Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

top

| I-0 | I-1 | I-2 | I-3 | I-4 | I-5 | I-6 | I-7 | I-8 | I-9 | I-10 | I-11 | I-12 | I-13 | I-14 | I-15 | I-16 | I-17 | I-18 | I-19 | I-20 | I-21 | I-22 | I-23 | I-24 | I-25 | I-26 | I-27 | I-28 | I-29 | I-30 | I-31 | I-32 | I-33 || II-1 | II-2 | II-3 | II-4 | II-5 | II-7 | II-9 | II-10 | II-11 | II-12 | Hausaufgaben | Noten | Vokabeltraining |

Latein für Kinder

konzipiert als

Begleitgrammatik zum Lateinunterricht ab der 5. Klasse

Der Aufbau der Lateingrammatik orientiert sich an dem Unterrichtswerk "Ianua Nova" (V&R Göttingen), kann aber auch in Verbindung mit anderen Lehrbüchern verwendet werden.

Im Zweiten Band arbeiten wir verstärkt mit der Systemgrammatik, so dass auf viele Inhalte der Grammatik hier nur noch verwiesen wird. Die Absicht ist nicht, Dir das Leben schwerer zu machen. Im Gegenteil: Du sollst allmählich den Aufbau und das System der lateinischen Grammatik kennen lernen und dadurch einen besseren Überblick und eine Merkhilfe erhalten.

 

II 1: cum und ut mit Konjunktiv 

IN II 1

Der Konjunktiv in cum- und ut-Sätzen

Informiere Dich in folgenden Tabellen und präge sie Dir ein!

"cum" als Konjunktion
Tabelle

"ut" als Konjunktion
Tabelle

 

Übungstext I:

Aeneas

  1. Cum Troiani equum a Graecis in litore relictum in arcem traxissent, Ulixes comitesque noctu equo descenderunt, ut Troianis perniciem ferrent.
  2. Domus, in qua Aeneas habitabat, extra urbem sita erat. Itaque Aeneas, cum strepitus armorum magnus urbem compleret, tamen nihil audiebat.
  3. Domi in lecto iacebat, cum subito imago Hectoris, quem Achilles interfecerat, dormienti apparuit et oravit, ut novam patriam sibi quaereret et deos urbis secum in novam patriam auferret.
  4. Aeneas e somno excitatus verbis Hectoris non paruit, sed arma cepit et, ut cives ab hostibus defenderet, in urbem contendit. 
  5. Sed nunc Venus mater ei se obtulit iterumque eum urbem relinquere iubebat, ut Aeneas non iam resisteret.

 

1 extra + Akk. – außerhalb | 2 strepitus, us, m – Lärm | 3 imago, inis, f – Schattenbild (Hektor war schon tot) | 5 resistere, o, restiti – sich widersetzen
  1. Bestimme folgenden cum-Gebrauch:

    1. cum Troiani... traxissent (Satz 1)

    2. cum strepitus ... compleret (Satz 2)

    3. cum ... apparuit et oravit (Satz 3)

  2. Bestimme folgenden ut-Gebrauch:

    1. ut ... ferrent (Satz 1)

    2. ut ... quaereret (Satz 3)

    3. ut ... defenderet (Satz 4)

    4. ut ... resisteret (Satz 5)

 

Übungstext II:

 Der Wolf und das Mädchen

  1. Cum avia aegrota in lecto iaceret, mater filiam parvam oravit, ut per silvam ad eius villam se conferret eique placentam aliasque res bonas ferret.
  2. Puella nihil timens iter per silvam faciebat, cum subito vocem atrocem lupi ex silva accurrentis audivit.
  3. Tantopere puella territa est, ut, cum lupus inter arbores appareret,  statim fuga salutem peteret.
  4. Sed lupus, cum manum puellae alteram dentibus comprehendisset, eam per silvam ad alterum lupum duxit, qui, cum in insidias incidisset, se liberare non posset.
  5. Puella autem, cum lupum ex insidiis liberavit, duos novos amicos sibi comparavit.

