s

 

Nos personalia non concoquimus. Nostri consocii (Google, Affilinet) suas vias sequuntur: Google, ut intentionaliter te proprium compellet, modo ac ratione conquirit, quae sint tibi cordi. Uterque consocius crustulis memorialibus utitur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

Homer, Odyssee 1,1-10

Prooimion

bu_left.gif (929 Byte)

  bu_right.gif (931 Byte)

"Homer, oder genauer der Dichter der Odyssee, den man, wie den Dichter der Ilias, Homer nennt, hat in der Odysseus-Gestalt einen neuen Menschentypus entworfen: Es ist der erste sich selbst bestimmende, nicht mehr schlechthin dem Schicksal oder dem fremden Willen der Götter unterworfene Mensch der Weltliteratur." (B. Andreae, 18).
  1. Suche im Text Charakterisierungen des Odysseus, die auf diesen neuen Menschentypus hinweisen! (Denke Dir Aias als Folie, der später mit Odysseus (in der ὅπλων κρίσις) tatsächlich im Vergleich steht!)
  2. Wie charakterisiert der Bildhauer den Menschentyp und Mann Odysseus?

od_odyss1.gif (53850 Byte)

Bildquelle

 

[Odysseus ist nicht irgendwer, kein "Niemand"! Immerhin hat er Troja zerstört. Und dann diese leidvollen Irrfahrten. Dass er seine Gefährten nicht retten konnte, lag nicht an ihm; das war ihre eigene Schuld. Und Schuld zieht Sühne nach sich: so Aigisthos, so die Gefährten, so die Freier. Und Odysseus: ist er  selbst ganz ohne Schuld geblieben?
Anhören
Ἄνδρα μοι ἔννεπε, Μοῦσα, πολύτροπον, ὃς μάλα πολλὰ
πλάγχθη, ἐπεὶ Τροίης ἱερὸν πτολίεθρον ἔπερσε·
πολλῶν δ' ἀνθρώπων ἴδεν ἄστεα καὶ νόον ἔγνω,
πολλὰ δ' ὅ γ' ἐν πόντῳ πάθεν ἄλγεα ὃν κατὰ θυμόν,

5

ἀρνύμενος ἥν τε ψυχὴν καὶ νόστον ἑταίρων.
ἀλλ' οὐδ' ὧς ἑτάρους ἐρρύσατο, ἱέμενός περ·
αὐτῶν γὰρ σφετέρῃσιν ἀτασθαλίῃσιν ὄλοντο,
νήπιοι, οἳ κατὰ βοῦς Ὑπερίονος Ἠελίοιο
ἤσθιον· αὐτὰρ ὁ τοῖσιν ἀφείλετο νόστιμον ἦμαρ.

10

τῶν ἁμόθεν γε, θεά, θύγατερ Διός, εἰπὲ καὶ ἡμῖν.
Sententiae excerptae:
w34
Literatur:

5 Funde
449  Buchheit, V.
Eingangsverse der Aeneis (1-7). Das Proömium Homers
in: Vergüb.d.Sendung.., Heidelberg 1963
209  Hölscher, U.
Anfang der Odyssee in: Patzer: Streifzüge,
München 1989
127  Lenz, A.
Das Proöm des frühen griechischen Epos
Bonn (Habelt) 1980
393  Schadewaldt, W.
Prolog der Odyssee
in: Hellas und Hesperien I, Zürich 1970
1438  Schadewaldt, W.
Die Anfänge der Geschichtsschreibung bei den Griechen. Herodot, Thukydides. Tübinger Vorlesungen Bd. II.
Frankfurt/M (Suhrkamp) 1/1982

[ Homepage | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Literaturabfrage]
Site-Suche mit Google
bottom - /Grie/hom/HomOd110.php - Letzte Aktualisierung: 11.01.2016 - 13:50