Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top
vorherige Seite folgende Seite
  • Zaleukos (Ζάλευκος) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    Gesetzgeber in Lokroi Epizephyrioi, der 660 v.Chr. blühte. Die Quellen sind sich uneins, ob er von niederer (Suid.: δοῦλός τε καὶ ποιμήν) oder hoher (Diod.12,20: ἀνὴρ εὐγενὴς καὶ κατὰ παιδείαν τεθαυμασμένος) Herkunft war. Er erstellte die erste geschriebene Gesetzgebung im griechischen Raum.
    Synkell.253D: Ζάλευκος ὁ νομοθέτης Λοκρῶν ἤκμαζε. Zaleukos, der Gesetzgeber von Lokroi blühte.
    Strab.6,1,8,1: Πρῶτοι δὲ νόμοις ἐγγράπτοις χρήσασθαι <οἱ Λοκροὶ> πεπιστευμένοι εἰσί Man glaubt, dass die Lokrer die ersten schriftlichen Gesetze hatten
    Strab.6,1,8,23: τῆς δὲ τῶν Λοκρῶν νομογραφίας μνησθεὶς Ἔφορος, ἣν Ζάλευκος συνέταξεν ἔκ τε τῶν Κρητικῶν νομίμων καὶ Λακωνικῶν καὶ ἐκ τῶν Ἀρεοπαγιτικῶν, φησὶν ἐν τοῖς πρώτοις καινίσαι τοῦτο τὸν Ζάλευκον, ὅτι, τῶν πρότερον τὰς ζημίας τοῖς δικασταῖς ἐπιτρεψάντων ὁρίζειν ἐφ’ ἑκάστοις τοῖς ἀδικήμασιν, ἐκεῖνος ἐν τοῖς νόμοις διώρισεν, ἡγούμενος τὰς μὲν γνώμας τῶν δικαστῶν οὐχὶ τὰς αὐτὰς εἶναι περὶ τῶν αὐτῶν, τὰς δὲ ζημίας δεῖν εἶναι τὰς αὐτάς· ἐπαινεῖ δὲ καὶ τὸ ἁπλουστέρως αὐτὸν περὶ τῶν συμβολαίων διατάξαι. Ephoros sagt im Zusammenhang mit der schriftlichen Gesetzgebung der Lokrer, die Zaleukos im Rückgriff auf Verordnungen Kretas, Lakedaimons und des Areopags erarbeitet hatte, Zaleukos habe vor allem folgende Neuerung eingeführt: während die vor ihm es den Richtern überließen, für jede Unrechtstat das Strafmaß festzulegen, legte er es gesetzlich fest, weil er glaubte, dass die Urteile der Richter bei gleicher Sachlage nicht gleich seien, die Strafen aber gleich sein müssten. Er lobt auch, dass er einfachere Bestimmungen zum Vertragsrecht getroffen habe. (Übersetzungen: E.Gottwein)
    Als früher Gesetzgeber gehört er in eine Reihe mit Charondas von Katane, Philolaos von Theben Drakon und Lykurgos.
  • Ziaelas (Ζιαήλας) (250-230) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    • Thrakischer Name des Sohnes des Nikomedes I. aus seiner ersten Ehe mit Ditizele. Ziaelas ist Vater von Prusias I.
    • Weil ihn sein Vater zugunsten seiner Söhne aus der zweiten Ehe enterbt hatte, floh er nach Armenien an den Hof des Ardoates. Nach dem Tod des Nikomedes I. gelingt es ihm mit Hilfe der Galater, die Macht über Bithynien zu gewinnen.
  • Zipoites (Ζιποίτης) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    • Thrakischer Name, der in bithynischen Herrscherfolge Bedeutung gewonnen hat.
      • (1) Zipoites I. (328-280)
        • Ca. 356 geboren. Als bithynischer Fürst Nachfolger seines Vaters Bas. Al erster bithynischer Fürst nimmt er den Königstitel an, wann, lässt sich nicht mit Sicherheit bestimmen (328, 315, 297). Er ist Vater seines Nachfolgers Nikomedes I. und des Zipoites II.
        • 333-328 gewinnt sein Vater Bas durch einen Sieg über den von Alexander eingesetzten Satrapen Kalas die Unabhängigkeit Bithyniens vom Reich Alexanders.
        • Seit 328 ist Zipoites König von Bithynien. Es gelingt ihm während seiner gesamten Regierungszeit die Unabhängigkeit Bithyniens gegen vielfache Anfeindungen zu behaupten.