 

ANGABEN:

avia, ae, f – Großmutter | placenta, ae, f – Kuchen | dens, dentis, m - Zahn

  1. Bestimme folgenden cum-Gebrauch:

    1. cum avia ... iaceret (Satz 1)

    2. cum ... audivit (Satz 2)

    3. cum ... appareret  (Satz 3)

    4. cum ... comprehendisset (Satz 4)

    5. cum ... liberavit (Satz 5)

  2. Bestimme folgenden ut-Gebrauch:

    1. ut ... se conferret et ... ferret (Satz 1)

    2. ut ... statim peteret (Satz 3)

 

Sententiae excerptae:
1572 Grammaticus non erubescet soloecismo, si sciens fecit, erubescet, si nesciens.
  Ein Grammatiker wird nicht über einen Fehler erröten, wenn er ihn mit Wissen macht, er wird (aber) erröten, wenn er ihn ohne Wissen gemacht hat.
  Sen.epist.95,9.
Literatur:

14 Funde
722  Abel, F.
Ausbildung des bestimmten Artikels...
in: Glotta 48/1970
abe  |  zvab  |  look
3614  Ahrens, H.L.
De Graecae Linguae Dialectis, I,II,
Göttingen 1839/1843
abe  |  zvab  |  look
775  Anlauf, G.
Standard late Greek oder Attizismus? ..Optativgebrauch im nachklassischen Griechisch
Diss. Köln 1960
abe  |  zvab  |  look
1236  Barié, P.
Phrasenstruktur oder Dependenzrelation..lat.Syntaxtheorie
in: AU XVI 5,65
abe  |  zvab  |  look
452  Chantraine, P.
Grammaire homerique I-II
Paris 1958-1963
abe  |  zvab  |  look
978  Kühner, R. / Gerth, B.
Ausführliche Grammatik der griechischen Sprache (3. Aufl. bearbeitet von F. Blass und B. Gerth)
Hannover 1834-1835; 3/1890-1904
abe  |  zvab  |  look
979  Kühner, R. / Stegmann, C.
Ausführliche Grammatik der lateinischen Sprache (bearbeitet von F.Holzweißig und C.Stegmann) I-II
Hannover 1877-1879; 1912-1914; 1955; Darmstadt (WBG) 4/1962
abe  |  zvab  |  look
4170  Nepos / Glücklich
Hannibal : Text mit Erläuterungen ; Arbeitsaufträge, Begleittexte, Stilistik und Übungen zu Grammatik und Texterschliessung. Von Hans-Joachim Glücklich und Stefan Reitzer
Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 4/1996
abe  |  zvab  |  look
2591  Nepos, Cornelius
Hannibal : Text mit Erläuterungen, ; Arbeitsaufträge, Begleittexte, Stilistik und Übungen zu Grammatik und Texterschließung
Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 4,1996
abe  |  zvab  |  look
2593  Nepos, Cornelius / Nickel, Rainer
Nepos lesen - kein Problem! : Übungen zur Wiederholung der Grammatik
Bamberg : Buchner, 1,1991
abe  |  zvab  |  look
2613  Schwenke, Richard
Über das Gerundium u. Gerundivum bei Cäsar u. Cornelius Nepos
Frankenberg : C. G. Rossberg, (1882)
abe  |  zvab  |  look
4581  Stolz, Peter
Handbuch zur lateinischen Sprache des Mittelalters. 5 Bde. 1.: Einleitung, Lexikologische Praxis, Wörter und Sachen, Lehnwortgut 2.: Bedeutungswandel und Wortbildung 3.: Lautlehre 4.: Formenlehre, Syntax, Stilistik 5.: Biblographie, Quellenübersicht, Register
Beck. München 1996–2004
abe  |  zvab  |  look
3615  Thumb-Kieckers
Griechische Dialekte, I,II.
Heidelberg 1932/1959
abe  |  zvab  |  look
2630  Traut, Georg
Lexikon über die Formen der griech. Verba. Mit zwei Beilagen: Verzeichnis der Declinations- und Conjugations-Endungen; Grammatischer Schlüssel.
Meisenheim (Olms, Reprint der 1867 in Gießen erschienenen Ausgabe) 1986
abe  |  zvab  |  look

| I-0 | I-1 | I-2 | I-3 | I-4 | I-5 | I-6 | I-7 | I-8 | I-9 | I-10 | I-11 | I-12 | I-13 | I-14 | I-15 | I-16 | I-17 | I-18 | I-19 | I-20 | I-21 | I-22 | I-23 | I-24 | I-25 | I-26 | I-27 | I-28 | I-29 | I-30 | I-31 | I-32 | I-33 || II-1 | II-2 | II-3 | II-4 | II-5 | II-7 | II-9 | II-10 | II-11 | II-12 | Hausaufgaben | Noten | Vokabeltraining |

[ Homepage | Inhalt | Klassen | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Lat.Textstellen | Griechisch | Griech.Textstellen  | Varia | Mythologie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage | Spende | Passwort | Feedback ]

Site-Suche:
Benutzerdefinierte Suche
© 2000 - 2017 E.G.bottom © 2000 - 2017 - /Ian/LGrLkII01.php - Letzte Aktualisierung: 14.10.2015 - 18:47