht zwischen Artikel und Bezugswort oder wird (stärker betont) mit Wiederholung des Artikels nachgestellt (s. Besonderheit).

Lektüre

Tonbeispiel
Μάρκον φίλον ἔχω
1
2
3
4
Μάρκον φίλον ἔχω. Μάρκῳ τῷ φίλῳ πιστεύω,  τοὺς γὰρ Μάρκου τρόπους γιγνώσκω. Μάρκος πόνον οὐ  φεύγει. Τὸν φίλον ἐν τῷ πόνῳ οὐ λείπει. Φίλοις οὐ γὰρ πρέπει λείπειν τοὺς φίλους ἐν τοῖς πόνοις. Πέτρον οὐκ ἔχομεν φίλον. Ὁ γὰρ Πέτρος τὸν φθόνον οὐ φεύγει. Λόγοις τὸν Πέτρον οὐ πείθομεν. Πέτρον φεύγομεν.
w30

Lektüre - Lösung

 
Ich habe Markos als Freund
1
2
3
4
5
Ich habe Markos als Freund. Ich vertraue meinem Freund Markos, denn ich kenne den Charakter von Markos. Markos scheut keine Mühe. Er lässt seinen Freund in der Not nicht im Stich. Für Freunde gehört es sich nicht, ihre Freunde in der Not (eigtl. Pl.: in den Notfällen) im Stich zu lassen. Petros haben wir nicht zum Freund. Denn Petros meidet nicht den Neid. Mit Worten können wir Petros nicht überreden (umschreibend statt: überreden wir nicht). Wir meiden Petros.

Übung

Übersetze ins Griechische

  1. Wir haben Freunde.
  2. Ich vertraue dem Wort des Freundes.
  3. Ihr verlasst den Freund in der Not nicht.
  4. Du bewunderst den Charakter des Freundes.
  5. Freunden geziemt es, den Neid zu fliehen.
  6. Der Freund überredet den Freund mit Worten.
Wähle die richtige Lösung:
  1. τὸν  παιδεύει.
  2.  τὸν φθόνον φεύγουσιν· ὁ γὰρ φθόνος  φέρει.
  3. Οὐ πρέπει  τοὺς ἐν τῷ πόνῳ.
  4. Τοὺς τοὺς τῶν ἐν γιγνώσκεις.
w39

Übung - Lösung

Übersetze ins Deutsche
  1. Φίλους ἔχομεν.
  2. Τῷ τοῦ φίλου λόγῳ (τῷ λόγῳ τῷ τοῦ φίλου) πιστεύω.
  3. Τὸν φίλον ἐν τῷ πόνῳ (ἐν τοῖς πόνοις) οὐ λείπετε.
  4. Τοὺς τοῦ φίλου τρόπους (τοὺς τρόπους τοὺς τοῦ φίλου) θαυμάζεις.
  5. Φίλοις πρέπει τὸν φθόνον φεύγειν.
  6. Ὁ φίλος τὸν φίλον λόγοις πείθει.

Wortkunde

Hinweise SaveToDisk LoadFromDisk SetTags ToggleTags SetTags ShowTags WindowList WindowList Randomize AlphabetizeR AlphabetizeL
Einstellung:
Griech.
Deutsch
beides
menu_bar
Jetzige Ansicht: Markierung: Insgesamt markiert:


First Previous Tag then next Next Last
Antwort zeigen vor Weitergehen:
Schreibfeld: Hier kannst Du Deine Antwort eingeben
Mit freundlichem Einverständnis des Autors Andy Lyons
|  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37  |  38  |  39  |  40  |  41  |  42  |  43  |  44  |  45  |  46  |  47  |  48  |  49  |  50  |  51  |  52  |  53  |  54  |  55  |  56  |  57  |  58  |  59  |  60  |  61  |  62  |  63  |  64  |  65  |  66  |  67  |  68  |  69  |  70  |  71  |  72  |  73  |  74  |  75  |  76  |  77  |  78  |  79  |  80  |  81  |  82  |  83  |  84  |  85  |  86  |  87  |  88  |  89  |  90  |  91  |  92  |  93  |  94  |  95  |  96  |  97  |  98  |  99  |  100  | [  Inhalt  ] | [  gr-deu  ] | [  deu-gr  ] | [  BetaConverter ] | [  Forum ] | [  Home  ]