Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top
vorherige Seite folgende Seite
  • Abydenus Historicus (Abyd.) (FHG): Ἀβυδηνός, οῦ, Verfasser einer assyrischen und medischen Geschichte Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aceratus Epigrammaticus (Acerat.) (Anthologia Graeca), Ἀκήρατος, ου Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Acesander Historicus (Acesand.) (FHG), Ἀκέσανδρος, ου Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Achaeus, Ἀχαιός Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    • Achaeus Tragicus (Achae.) (TGF)  Ἀχαιός (ὁ τραγικός), Tragiker aus Eretria (Ath.6,270e) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    • Ἀχαιός: Jüngerer Tragiker aus Syrakus (Suid.) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Achilles Tatius Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus (Achilleus Tatios) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    • Astronomus (Ach.Tat.): Ἀχιλλεὺς Τάτιος
      • Introductio in Aratum
    • Scriptor Eroticus (Ach.Tat.) (Erotici) 
      • Er verfasste im Ausgang des 2. Jh. n.Chr. den erotischen Roman "Leukippe und Kleitophon" (Τὰ κατὰ Λευκίππην καὶ Κλειτοφῶντα). Das Paar hatte unter der Führung des Eros, der Tyche und der Artemis einen Schiffbruch und viele andere Abenteuer zu bestehen, die Kleitophon als Ich-Erzähler widergibt: Motivvielfalt, Bildbeschreibung, Exkurse, sophistisch herausgeputzte asianische Stilistik, orientalisches Milieu. Noch in byzantinischer Zeit überaus beliebt.
  • Acusilaus (Akusilaos) Historicus (Acus.) (FGrH), Ἀκουσίλαος (Ἀκουσίλεως): Mythologischer Geschichtsschreiber aus Kerkas in Argos (Plat.Symp.178b) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Adaeus (Adaios) Epigrammaticus. Ἀδαῖος (Anthologia Graeca) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    • Dichter der Anthologie z.Zt. Alex.d.Gr.
    • Dichter der Anthologie aus Mytilene (AP.7,305)
  • Adamantius Physiognomonicus (Adam.), Ἀδαμάντιος, ου (Scriptores Physiognomonici) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aelianus (Ael.), Αἰλιανός, οῦ (Αἰλιᾶνος) . Es ist zu unterscheiden zwischen a) Αἰλιανός ὁ Τακτικός, dem Verfasser der "Taktik" um 100 v.Chr. und b) Κλαύδιος Αιλιανός, ὁ σοφιστής, dem aus Präneste stammenden Verfasser der Naturgeschichte und der Variae Historiae. Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    • Ep. = Epistulae (Epistolographi)  
    • Fr. = Fragmenta  
    • NA = De Natura Animalium
    • act. = Tactica
    • VH = Varia Historia
  • Aelius Aristides (Ailios Aristeides) (Aristeid.): Αἴλιος Ἀριστείδης Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aelius Dionysius Grammaticus (Ael.Dion.), Αἴλιος Διονύσιος (Aelii Dionysii et Pausaniae Atticistarum Fragmenta) (Schol.Il.5,505) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aemilianus Epigrammaticus (Aemil.),(Anthologia Graeca) Αἰμιλιανός Νικαιεύς Grammatiker und Epigrammatiker Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aeneas Gazaeus Rhetor (Aen.Gaz.), Αἰνείας Γαζαῖος. Platonischer Philosoph des 5. Jh.n.Chr. Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
    • Epistulae (Epistolographi)  (Ep.)  
