Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top
vorherige Seite folgende Seite
  • Mimnermos (Μίμνερμος) mimnermos+elegie mimnermos+elegie
    • Elegiker aus Kolophon, auch Iambograph, blüht um 630. Seine Gedichte sind sowohl Solon (Diog.Laert.1,60f.) als auch Hipponax (Ps.-Plut.1134A) bereits bekannt; allerdings ist er jünger als Archilochos und Kallinos. Als erster führt er die Liebe (zu seiner Geliebten Nanno, deren Namen auch den Titel der alexandrinischen Buchausgabe abgibt) als Thema in die Elegie ein: Jugend und Liebe stehen gegen das wertlose Alter ab 60 Jahren (Solon 20D korrigiert diesen Ansatz auf 80 Jahre). Paus.9,29,4 erwähnt noch Elegien auf eine Schlacht der Smyrnaier gegen die Lyder unter Gyges (Smyrneis, 13B). [Textbeispiele]
Sententiae excerptae:
Literatur:

1 Funde
2868  Bannier, W.
Wiederholungen bei älteren griechischen und lateinischen Autoren
in: RhMus.69/1914, 491-514
abe  |  zvab  |  look

© 2000 - 2017 - /graeca/lex/m_aut02.php - Letzte Aktualisierung: 16.03.2016 - 16:33