Nostri consocii (Google, Affilinet) crustulis memorialibus utuntur. Concedis, si legere pergis.
 
 
 

FABULAE AESOPICAE COLLECTAE

 

ΑΙΣΩΠΕΙΩΝ ΜΥΘΩΝ ΣΥΝΑΓΩΓΗ

2,1

 

Vorherige Datei             Folgende Datei

 

ΑΕΤΟΣ ΚΑΙ ΚΟΛΟΙΟΣ ΚΑΙ ΠΟΙΜΗΝ

Adler, Dohle und Hirte

 

(2,1) ἀετὸς καταπτὰς ἀπό τινος ὑψηλῆς πέτρας ἄρνα ἥρπασε· κολοιὸς δὲ τοῦτον θεασάμενος διὰ ζῆλον [τοῦτον] μιμήσασθαι ἤθελε. καὶ δὴ καθεὶς ἑαυτὸν μετὰ πολλοῦ ῥοίζου ἐπὶ κριὸν ἠνέχθη. ἐμπαρέντων δὲ αὐτοῦ τῶν ὀνύχων τοῖς μαλλοῖς ἐξαρθῆναι μὴ δυνάμενος ἐπτερύσσετο, ἕως ὁ ποιμὴν τὸ γεγονὸς αἰσθόμενος προσδραμὼν συνέλαβεν αὐτὸν καὶ περικόψας αὐτοῦ τὰ ὀξύπτερα, ὡς ἑσπέρα κατέλαβε, τοῖς αὐτοῦ παισὶν ἐκόμισε. τῶν δὲ πυνθανομένων, τί εἴη τὸ ὄρνεον, ἔφη· "ὡς μὲν ἐγὼ σαφῶς οἶδα, κολοιός, ὡς δὲ αὐτὸς βούλεται, ἀετός." οὕτως ἡ πρὸς τοὺς ὑπερέχοντας ἅμιλλα πρὸς τῷ μηδὲν ἀνύειν καὶ ἐπὶ συμφοραῖς προσκτᾶται γέλωτα.

Ein Adler flog von einem hohen Felsen und griff sich ein Lamm. Eine Dohle sah ihn und wollte ihn aus Neid nachahmen. Mit lautem Rauschen senkte sie sich herab und stürzte sich auf einen Widder. Sie schlug ihre Krallen in seine Wolle und schlug, ohne sich erheben zu können mit den Flügeln, bis der Hirte den Vorfall bemerkte, herbeilief, sie ergriff und ihr die Flügel stutzte. Als es Abend wurde, gab er sie seinen Kindern. Auf ihre Frage, was es für ein Vogel sei, antwortete er: "Wie ich deutlich weiß, eine Dohle, wie sie aber selbst will, ein Adler." So erntet ein Wettstreit gegen Überlegene zusätzlich zum Misserfolg und Schaden Hohngelächter. 
ὁ κολοιός – Dohle | ἄρνα – synkop. Akk. von ὁ ἀρήν – Lamm, Schaf, Widder (ebenso ἀρνός, ἀρνί, ἄρνες, ἀρνῶν, ἀρνάσι, ἄρνας) | καθεὶς ἑαυτὸν von καθίημι ἐμαυτόν – lasse, senke mich herab, | ἠνέχθην Aor. von φέρομαι - eile, stürze mich | ὁ κριός – Widder, Schafbock | ἐμπαρίημι – werfe hinein | ὁ μαλλός – Wolle, Schaffell | πτερύσσομαι – schlage mit den Flügeln (um aufzufliegen) | (ὀξύπτερος, ον – spitzflügelig) τὰ ὀξύπτερα περικόπτειν – die Flügel stutzen | καταλαμβάνει – es ereignet sich, tritt ein; ἑσπέρα κατέλαβεν – es wurde Abend | τὸ ὄρνεον = ὁ ὄρνις | ἀνύω – bringe zu Stande, vollende

(2,2)  ἀετὸς καταπτὰς ἀπό τινος ὑψηλῆς πέτρας ἥρπασεν ἄρνα. κολοιὸς δὲ τοῦτον θεασάμενος, διὰ ζῆλον μιμησάμενος, καθεὶς ἑαυτὸν μετὰ πολλοῦ τοῦ ῥοίζου ἐπὶ κριὸν ἠνέχθη. ἐμπαρέντων δ' αὐτοῦ τῶν ὀνύχων ἐν τοῖς ἐκείνου μαλλοῖς ἐξαρθῆναι μὴ δυνάμενος ἐπτερύσσετο. ἐλθὼν δὲ ὁ ποιμὴν καὶ θεασάμενος αὐτὸν προσδραμὼν ἀνελάβετο αὐτὸν καὶ περικόψας αὐτοῦ τὰ ὀξύπτερα, ὡς ἑσπέρα κατέλαβε, τοῖς ἑαυτοῦ παισὶν ἐκόμισεν. τῶν δὲ πυνθανομένων, τί εἴη τὸ ὄρνεον, ἔφη· "ὡς μὲν ἐγὼ σαφῶς οἶδα, κολοιός, ὡς δὲ αὐτὸς βούλεται, ἀετός." 
ὁ μῦθος [δηλοῖ τὴν] πρὸς τοὺς ὑπερέχοντας ἅμιλλαν πρὸς τῷ μηδὲν ἀνύειν καὶ ἐπὶ συμφοραῖς προσκτᾶσθαι γέλωτα.

 

 
Sententiae excerptae:
w41
11 a bove maiore discit arare minor
  Vom älteren Ochsen lernt der jüngere pflügen
  Aesop
Literatur:

0 Funde

[ Homepage | Inhalt | Hellas 2000 | Stilistik | Latein | Latein. Lektüre | Lateinisches Wörterbuch | Lateinischer Sprachkurs | Lateinische Grammatik | Lat.Textstellen | Römische Geschichte | Griechisch | Griech. Lektüre | Griechisches Wörterbuch | Griechischer Sprachkurs | Griechische Grammatik | Griech.Textstellen | Griechische Geschichte | LandkartenBeta-Converter | Varia | Mythologie | Bibliographie | Ethik | Links | Literaturabfrage | Forum zur Homepage ]
Site-Suche mit Google
bottom - /Grie/aisop/aisop008.php - Letzte Aktualisierung: 05.11.2015 - 19:05