Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 
top

HISTORIA APOLLONII REGIS TYRI

Cap.1-51

 
vorherige Seite folgende Seite

[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 ]
HISTORIA APOLLONII REGIS TYRI
47
DIE GESCHICHTE DES KÖNIGS APOLLONIUS VON TYRUS
47

Tarsia

47 Erigens ergo se Tyrius Apollonius his dictis populo alloquitur: "Gratias pietati vestrae refero, venerandi et piissimi cives, quorum longa fides pietatem praebuit et quietem tribuit et salutem et exhibuit gloriam. Vestrum est, quod fraudulenta mors cum suo luctu detecta est; vestrum est, quod virginitas nulla bella sustinuit; vestrum est, quod paternis amplexibus unica restituta est filia. Pro hoc tanto munere condono huic civitati vestrae ad restauranda omnia moenia auri talenta C." Et haec dicens eis in praesenti dari iussit. At vero cives accipientes aurum fuderunt ei statuam stantem et caput lenonis calcantem, filiam suam in dextro brachio tenentem, et in ea scripserunt: TYRIO APOLLONIO RESTITVTORI MOENIVM NOSTRORVM ET TarsiaE PVDICISSIME VIRGINITATEM SERVANTI ET CASVM VILISSIMVM INCVRRENTI VNIVERSVS POPVLVS OB NIMIVM AMOREM AETERNVM DECVS MEMORIAE DEDIT.

Quid multa? Intra paucos dies tradidit filiam suam Athenagorae principi cum ingenti honore ac civitatis laetitia.

47. Nun erhob sich Apollonius von Tyrus, und redete mit folgenden Worten das Volk an: "Für eure liebreiche Gesinnung erstatte ich euch Dank, ihr ehrenwerten und so überaus rechtlich denkenden Bürger, deren bewährte Treue Teilnahme äußerte, Beruhigung gab, das Wohl (förderte) und den Ruhm erkeimen ließ. Euer ist, dass der tückische Mord samt seiner Trübnis aufgedeckt wurde; euer ist, dass reine Jungfräulichkeit nicht in schlimmer Anfechtung geriet; euer ist, dass die einzige Tochter den Umarmungen des Vaters zugeführt ist. Führt schreibt dies so große Geschenk überweise ich dieser eurer Stadt zur Wiederherstellung der ganzen Mauer 100 Pfund Gold. Nach diesen Worten ließ er sie Ihnen sofort aushändigen. Die Bürger aber nahmen das Gold errichteten ihm ein gegossenes Denkmal, ihn selbst, wie er, auf dem Stern eines Schiffes stehend, den Fuß auf des Kupplers Kopf niederdrückt und seine Tochter im rechten Arm hält, und sie brachten darauf die Inschrift an:

DEM Apollonius von Tyrus
wie der Erbauer unserer Mauern
und der Tarsia
die so sittsam ihre Reinheit wahrte
das sie dem niedrigsten Lose verfiel
vom gesamten Volke
wegen der betätigten reichen Liebe
zum ewigen ehrenden Andenken gestiftet

Um es kurz zu machen: in wenigen Tagen gab er seine Tochter dem Fürsten Athenagora unter den größten Ehrerweisungen und der Freude der Bürgerschaft.

 

   
   
   
Text nach der Ausgabe von Gareth Schmeling, Übersetzung nach R.Peters. Bearbeitet v. E.Gottwein
vorherige Seite folgende Seite
Aufgabenvorschläge:
 
Sententiae excerptae:w30
Literatur:
4 Funde
3561  Bömer, F.
Tityrus und sein Gott
in: WJb N.F.4,1949/50, 61-70
abe  |  zvab  |  look
4108  Peters, Richard
Die Geschichte des Königs Apollonius von Tyrus, der Lieblingsroman des Mittelalters. Eingeleitet und nach der ältesten lateinischen Textform zum erstenmal übersetzt von Richard Peters
Berlin, Leipzig (J.Hegner) o.J. (ca. 1904)
abe  |  zvab  |  look
4109  Schmeling, Gareth
Historia Apollonii regis Tyri, edidit G.Schmeling
Leipzig (Teubner) 1988
abe  |  zvab  |  look
4110  Weymann, G.
Nodus Virginitatis
in: Rh.Mus.64,1909, S. 156-157
abe  |  zvab  |  look
[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]
Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
bottom - /Lat/ApollTyr/HistApoll47.php - Letzte Aktualisierung: 12.06.2018 - 20:59