        • 315 belagert er die Hafenstädte Chalkedon und Astakos, doch kann er sich nicht gegen das Heer des Antigonos, des damaligen Satrapen von Asien, durchsetzen. Er muss Geiseln stellen und eine Symmachie eingehen.
        • Seit 301 (Schlacht bei Ipsos) wird Bithynien ringsum von Lysimachos eingeschlossen und in seiner Unabhängigkeit bedroht. In langwierigen (kaum datierbaren) Kämpfen kann sich Zipoites trotz einiger Rückschläge behaupten.
        • Nach dem Tod des Lysimachos folgten Kämpfe gegen Seleukos I. (Sieger von Kuropedion) und nach dessen Ermordung (Sommer 281) gegen seinen Nachfolger Antiochos I.
      • (2) Zipoites II.
        • Er wehrt sich dagegen, dass sein Bruder Nikomedes I. Gebiete, deren Statthalter er teilweise ist, an Herakleia veräußert, um deren Symmachie gegen einen drohenden Angriff des Antiochos I. zu gewinnen. Zunächst kann Zipoites II. Herakleia erobern. Wahrscheinlich wollte er auch anstelle seines Bruders König von Bithynien werden. Als aber Nikomedes I. gallische Söldner anwirbt, wird er geschlagen und hingerichtet (278).
      • (3) Zipoites
        • Ein Sohn des Nikomedes I. mit der Thrakerin Heptazeta und Onkel des Königs Prusias I., als dessen Gegenspieler er Anspruch auf den Thron erhebt.
        • 220 ergibt sich für Zipoites eine Chance, als Byzantion ihn im Konflikt mit Rhodos und Prusias I. aus der makedonischen Verbannung zu Hilfe ruft. Doch vereitelt sein Tod einen möglichen Erfolg.
Sententiae excerptae:
Literatur:

35 Funde
2686  Adrados, Francisco R.
Geschichte der griechischen Sprache, von den Anfängen bis heute
Tübingen [u.a.] , Francke 2001
abe  |  zvab  |  look
992  Arrian / Wirth, G., Hinüber, O.v.
Arrian, der Alexanderzug, Indische Geschichte, griechisch u. deutsch herausgegeben u. übersetzt, v...
München / Zürich (Artemis) 1985
abe  |  zvab  |  look
1272  Austin, M. / Vidal-Naquet, P.
Große griechische Kolonisation
in: Patzer: Streifzüge, München 1989
abe  |  zvab  |  look
3970  Barceló, Pedro
Kleine griechische Geschichte
Darmstadt, WBG 2004
abe  |  zvab  |  look
929  Beloch, J.
Griechische Geschichte, I-IV
Straßburg 1893-1904; 2/1912-1927
abe  |  zvab  |  look
931  Bengtson, H.
Griechische Geschichte
München (Handbuch III 4) 1950; 2/1960
abe  |  zvab  |  look
2262  Bernhard, O.
Griechische und römische Münzbilder in ihren Beziehungen zur Geschichte der Medizin
Zürich 1926
abe  |  zvab  |  look
932  Berve, H.
Das Alexanderreich auf prosopographischer Grundlage, I-II
München 1926
abe  |  zvab  |  look
1678  Bodor, A.,
Die griechisch-römischen Kulte in der Provinz Dacia und das Nachwirken einheimischer Traditionen
in: ANRW II.18.2 (1989) 1077-1164
abe  |  zvab  |  look
442  Bowra, C.M.
Griechenland von Homer bis 404 v.Chr.
Zürich 1957 / 1960
abe  |  zvab  |  look
444  Bowra, C.M.
Höhepunkte griechischer Literatur. Von Homer zu Theokrit
Stuttgart (Kohlhammer) 1968
abe  |  zvab  |  look
941  Brunn, H.
Geschichte der griechischen Künstler, I-II
Stuttgart 1853-1859; 2/1889
abe  |  zvab  |  look
2345  Deichgräber, Karl
Hippokrates' De humoribus in der Geschichte der griechischen Medizin
Abhandlungen der Geistes- und Sozialwissenschaftlichen Klasse / Akademie der Wissenschaften und der Literatur ; Jg. 1972, Nr. 14
abe  |  zvab  |  look
1527  Dihle, A.
Griechische Literaturgeschichte
Stuttgart (Kröner, TB 119) 7/1968
abe  |  zvab  |  look
2524  Drögemüller, Hans-Peter
Syrakus : zur Topographie und Geschichte einer griechischen Stadt ; mit einem Anhang zu Thukydides 6, 96 ff. und Livius 24. 25
1969
abe  |  zvab  |  look
2383  Fraenkel, H.
Dichtung und Philosophie des frühen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Epik, Lyrik, Prosa bis zur Mitte des fünften Jahrhunders
New York 1951; München (Beck) 1962
abe  |  zvab  |  look
2399  Frank, E.
Platon und die sogenannten Pythagoreer. Ein Kapitel aus der Geschichte des griechischen Geistes
Halle 1923. Ndr. 1962
abe  |  zvab  |  look
1449  Fränkel, H.
Dichtung und Philosophie des frühen Griechentums. Eine Geschichte der griechischen Epik, Lyrik und Prosa bis zur Mitte des 5. Jhs.