    • Theophrastus (Thphr.) (Θεόφραστος)
  • Aeneas Tacticus (Aen.Tact.), Αἰνείας ὁ Τακτικός, ein Schriftsteller des 4. Jh.v.Chr. (Pol.10,44; Suid.) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aesara Philosophus (Aesar.), Αἰσάρας Πυθαγορεῖος (Stob.) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aeschines Orator (Aeschin.), Aischines (Aischin.): Αἰσχίνης, 389-314 v.Chr. Sohn des Atrometos, Nach einer Tätigkeit als Redenschreiber und Schauspieler berühmter Redner und seit 346 Gegner des Demosthenes. Drei Reden sind erhalten: Gegen Timarchos, Über die Truggesandtschaft, Gegen Ktesiphon.12 Briefe sind unecht. Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aeschines Socraticus Philosophus (Aeschin.Socr.): Αἰσχίνης Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aeschrio Lyricus (PLG), Αἰσχρίων, ωνος: Dichter aus Samos (Ath.7,296e) - epischer Dichter aus Mytilene, der Alex.d.Gr. auf seinem Zug begleitete (Suid.) Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
  • Aeschylus Tragicus (A.), Aischylos (Aischyl.): Αἰσχύλος, ου, Sohn des Euphorion (Herod.2,156; Diog.Laert.2,5,23)  Aischylos Lycos Internetsuche bei GoogleInternetsuche bei LycosInternetsuche bei YahooInternetsuche bei Live SearchGBV-LiteratursucheWikipediaPerseus
     525-456 v.Chr. aus Eleusis. Aktiver Soldat bei Marathon und Salamis. Von 90 Tragödien sind 79 dem Titel nach bekannt, 7 erhalten. Er hat 13 Siege errungen. Mehrere Reisen nach Sizilien. Einführung des zweiten Schauspielers (Dialogisierung). Hybris steht gegen Dike. Scheinwissen und Verfehlung führen in die Katastrophe, diese zur klaren Erkenntnis: πάθει μάθος. Feierlich erhabene Sprache.
    • Oresteia (Orestie) Ὀρέστεια (Aristoph.ran.1124) : Einzig erhaltene Trilogie der Antike. 458 v.Chr. aufgeführt und gesiegt. Zurücktreten des Chores zugunsten einer komplexeren Handlungsführung.
      • Ag. = Agamemnon: Heimkehr Agamemnons und Ermordung durch Klytaimestra Aischylos Lycos
      • Ch. = Choephoroi: Die Rache Orests an Klytaimestra: Orest wird schuldig, indem er seine Pflicht tut.  Aischylos Lycos
      • Eu. = Eumenides: Orests Entsühnung  Aischylos Lycos
      • Das Satyrspiel "Proteus" ist verloren.
    • Eleg. = Fragmenta Elegiaca (PLG)  Lycos
    • Fr. = Fragmenta (TGF)   Lycos
    • Hept. = Hepta  (Th. = Septem contra Thebas): 467 v.Chr. siegreich aufgeführt. Die anderen Stücke der  thebanischen Trilogie sind verloren: Zug der sieben argivischen Fürsten gegen Theben, um Polyneikes zu seinem Recht zu verhelfen. Der Brudermord setzt den Schlußpunkt hinter einen über drei Generationen wirksamen Fluch. Aischylos Lycos
    • Hik. = Hiketides (Supp. = Supplices): ca. 463 v.Chr. im Rahmen der Danaidentrilogie aufgeführt. Die 50 Danaostöchter bitten den König von Argos um Hilfe. Dieser wird, gleichwie er sich entscheidet, schuldig werden.  Aischylos Lycos
    • Pers. = Persae: Uraufführung 472 v.Chr. Sieg. Die drei anderen Stücke der Tetralogie sind nicht erhalten. Zeitgeschichtlicher Stoff: Der glanzvolle Sieg Athens bei Salamis über Xerxes aus der leidvollen persischen Sicht. Breit angelegte Chorpartien Aischylos Lycos
    • Pr. = Prometheus Vinctus  Aischylos Lycos
  • Aeschylus Alexandrinus Achilleus Tatios Lycos
    • Tragicus (Aesch.Alex.) (TGF): Alexandrinischer Dichter (Ath.13,599e) 
    • Grammaticus (Zenob.5,85; praef.)
Sententiae excerptae:
Literatur:

1 Funde
2725  Pausanias / Wiedasch
Pausanias Beschreibung von Hellas, aus dem Griechischen übers. und mit Anm. erl. von Ernst Wiedasch
München : Fleischmann, 1826-1833
abe  |  zvab  |  look

© 2000 - 2017 - /graeca/lex/a_aut01.php - Letzte Aktualisierung: 16.03.2016 - 16:32