Grenze, Gebiet, Entfernung

 
 
 
 
 
 
 a mille passibus ā mille passibus in einer Entfernung von tausend Schritten 
 aër est continens mari āēr est continēns marī die Luft grenzt unmittelbar an das Meer 
 Cappadocia Ciliciam attingit Cappadocia Ciliciam attingit Kappadokien grenzt an Kilikien 
 Cappadocia cum Cilicia continens est Cappadocia cum Ciliciā continēns est Kappadokien grenzt unmittelbar an Kilikien 
 e longinquo ē longinquō aus der Ferne 
 ex finibus excedo ex fīnibus excēdō räume das Gebiet 
 extremae terrae partes extrēmae terrae partēs das Ende der Welt 
 fines imperii (longius) profero fīnēs imperiī (longius) prōferō erweitere die Grenzen des Reiches 
 fines imperii extendo fīnēs imperiī extendō erweitere die Grenzen des Reiches 
 fines imperii propago fīnēs imperiī propāgō erweitere die Grenzen des Reiches 
 finibus excedo fīnibus excēdō räume das Gebiet 
 Gallia Rhodano continetur Gallia Rhodanō continētur Gallien hat die Rhone zur Grenze 
 haec gens pertinet usque ad Rhenum haec gēns pertinet ūsque ad Rhēnum die Sitze dieses Volkes erstrecken sich bis zum Rhein 
 imperium orbis terrarum finibus definitur imperium orbis terrārum fīnibus dēfīnītur das Reich reicht bis an das Ende der Welt 
 in Sequanis in Sēquanīs im Land (Gebiet) der Sequaner 
 in Sequanos proficiscor in Sēquanōs proficīscor marschiere in das Land (Gebiet) der Sequaner 
 intervallo locorum et temporum disiuncti sunt intervallō locōrum et temporum disiūnctī sunt sie sind räumglich und zeitlich getrennt 
 ista ars late patet ista ars lātē patet diese Kunst erstreckt sich weithin 
 loca longinqua loca longinqua entfernte Gegenden 
 locus quinque milia passuum in latitudinem patet locus quīnque mīlia passuum in lātitūdinem patet der Ort erstreckt sich fünf Meilen in die Breite 
 locus quinque milia passuum in longitudinem patet locus quīnque mīlia passuum in longitūdinem patet der Ort erstreckt sich fünf Meilen in die Länge 
 longe absum ab urbe longē absum ab urbe bin weit von der Stadt entfernt 
 longo intervallo interiecto longō intervallō interiectō in weitem Abstand 
 longo spatio longō spatiō in weitem Abstand 
 paribus intervallis distant paribus intervallīs dīstant sie sind gleich weit entfernt 
 procul absum ab urbe procul absum ab urbe bin weit von der Stadt entfernt 
 prope (propius, proxime) absum ab urbe prope (propius, proximē) absum ab urbe bin nicht weit (weniger weit, am wenigsten weit) von der Stadt entfernt 
 Rhodanus Sequanos ab Helvetiis dividit Rhodanus Sēquanōs ab Helvētiīs dīvidit Die Rhone bildet die Grenze zwischen dem Land der Sequaner und dem der Helvetier 
 tantundem viae est tantundem viae est der Weg ist gleich weit 
 ultimae terrae ultimae terrae die entferntesten Länder 
 urbs in dorso montis porrigitur urbs in dorsō montis porrigitur die Stadt zieht sich auf dem Bergrücken hin 
[ Homepage | Inhalt | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen |Lat.Online-Wörterbuch | Römische Geschichte | Griechisch | Griech.Textstellen  | Griech.Online-WörterbuchBeta-Converter | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]