München (Beck) 2/1962
abe  |  zvab  |  look
959  Furtwängler, A.
Die antiken Gemmen. Geschichte der Steinschneidekunst im klassischen Altertum, I-III
Leipzig / Berlin 1900; Ndr. Amsterdam 1964
abe  |  zvab  |  look
2782  Giuliana, Luca
Bild und Mythos. Geschichte der Bilderzählung in der griechischen Kunst.
München 2003
abe  |  zvab  |  look
1489  Harig, G.
Die Medizin der griechisch-römischen Antike
in: Geschichte der Medizin, hg.v. A.Mette, ... Berlin 1968, S.41-114
abe  |  zvab  |  look
2762  Herrmann, Joachim (Hg.)
Griechische und lateinische Quellen zur Frühgeschichte Mitteleuropas bis zur Mitte des 1. Jahrtausends u. Z. I: Von Homer bis Plutrach; II: Tacitus, Germania; III: Von Tacitus bis Ausonius; IV: Von Ammianus Marcellinus bis Zosimos.
Berlin, Akademie-Verlag, (Schriften und Quellen der alten Welt, 37,1-37,4) 1992
abe  |  zvab  |  look
2327  Holzapfel, L.
Untersuchung über die Darstellung .der griechischen Geschichte . von 489 bis 413. Ephoros, Theopompompos u.a.
Habil. Lpz. 1879
abe  |  zvab  |  look
4358  Kahrstedt, Ulrich
Griechisches Staatsrecht. Bd. 1: Sparta und seine Symmachie : mit vier Exkursen über den kretischen Staat, das korinthische Kolonialreich, das Wesen des archaischen Staates, die Amphiktyonie von Delphoi.
Göttingen (V&R) 1922
abe  |  zvab  |  look
285  Lesky, A.
Epos, Epyllion und Lehrgedicht (Homer.Hesiod.Hellenismus...)
in: Vogt,E.: Gr.Lit., Heidelberg o.J.
abe  |  zvab  |  look
982  Lesky, A.
Geschichte der griechischen Literatur
Bern / München 1958; 2/1963
abe  |  zvab  |  look
4376  Lotze, Detlef
Griechische Geschichte, von den Anfängen bis zum Hellenismus
München (Beck) 8,2010
abe  |  zvab  |  look
1023  Meyer, E.
Arrians Geschichte Alexanders des Großen
in: Herm. 33/1898,648ff
abe  |  zvab  |  look
2616  Nepos, Cornelius / Goethe, Alfred
Die Quellen des Cornelius Nepos zur Griechischen Geschichte : (Miltiades-Alcibiades inclus.)
Gr.-Glogau, 1878
abe  |  zvab  |  look
2560  Nestle, W.
Anklänge an Euripides in der Apostelgeschichte
in: Griechische Studien 1948, S.226ff.
abe  |  zvab  |  look
2700  Paulsen, Thomas
Geschichte der griechischen Literatur
Stuttgart, Reclam 2004
abe  |  zvab  |  look
1468  Reinhard, K.
Parmenides und die Geschichte der griechischen Philosophie
Bonn 1916 (Frankfurt/M. 1959)
abe  |  zvab  |  look
2298  Schumacher, J.
Antike Medizin - Die naturphilosophischen Grundlagen der Medizin in der griechischen Antike
Berlin 2/1963
abe  |  zvab  |  look
2417  Wehrli, F.
Einheit und Vorgeschichte der griechisch-römischen Romanliteratur
in: MH 22, 1965, 133-154
abe  |  zvab  |  look
2765  Zosimos / Seybold und Heyler
Geschichte des Zosimus. Aus dem Griechischen zum Erstenmale übersezt und mit Anmerkungen begleitet von Seybold und Heyler
Frankfurt a. M. : Hermann, 1802-1804
abe  |  zvab  |  look

© 2000 - 2017 - /graeca/lex/z_hist01.php - Letzte Aktualisierung: 16.03.2016 - 16:32